Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Thomas131

Registrierter Benutzer

  • »Thomas131« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 28. April 2014, 20:47

[600D] extreme CAs im 18-55er Kit bei f 22?

Hallo,
Ich habe vor kurzem mit der 600D ein Bild gemacht und mir ist heute aufgefallen, dass es extreme chromatische Aborrationen enthällt, obwohl es mit Blende 22 aufgenommen wurde. Etwas Motion Blur ist auch dabei, aber das war mein Fehler.

Bild (+RAW) sind hier zu finden:http://www.mediafire.com/view/2a4m7n96tcnntz4/IMG_0006.JPG und http://www.mediafire.com/download/p4kkun…ug/IMG_0006.CR2
m.f.G.:Thomas131

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. April 2014, 21:55

Ist es denn verwunderlich wenn bei billigen Objektiven und extremen Blenden (f22 sollte echt nur ne Notfallblende sein) die Abbidungsqualität nachlässt?

Thomas131

Registrierter Benutzer

  • »Thomas131« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. April 2014, 22:09

Hallo,
Ich dachte, CAs sind bei Offenblende am meisten da. Habe ich da etwas falsch verstanden?

m.f.G.:Thomas131

denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. April 2014, 10:41

Es gibt einen kleinen Bereich irgendwo in der Mitte zwischen geschlossener und offener Blende, welcher die beste Abbildungsqualität bietet. Das ist je nach Objektiv leicht unterschiedlich. Es ist aber nicht so einfach, so etwas auf einem verwackeltem Foto zu beurteilen.

Zitat

Ich dachte, CAs sind bei Offenblende am meisten da. Habe ich da etwas falsch verstanden?

Wahrscheinlich in irgendeiner Theorie, aber die Praxis sieht bei günstigen Objektiven oft anders aus. Könnte aber vielleicht auch schon mit der Beugungsunschärfe zusammenhänge, welche bei geschlossener Blende auftaucht und in diesem Fall vielleicht für die Chromatischen Aberrationen sorgt.

Thomas131

Registrierter Benutzer

  • »Thomas131« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. April 2014, 18:59

Hallo,
DANKE für beide Antworten!

m.f.G.:Thomas131

Social Bookmarks