Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Momo

Registrierter Benutzer

  • »Momo« ist männlich
  • »Momo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 16. April 2013

Wohnort: Frankfurt a.M

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. April 2014, 09:27

eos 70d "künstlicher look"

Hi,
ich habe nun seit 1-2 Wochen die Canon 70d. Ich habe sie mir zuerst hauptsächlich zur Fotografie gekauft, wollte dann aber doch auch mal damit filmen.
Ich habe mich im Internet nun auch bereits weiter informiert wie man am besten mit DSLRs filmt, ging also eher in die Richtung Kontrast raus, Sättigung runter... um einen flachen look zu bekommen, damit man das footage später besser nachbearbeiten kann. Das Problem ist, dass ich keineswegs einen flachen look bekomme, sieht auf dem kleinen Monitor der Kamera alles noch toll aus, aber sobald ich das Material auf dem Computer anschaue finde ich die Farben viel zu kräftig und es sieht meiner Meinung nach sehr künstlich aus :wacko:
Wenn man genauer hinschaut könnte man meinen, dass zu viel Kontrast drin ist. Dunkle Bereiche sind einfach viel zu dunkel und helle viel zu hell.
Ausserdem ist mir aufgefallen, dass die Kamera die Blendeneinstellung im Manuellen Modus limitiert, also ich kann manchmal bis Blende 4 aber manchmal dann auch nur bis Blende 5 gehen ?(

Weiß jemand von euch was ich meine oder was das Problem sein könnte?








Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 405

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. April 2014, 09:37

Du sagst, dass du die 70d seit 1-2 Wochen hast. Bedeutet das auch, dass du vorher keinerlei Erfahrung hattest? Soeine Info ist immer wichtig, wenn man als Außenstehender eine Einschätzung geben soll. Falls Du absoluter Newbie in Sachen Fotografie bist und dich noch nicht wirklich auskennst wäre in Hinblick auf die Blendenbegrenzung meine Vermutung, das Du ein Zoomobjektiv hast mit variabler Blende, welche entsprechend der gewählten Brennweite höher oder niedriger ausfällt. Aber wie gesagt, sowas ist immer schwer in einer Ferndiagnose einzuschätzen.
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Momo

Registrierter Benutzer

  • »Momo« ist männlich
  • »Momo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 16. April 2013

Wohnort: Frankfurt a.M

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. April 2014, 09:54

Also ein absoluter Newbie bin ich nicht, hab schon oft mit der 60d fotografiert, aber trotzdem war mir das mit der variablen Blende neu, vielen Dank schon mal dafür :)
jetzt habe ich mal die niedrigste Brennweite gewählt und komme bis Blende 3,5.
Meine größten Probleme sind jetzt noch, dass ich keinen Flachen look hinbekomme und das die Videos finde ich teilweise unscharf sind, kann es sein, dass das mit dem Objektiv zusammenhängt? Ich benutzte noch das 18-55mm Objektiv welches im Kit mit der 70d mitgeliefert wurde und hatte bis jetzt noch keine Möglichkeit die Kamera mit einem anderen Objektiv zu testen.

CanonCamer (MB-Film)

Registrierter Benutzer

Beiträge: 120

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. April 2014, 10:02

Wenn du sagst, dass es auf den Kamerabildschirm noch gut aussieht, kann ich mir gut vorstellen, dass dein PC-Monitor falsch kalibriert ist, bzw. allgemein viel Kontrast liefert. Ich würde das Material zur Referenz erst mal auf allen Bildschirmen (Fernseher, Laptop, Handy) wiedergeben und mal gucken, wie es da so aussieht.

Schloime

Registrierter Benutzer

  • »Schloime« ist männlich

Beiträge: 63

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Raum Augsburg

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. April 2014, 10:18

Grüß Dich,

Wie bei den Fotos kann man auch fürs Filmen Picturestyles auswählen. Welchen hast Du denn da? Es gibt inzwischen genügend Flat-styles zum runterladen, die man dann mit EOS-Utility in die Kamera bringt. Such mal nach "flaat" (ja, mit zwei a), da gibt es dann auch noch mehr Hinweise.

Solltest Du das schon haben, dann bitte nicht weiter beachten.

Schönen Gruß,

Thomas

Momo

Registrierter Benutzer

  • »Momo« ist männlich
  • »Momo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 16. April 2013

Wohnort: Frankfurt a.M

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. April 2014, 10:47

Dann schaue ich mal ob ich mir evtl. einen Flat-style runterlade. Zurzeit habe ich als Style "Natürlich" eingestellt und die Schärfe und den Kontrast vollständig rausgenommen und die Farbsättigung etwas reduziert.

LG Moritz

Social Bookmarks