Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 31. Januar 2014, 18:06

Knistern (Objektiv) im Videomodus?

Hallo!
Ich habe eine kleine Frage und zwar bin ich mir nicht sicher. Mir ist heute Abend aufgefallen, dass meine Canon EOS600d im Videomodus (sonst in keinem Modus), also das Objektiv (standard kit 18 - 55 mm, AF, IS) "Geräusche" macht. Und zwar so "computermäßig" ein bisschen und so ein Knistern wie beim Lagerfeuer, aber nur ganz leise, also wenn man sein Ohr an's Objektiv hält.
Das ganze aber obwohl ich den Autofokus Lock aus habe, da ich bei Videos immer manuell fokussiere. Jetzt weiß ich nicht ob das ganze normal ist und ich es bisher einfach überhört habe (vll. ist es ja der IS?) oder da irgendwas nicht ganz in Ordnung ist (vll. liegt es daran, dass ich das letzte mal in -5°C gedreht habe?) und ich die einschicken sollte oder so?

Vielen Dank für jede Hilfe! :)
mfG!

EDIT:
Okay. Es ist wohl der IS, weil wenn ich den aus mache, habe ich die Geräuschkulisse nicht mehr, aber ist das normal, dass der IS von dem Objektiv (s.o.) solche Knisternden Geräusche macht (nur im Videomodus)? Weil ich kann mich eigentlich an keine erinnern, aber vielleicht habe ich sie auch einfach überhört. :sleeping:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »er49« (31. Januar 2014, 18:13)


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 857

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 31. Januar 2014, 18:40

Ja, ist es.
Hm, komisch. Wieso ist mir das dann vorher nie so wirklich aufgefallen und warum nur im Videomodus und nur wenn keine Aufnahme ist (während der Aufnahme still)?

denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. Februar 2014, 16:40

Weil der Stabilisator im Videomodus immer aktiv ist. Ansonsten wird er nur aktiviert, wenn du den Auslöser leicht drückst.

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 1. Februar 2014, 19:43

Weil der Stabilisator im Videomodus immer aktiv ist. Ansonsten wird er nur aktiviert, wenn du den Auslöser leicht drückst.
Aber wie laut darf der denn sein beim 18 - 55 mm Objektiv der EOS 600d? weil ich höre das gerade auf 30 cm abstand.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 1. Februar 2014, 19:48

An deinem leisen Schreibtisch wirst du es auch von anderen Ende des raumes aus hören. Geh mal raus und schwupps, weg ist das Geräusch.

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Februar 2014, 01:11

An deinem leisen Schreibtisch wirst du es auch von anderen Ende des raumes aus hören. Geh mal raus und schwupps, weg ist das Geräusch.
Sorry, wollte nur noch mal nachfragen, weil die ja unterschiedlich laut sind und ich dachte, dass Canon zu den leisesten gehört und meines eventuell zu laut ist = irgendetwas nicht stimmt?!

Aber wenn das Knistern darf wie's will und das okay ist :)

Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Februar 2014, 13:33

ist halt auch nicht das qualitativ beste canon objektiv mit IS ;)

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Februar 2014, 16:19

Also bei mir ist das Knistern an ein 18-55mm IS II, nur sporadisch und sehr leise hörbar. Quer durch den Raum höre ich es definitiv nicht.

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Februar 2014, 17:29

Also bei mir ist das Knistern an ein 18-55mm IS II, nur sporadisch und sehr leise hörbar. Quer durch den Raum höre ich es definitiv nicht.
So hatte ich es auch eigentlich in Erinnerung. Es war nicht wirklich hörbar.
Wie viel Minusgrade hält denn so eine Cam und Objektiv aus?

denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:01

Wie viel Minusgrade hält denn so eine Cam und Objektiv aus?
Das steht im Handbuch. Irgendwo hinten, bei den technischen Daten.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:05

0-40C bei max. 85% Luftfeuchtigkeit gibt canon für die 600D an -> http://www.canon.de/For_Home/Product_Fin…l_SLR/EOS_600D/
für das Objektiv gibt es auf der Herstellerseite keine Angaben für die Arbeitstemperatur.

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:31

Also meine hat neulich auch nen 30 Minuten Dreh bei -12 Grad überlebt. Nur immer dran denken, die Kamera an die Temperaturwechsel zu gewöhnen/langsam wechseln, da sie sonst von innen beschlägt.

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 3. Februar 2014, 22:55

Also meine hat neulich auch nen 30 Minuten Dreh bei -12 Grad überlebt. Nur immer dran denken, die Kamera an die Temperaturwechsel zu gewöhnen/langsam wechseln, da sie sonst von innen beschlägt.
30 Minuten sind gut, hatte 'nen 6 Stunden Dreh. Mehr oder weniger. Effektiv dann 4 Stunden.
Was passiert denn wenn sie von innen beschlägt, geht das von alleine wieder weg oder so? Oder muss man da was beachten?

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 3. Februar 2014, 23:05

Wasser/Flüssigkeit IN der Kamera sollte man tunlichst vermeiden. Bei mir ist sie auch ein wenig beschlagen. ich hab dann einfach das Objektiv abgenommen und alles in einer Plastikkiste (Staubschutz) 2 Stunden "vergessen". Alles wieder gut, selben Geräusche wie vorher auch. Was genau bei Innenbeschlag noch alles passieren kann, weiß ich nicht, ich wills aber auch nicht unbedingt testen. Am besten einfach in ne Decke einwickeln und 20min draußen hinlegen. Dann drehen, wieder einpacken und drinnen nochmal ne Weile warten. Hat bei unserem 2ten Dreh wunderbar geklappt.

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 3. Februar 2014, 23:15

Wasser/Flüssigkeit IN der Kamera sollte man tunlichst vermeiden. Bei mir ist sie auch ein wenig beschlagen. ich hab dann einfach das Objektiv abgenommen und alles in einer Plastikkiste (Staubschutz) 2 Stunden "vergessen". Alles wieder gut, selben Geräusche wie vorher auch. Was genau bei Innenbeschlag noch alles passieren kann, weiß ich nicht, ich wills aber auch nicht unbedingt testen. Am besten einfach in ne Decke einwickeln und 20min draußen hinlegen. Dann drehen, wieder einpacken und drinnen nochmal ne Weile warten. Hat bei unserem 2ten Dreh wunderbar geklappt.
Ja, ich ignorier' die Geräusche einfach mal. Mögen sie vielleicht ein bisschen lauter sein als standard mäßig (wodurch gott auch auch immer), komme ich schon mit klar.
Wenn genug Kohle da ist, wird sowieso auf folgendes Objektiv gewechselt:
http://www.amazon.de/Walimex-Pro-abnehmb…rds=walimex+8mm

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 3. Februar 2014, 23:18

Ich habe beim Fokussieren auch leise Klickgeräusche, IS eben, wie schon oben genannt.
Was willst du denn filmen, dass du ein 8mm brauchst?

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 3. Februar 2014, 23:24

Ich habe beim Fokussieren auch leise Klickgeräusche, IS eben, wie schon oben genannt.
Was willst du denn filmen, dass du ein 8mm brauchst?
Musikvideos. Ausschließlich. :)

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 3. Februar 2014, 23:33

Hmmm. Ich würde da eher etwas weniger Weitwinkel nehmen 20-50mm

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 3. Februar 2014, 23:42

Hmmm. Ich würde da eher etwas weniger Weitwinkel nehmen 20-50mm
Ich werde da eh etwas rumprobieren,
aber das Objektiv wird empfohlen von jemanden dem man das glauben kann.
Der macht Musikvideos für einen Künstler der bei einem Major Label gesigned ist, mit Album Top 10 Chartet in einer starken Woche und auf Youtube pro Video mindestens 100.000 + Klicks macht.
Die Sache ist aber die, dass alle seine Videos von einem jungen Typen kommen, der gerade mal 18 Jahre alt ist und seit 'nem Jahr 'ne Schule für Medien besucht.
Deswegen glaube ich auch nicht, dass der irgendwie die Sachen verticken will, weil der 'nen Werbedeal hat oder so.
Aber wie gesagt, ich werde so weit es mir möglich ist, da mal rumprobieren.

Welches Weitwinkel im Bereich 20 - 50 mm würdest du mir denn empfehlen?

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Eos600d, knistern, modus, video, videomodus

Social Bookmarks