Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Majestic

Registrierter Benutzer

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 3. Januar 2014, 00:18

Sony SLT-A77V SLR / Welches Objektiv für Foto & Video? Anfängerfragen!!!

Herzliche grüße an alle Mitglieder des Amateurfilm-Forums,

ich bin seit einer weile hier bei euch im Forum angemeldet, stöbere u. lese ab und an etwas. Da ich ein Laie auf dem Gebiet Fotografie u. Film bin, schreibe ich nicht so viel, bin aber sehr von eurem Forum begeistert u. möchte auch irgendwann ein Film beitragen. Diesbezüglich hätte ich am Anfang bzw. auch später ein paar fragen und hoffe das der eine oder andere, fall er oder Sie die nötige zeit hat mich etwas beraten kann oder an seine oder Ihre Erfahrung teilhaben lässt. Ich komme aus Essen Nrw und bin 33 Jahre Jung und möchte auch anfragen ob es in der Umgebung Leute gibt die aktiv Filmen usw.

Also ich habe mich so weit es mit möglich war vorweg etwas informiert und habe von mehreren gehört und auch im Internet gelesen das die Sony SLT-A77V SLR ein sehr gutes Arbeitsgerät für Foto u. Film ist, bei Chip.de ist Sie auf platz zwei der Chart´s.

http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenli…/detail/id/968/

Diesbezüglich bzw. ich habe mir schon einmal das Gehäuse bestellt und frage mich nun welches Objektiv für den Anfang für Film und Foto geeignet wäre. Ich habe ja des öfteren gelesen da diese Kit Objektive die meistens dabei sind nicht so gut sind. Gibt es hier Leute die mit so einer oder dieser Digital Kamera arbeiten? Würdet Ihr diese Kamera für den Anfang empfehlen? Abgesehen von einem Objektiv, Speicherkarte u. Tasche, eventuell Stativ, was brauche ich noch? Welche bearbeitungsprogramme bzw. Software könnt Ihr mir empfehlen?

Im voraus bedanke ich mich vorweg für die Info und die Aufmerksamkeit, ich habe auch mehrmals die suchfunktion benutzt jedoch komme ich nicht so ganz zurecht weil ich zu wenig Hintergrund wissen bzw. Ahnung von der Materie habe, deshalb zieht sich das lernen auf eigene Faust extrem in die Länge, ich hoffe Ihr habt diesbezüglich Verständnis.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Majestic« (3. Januar 2014, 00:29)


Münpü

Registrierter Benutzer

Beiträge: 50

Dabei seit: 25. März 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 3. Januar 2014, 14:39

Moin Moin,...

ich hab auch eine Sony alpha 77.
Inzwischen seit fast zwei Jahren.

Mit dieser Kamera ist auch schon die eine oder andere Stunde Videomaterial gefilmt worden.

z.B.



Als Hauptobjektiv nutze ich das 16-50mm 2.8 von Sony

dann hab ich noch nach 70-200mm 2.8 von Sigma

Bislang kann ich mich über keines der Objektive beschweren.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Majestic

Majestic

Registrierter Benutzer

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 3. Januar 2014, 23:13

Hallo Münpü,

dein Clip ist gut gemacht, sagt mir sehr zu, muss aber gestehen das die Objektive sehr teuer sind, wahrscheinlich auch gut. Gibt es eine Möglichkeit etwas günstiger anzufangen so in den Bereich 150 € bis 200 € +- etwas...? Könntest du mir eventuell ein Stativ empfehlen oder vielleicht irgendwelche Filter mit denen man gute Experimente kann bzw. arbeiten kann. Hast du noch weitere Clips die du mit der Sony alpha 77 gemacht hast? Im voraus vielen dank für deine Hilfe...

Münpü

Registrierter Benutzer

Beiträge: 50

Dabei seit: 25. März 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 3. Januar 2014, 23:36

Jo da hast du recht
Ich hab mir meine Kamera und Zubehör zum 18 gegönnt statt einem Auto :)
Die Kamera hat inzwischen sehr viel mitgemacht zum Teil auch sehr extrem Situationen wie Höhlenklettern, "Canjoning" u.ä.

in dem Preis bereich hab ich leider keine Ahnung da ich ja mit meinen Objektiven zufrieden bin.
Bei vielen Fotoläden die nicht unbedingt die Größe von media Markt und Co. haben kann mann jedoch meist auch Objektive kostenlos zum Ausprobieren ausleihen.
Als ich damals vor der kauf Entscheidung stand hatte ich dieses Angebot sehr ausführlich ausgenutzt.

Quasi alle Videos die du auf meinem Kanal findest sind mit einer oder mehreren alpha 77 gefilmt worden.
eins meiner neusen Videos:



(wenn dir die Videos gefallen darfst du mich ja auch gerne Abonieren :P )

Über meinen Vater hab ich zugriff auf ein Manfrotto Stativ, frag mich nicht welches, mit einem Manfrotto Fluid Kopf 701
die meiste Zeit hab ich die Kamera jedoch auf meiner Glidecam.

Zum Thema Filter kann ich leider auch nur wenig sagen
Ich selber hab den billigsten UV-Filter trauf den Amazon zu bieten hat, aber eigentlich nur um die Linse zu schützen.

Majestic

Registrierter Benutzer

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 4. Januar 2014, 00:11

Die Bardou aufnahmen sind wirklich klasse, da kriegt man richtig lust zu verreisen, scheint ja ein Geheimtipp zu sein :thumbsup: muss mich mal erkundigen. Ich habe ein wenig in einem Youtube Kanal geschaut ( ja ich werde es Abonnieren, sehr gerne sogar ) und auch Clips gesehen wo du kleine Lebewesen aufnimmst usw. so etwas geht eigentlich ja mit einem speziellen Macro-Objektiv oder decken deine Objektive alles ab?

Meine zweite frage wäre wie du die Aufnahmen im Wasser gemacht hast bzw. wie dein Arbeitsgerät geschützt war, ich habe leider kein Aqua/Wasser Case für die Sony Slt A77 gefunden. Ich persönlich habe noch die Sony Action Camcorder hier, diese hat einen speziellen Case, macht unheimlich Spaß damit unter Wasser aufzunehmen usw. hast du eventuell diese benutzt ( ich denke aber das ich aufnahmen von beiden Kameras nicht zusammen schneiden kann oder )? Wunderbar fand ich auch die Zeitraffer aufnahmen vom Himmel mit den Sternen u. die Bewegung, wie hast du das gemacht ( das würde mich sehr interessieren ).

Danke nochmals für die Tipps zum Equipment ich werde mich mal diesbezüglich schlau machen bzw. habe ich so schon einmal einen Ansatzpunkt..

Münpü

Registrierter Benutzer

Beiträge: 50

Dabei seit: 25. März 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 4. Januar 2014, 20:33

zum Thema Aqucase:
da hab ich leider auch keins
wenn ich am oder im Wasser gefimmt hatte war bislang immer Vorsicht angesagt. :/
in den Phasen in denen mann schwimmen musste war meine 77 in nem Ortliebsack verpackt und da hab ich dann mit ner GoPro Nachmache us China gefilmt.

Das Macro Objektiv hate ich mir diesen Urlaub von einem Freund ausgeliehen
das war glaub das 70-300mm Macro von Sigma.
Von der Bildleistung her ganz brauchbar, das soll aber nur sehr anfällig auf Schmutz sein.

Der Zeitraffer von den Sternen
dafür hatte ich mir einen Automatischenfernauslöser geliehen.
Das sind pro Sequenz etwa 600 Bilder die mit Blende 2.8 und etwa 10-20 sec belichtungszeit aufgenommen wurden.

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Januar 2014, 19:20

Ich habe die Sony alpha 57 und ich kann dir nur das alte Minolta 50mm 1.7 ans Herz legen. Ich bin mir nicht ganz sicher wie es sich im Fotobereich schlägt da ich fast nur filmen. Aber zum filmen ist es für den Preis unschlagbar!

Majestic

Registrierter Benutzer

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Januar 2014, 22:14

Vielen dank nochmals für deine antworten u. hilfestellungen MünPü :) Achso, selbstverständlich habe ich auch dein Kanal bei Youtube abonniert, so bleibe ich immer auf dem laufenden ;) Black Cinema ich schaue mir mal das Objektiv an, das scheint man nur gebraucht zu kriegen, was aber kein problem darstellt denke ich u. auch dir vielen Dank für die Tipp..

Majestic

Registrierter Benutzer

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 13. Januar 2014, 23:22

Was haltet Ihr von diesem Objektiv, als Allrounder bzw. als erst Objektiv? Ich habe lange gesucht, denke das es gut ist und mir viele möglichkeiten gibt einiges auszuprobieren. Trotz allem würde mich eure meinung sehr interessieren...


http://www.amazon.de/gp/product/B008B488…=A3JWKAKR8XB7XF

dazu diesen Filter...

http://www.amazon.de/gp/product/B0073ADG…=A3JWKAKR8XB7XF

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Januar 2014, 09:30

So verlockend der große Brennweitenbereich auch sein mag, aber beim Filmen wirst Du damit keine große Freude haben. Eine Anfangslichtstärke von f3,5 ist alles andere als Lichtstark und die Blende geht weiter zu, wenn du größere Brennweiten wählst.

Social Bookmarks