Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TheSidius

Registrierter Benutzer

  • »TheSidius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 15. Januar 2014

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. Februar 2014, 13:31

Objektiv für canon eos 600d + weiteres equipment

Hey,
Ich mache mit meiner "crew" schon seit ein paar Monaten Kurzfilme und da unsere qualität uns immernoch nicht perfekt zusagt, wollte ich euch um Hilfe bitten:

Ich besitze die Canon Eos 600D mit dem Standart Objektiv. Dazu ein Handschwebestativ (woran wir nichts zu meckern haben :D) , ein normales stativ und nen greenscreen.
Wir wollen bzw machen actionreiche (d.h. auch dynamische) bzw lustige Kurzfilme.
Jetzt ist meine Frage: Welches Equipment sollten wir uns zulegen? Welches Objektiv wäre optimal? (Wir sind alle Schüler, sol heißen das die Kosten bitte nicht unmachbar für uns sind. Ich verdiene zB durch zeitungen austragen und taschengeld ca. 100 € im Monat, so als Richtlinie)

2. Frage: Da wir häufiger Abends drehen haben wir auch probleme mit der Beleuchtung, könntet ihr mir softboxen oder ÄÖhnliches empfehlen? Und gibt es Softboxen mit Batterie, bzw akku, da wir eigentlich auch draußen filmen wollen? (Denn wenn man abends in einem Wald filmen will kommt ohne zusätzliche Lichtquelle echt nur Mist raus :D

Falls ihr euch unsere Qualität angucken wollt habe ich hier ein Beispiel (unser Beitrag zum 99Firefilmsaward:
)

Danke im Vorraus und bitte bedenkt das wir gerade erst angefangen haben und totale amateure sind, d.h. wenn ihr zB Technische sachen weie nachbearbeitung etc im Video entdeckt die ihr anders bzw besser gemacht hättet, zögert nicht es auch hier hin zu schreiben wenn ihr uns helfen wollt :)

Okay schonmal danke :)

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Februar 2014, 15:33

Ich finde, die Aufnahmen sind größtenteil mehr oder weniger unscharf. Habt ihr mit dem Standart-Bildprofil gefilmt, oder ein spezielles (z.B: Cinestyle) verwendet?

TheSidius

Registrierter Benutzer

  • »TheSidius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 15. Januar 2014

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Februar 2014, 17:08

Mit dem Standart.
Genau deshalb bin ich ja hier: Weil ich keine Ahnung hab und mir vllt jmd von euch tipps geben kann etc

comic74

Registrierter Benutzer

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:43

>> ich kann euch nur die objektive von walimex empfehlen, sind wahre lichtmonster und haben ein tolles preis/leistungsverhältnis ... dann schauen die aufnahmen gleich anders aus. der nachteil ist, dass man ausschliesslich per hand schärfen muss da sie keinen autofocus-unterstützung haben.

http://www.amazon.de/Walimex-Pro-35-Filt…t/dp/B004Z4TYHM

ich hab die 650d (gleiche kamera nur mit schwenkdisplay) und kann sie nur wärmstens empfehlen!

>> des weiteren würde ich euch raten magic lantern auf die kamera zu spielen da dies ein focus peak hat was einem beim scharfzeichnen hilft!

>> ein sehr gutes und günstiges objektiv ist das 50mm F1.4 Canon (90,-) hat aber auch einen sehr bescheidenen autofocus macht aber wirklich gute bilder

http://www.amazon.de/Canon-EF-50mm-Objek…anon+ef+50mm%2F

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comic74« (2. Februar 2014, 18:52)


Social Bookmarks