Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lego Domme

Staatsfeind Nr.1

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Dabei seit: 18. Mai 2014

Wohnort: Ludwigshafen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Mai 2014, 19:42

Fragen zur Nikon D3100

Hallo liebe Filmer,
ich habe ein Budget von maximal 390€.Ich habe die Nikon D3100 gefunden,welche mit Objektiv 380€ kosten würde.Die Class10 Speicherkarte kostet fast 10€.So wäre das Geld gut investiert,oder?
Ja,ich habe ja auch noch ein paar Fragen zur NIKON D3100,die die Benutzer beantworten könnten:
1.Hat die Kamera einen Kopfhöreranschluss?
2.Gibt es diverse Weißabgleiche?
3.Mit wie vielen Bildern pro Sekunde kann man die Videos aufnehmen?
(Egal ob FULL HD oder HD)
4.Gibt es bei leicht-dunklen Orten ein Bildrauschen?
5.Kann man die 10 Minuten-Grenze "ertragen"?
6.Wie lange hält der mitgelieferte Akku,wenn er vollgeladen ist?
(Ich bin Let's Player und die Videos dauern manchmal 20 Minuten)

Ansonsten weiß ich Bescheid.Aber die Nikon D3100 wäre meine erste Spiegelreflexkamera.Und
natürlich habe ich mir den Hilfetext oben durchgelesen. ;)
Nachtrag:Wenn ich das Objektiv und die Kamera spererat kaufe,dann spare ich fast 30€.

Ich freu mich auf eure Meinungen und Antworten! :)
Euer Lego Domme

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Lego Domme« (27. Mai 2014, 08:33)


Drehhaus

Registrierter Benutzer

Beiträge: 41

Dabei seit: 1. Februar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Mai 2014, 20:22

1.Hat die Kamera einen Kopfhöreranschluss?
2.Gibt es diverse Weißabgleiche?
3.Mit wie vielen Bildern pro Sekunde kann man die Videos aufnehmen?
-> Einfache Fragen, deren Antworten du leicht ergooglen kannst.

4.Gibt es bei leicht-dunklen Orten ein Bildrauschen?
Kommt auf das Objektiv an.

5.Kann man die 10 Minuten-Grenze "ertragen"?
So weit ich weiß, liegt die Grenze bei 20 Minuten. Und mal ehrlich, wann filmt man so lange am Stück ?

Gruß

//Überlesen: Bitte was ? Du willst Lets Plays mit einer Dslr aufnehmen ? :rolleyes:

Lego Domme

Staatsfeind Nr.1

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Dabei seit: 18. Mai 2014

Wohnort: Ludwigshafen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Mai 2014, 22:12

Es gibt ne Menge Leute,die das mit einer DSLR aufnehmen.Gab viele,die da am Objektiv was verstellt haben.Sie haben auf der PS Vita gespielt.Es würde mehrere Tausend € kosten,ein Capture Card Slot reinzumachen.Das ganze würde von Sony gemacht werden.
Danke für die Antworten.

Hab gehört,dass die Kamera eine perfekt Einsteiger-Spiegelreflexkamera ist.

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Mai 2014, 23:10

So wie ich das verstanden habe, willst du den Bildschirm abfilmen. Denk aber daran, dass dabei Qualität verloren geht!

Lego Domme

Staatsfeind Nr.1

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Dabei seit: 18. Mai 2014

Wohnort: Ludwigshafen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. Mai 2014, 00:04

@Finnglinknovies:Ich weiss,aber das Bild ist noch lange nicht so schlecht wie bei einem 150 Euro Camcorder und ausserdem möchte ich da fast kein Bildrauschen sehen!Denn bei meinem jetztigen Camcorder gibt es ein erhöhtes Bildrauschen.Die Fotos meines Camcorders liegen bei 1,2 MP.Da muss ich echt mal auf ne andere Cam umsteigen.Im Winter 2015 ist es dann soweit,hab das alles ausgerechnet.Da ich 14 bin,spare ich Geld,meine Eltern helfen mir dabei. :)

Lego Domme

Staatsfeind Nr.1

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Dabei seit: 18. Mai 2014

Wohnort: Ludwigshafen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 26. Mai 2014, 13:09

@Drehaus:
Ich hab auf der deutschen Nikon Webseite nachgeschaut.Bei FULL HD 24 fps,bei HD 30 fps.
Das Limit liegt bei 10 Minuten.Nicht mehr,nicht weniger. :D
Die Bilder sind wie gesagt bei 14,2 MP mit einem CMOS Farbsensor,welcher auch bei Camcorder verwendet wird.Bisher höre ich nur gutes bei Amazon.Die Preise fallen auch solangsam.Die Nikon D3100 ist ja schon seit fast 4 Jahren auf dem Markt,aber ich finde sie sehr originell. :)

Es wären dann (fast) alle Fragen gelöst. :)
Ich markiere diesen Thread als 'erledigt'.Vielen Dank für eure Antworten.

moviepictures

Praktikant mit Kenntnissen

  • »moviepictures« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 17. April 2014

Wohnort: Germaringen

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 26. Mai 2014, 15:36

hol dir ne hdpvr beziehungsweise wenn dus am pc spielst ein screenrecorderprogramm
z.B. Fraps, Bandicam, es gibt so viele unterschiedliche programme

Ich kenne keinen guten youtuber der sowas vom screen abfilmt...

Wenn du willst das die leute deine videos schauen dann gib dir mühe... Und versuchs ned mit dslr


Lets playen kann so ein günstiges hobby sein.

Eine HDPVR kostet ca. 150€ und die schließt du dann zwischn konsole und fernseher... Mach das das macht mehr sinn
Unsere Webseite ist fast fertig schaut doch mal drauf... moviepictures.de

xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 26. Mai 2014, 15:52

Für sowas benutze ich auch eine HDPVR. Den Bildschirm abzufilmen.... Ne, damit bekommt man keine brauchbaren Ergebnisse. Alleine schon wegen den Verwacklungen, Bildrauschen, Objektivverzerrungen usw.
Außerdem muss ja bei dir dann auch die Kamera rumstehen...
Kauf dir eine HDPVR, kostet die Hälfte, die Bildqualität ist mit den richtigen Einstellungen sehr gut und es ist viel simpler.

Lego Domme

Staatsfeind Nr.1

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Dabei seit: 18. Mai 2014

Wohnort: Ludwigshafen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 26. Mai 2014, 16:00

Leute,ich würde die neue Kamera nicht nur zum let's playen verwenden,es gibt viele andere Dinge im Leben,die man nicht mit einer HDPVR filmen kann. ;)
Ausserdem besitze ich ein gutes und stabiles Stativ.Habe ja schon vorm Fernseher aufgenomen.Die Aufnahmen waren ok,die Bildqualität war ausreichend,aber körnig...
Camcorder,die etwas weniger kosten,mamchen also schlechtere Aufnahmen,aber mit HD Auflösung...

moviepictures

Praktikant mit Kenntnissen

  • »moviepictures« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 17. April 2014

Wohnort: Germaringen

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 26. Mai 2014, 16:14

Habe ja schon vorm Fernseher aufgenomen.Die Aufnahmen waren ok
;(
find ich ja jetzt nicht aber wurscht
Unsere Webseite ist fast fertig schaut doch mal drauf... moviepictures.de

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

G&M Media-Design

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 26. Mai 2014, 16:19

Also meiner Meinung nach ist abfilmen auch Quatsch.

xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 26. Mai 2014, 18:53

Damit du dich selbst überzeugen kannst, habe ich hier mal meinen Bildschirm aufgenommen mit meiner Canon EOS 650D und dem 18-135 STM und es einmal aufgenommen mit FRAPS (von der Qualität ungefähr so gut wie eine HDPVR). Dann habe ich die Videos noch mit 8MBit/s VBR komprimiert, so, wie es YouTUbe auch macht.
Ich denke man sieht deutlich meine Schatten im Bild, Verzerrung, Farbverfälschung usw. Also ich würde es so nicht auf YT hochladen.

Link zum Video: https://dl.dropboxusercontent.com/u/39358598/MVI_6383.f4v

Was mir gerade auch noch einfällt: Wie willst du eigentlich den InGame Sound aufnehmen?

Lego Domme

Staatsfeind Nr.1

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Dabei seit: 18. Mai 2014

Wohnort: Ludwigshafen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 26. Mai 2014, 19:47

Danke für eure Tipps,aber die HDPVR kann nicht mit der PS Vita verbunden werden,weil dort kein Steckplatz ist.Es würde viel Geld kosten,einen Slot für Capture Cards einbauen zu lassen.Und jetzt bin ich weniger bekannt,also wären dann über 1000€ weg und ich hätte nix davon.
Nochmal für Andere hier:ICH BENUTZE DIE KAMERA AUCH FÜR REAL LIFE VIDEOS. ;)
Danke. :)

xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 27. Mai 2014, 17:47

Also ist natürlich dir überlassen, wie du es machen willst.
Aber wenigstens der Ton muss bei eine LP mindestens ausreichend sein und es ist mittlerweile auch schon fast ein muss, auch gescheite Videoqualität zu haben.
Für RealLife Videos ist die Kamera OK, aber auch da musst du was mit dem Ton machen.
Und bei LPs mit der Kamera zu filmen und auch das Mic der Kamera zu nehmen...
Also da kann der LetsPlayer noch so gut sein, dass würde ich mir nicht angucken, weil es zu anstrengend ist, ihm zu folgen.

Ich kann dir nur empfehlen, mach keine halben Sachen.
Kauf dir ne HDPVR für 150€
Ein gescheites USB Mikrofon (Blue Yeti kann ich dir empfehlen) 100€

Macht 250€ und deine Videos sind von Audio und Videoqualität schon mal erste Klasse.

Für RealLife Videos würde ich dir die Canon Eos M empfehlen, ist von der Bildqualität genauso gut wie die Nikon, ist Magic Lantern kompatibel und kostet im Kit ~ 280€.

Ich denke das wär eine optimale Zusammenstellung.
Jedoch garantiert das keinen Erfolg, weil der LPer immer noch sehr gut sein muss, gerade heute ist es schwer auf YT Fuß zu fassen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

G&M Media-Design

Lego Domme

Staatsfeind Nr.1

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Dabei seit: 18. Mai 2014

Wohnort: Ludwigshafen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 27. Mai 2014, 23:38

@xtechnix:
Wie gesagt,ich möchte gerne Real Life Videos machen und letztendlich
ist es meine Entscheidung. ;)
Aber danke für eure Tipps. :)

Ich werde diesen Thread schliessen bzw. mit 'Erledigt' markieren,weil ich
a)ausreichend Antworten bekommen habe und
b)weil ich die Nikon D3200 möchte (welche teuer ist aber sehr gute Fotos macht und ein gutes Display hat)

Also danke nochmal. :)

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 15. Juni 2014, 11:26

@xtechnix:
Wie gesagt,ich möchte gerne Real Life Videos machen


Er bietet doch die EOS M an, die man sehr wohl auch für Real-Life-Videos verwenden kann. Ich denke, hier MUSS man einen Kompromiss machen. Entweder gute Lets Plays ODER gute Real Life Videos.

xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Juni 2014, 12:13

Im Winter 2015 ist es dann soweit,hab das alles ausgerechnet.Da ich 14 bin,spare ich Geld,meine Eltern helfen mir dabei. :)


Hab mir hier gerade nochmal alles durchgelesen...
Also das ist echt ehrlich gesagt quatsch....
In 1 1/2 Jahren sieht der Markt wieder ganz anders aus. Da macht es jetzt wenig Sinn, sich jetzt schon zu entscheiden...

Spar jetzt schon mal und mach dir erst Gedanken, wenn du ausreichend Geld zusammen hast und mach keinen Halben Dinge.
Man filmt nichts ab, sowas macht man einfach nicht. In 1 1/2 Jahren (oder schon jetzt?!) will kein Mensch mehr PSP Let's Plays mehr sehen.
Besorg dir einen PC und Kommentier darauf Spiele. Da kannst du das Bild mit Software aufnehmen.

Und plane bitte 100€ für Ton ein. Ich finde es immer schade, wenn gute YouTuber irgendwelche 20€ Mics holen und einem echt nach 10 min beim Zuhören die Ohren weh tun.

Lego Domme

Staatsfeind Nr.1

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Dabei seit: 18. Mai 2014

Wohnort: Ludwigshafen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 15. Juni 2014, 14:37

@xtechnix:
Ich meine die Playstation Vita.Nicht die PSP.Die PS Vita wurde 2012 auf'n Markt gebracht.
Da kann man keine Aufnahmegeräte anschliessen.So,aber ich habe mich für die Nikon D3200 entschieden.
Ich bedanke mich für alle Antworten und Tipps.

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 15. Juni 2014, 14:53

Okay.
Dennoch möchte ich dich um folgendes bitten:
Die Kamera scheint dir ja sehr zu gefallen. Trotzdem: Empfehle sie nicht anderen Leuten, BEVOR du sie selbst in der Hand hattest. Wenn du ein Video gefunden hast, das als Beispiel für gute Qualität steht, dann verlinke darauf.
Ich zitiere:
"Die Nikon D3200 ist eigentlich eine gute Kamera,wobei ich die Kamera nie hatte,jedoch habe ich Videotests im Freien und im Dunkeln angeschaut,die ISO Leistungen usw."
Solche Aussagen kannst du dir dann ja auch sparen.

Kauf sie dir, probier alles aus und gib dann Ratschläge und Empfehlungen.

xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 15. Juni 2014, 17:50

Und guck dir nochmal die Canon Eos M an, ist halt nochmal 100€ preiswerter und hat die Technik der 700D. ;)

Social Bookmarks