Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »filmmaker219« ist männlich
  • »filmmaker219« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Magdeburg

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. September 2013, 17:56

ML RAW EOS 5DMII Erfahrungen?

Moin,

da ich ja immernoch am schwanken bin ob ich mir eine BMCC kaufen soll oder
doch mal ML RAW auf der 5d Mark 2 ausprobiere wollte ich noch mal ein Thema eröffnen.

Ich habe gerade ein paar interessante Vidz zu dem Thema bei Vimeo gesehen, für mich stellen sich die Fragen
wie vernünftig das läuft, stürzt das mal ab? kann man mal Aufnahmen vergessen?
Für mich ist das teilweise sehr wichtig da ich Werbefilme drehe und ich meinem Kunden dann nicht sagen kann sorry aber die Aufnahmen sind weg.

Für mich ist also stabilität recht wichtig, ich hab gesehen das man das in Lightroom direkt importieren kann wenn man das RAW nach DNG umgewandelt hat.
Mich würde interessieren wer damit arbeitet und wie euer Workflow aussieht?
Würdet ihr es empfehlen oder doch lieber auf eine BMCC (2,5K) setzen? Die 5d ist nun mal schon da..

Danke

vimeo.com/70637970

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. September 2013, 18:36

Ich benutze ML RAW auf 5d3 und habe keinerlei Probleme damit. RAW record läuft mittlerweile 100% stabil und jeder einzelne Frame wird sauber gespeichert. Auch wenn die CF-Karte voll ist wird die Datei normal abgeschlossen ohne was zu zerstören. File-splitting support ist auch dabei falls deine Speicherkarte im FAT formatiert ist. Was teuer werden kann sind die CF Karten selbst. Allerdings kann ich dir die 64 GB Karten von Kompbay empfehlen. Habe 2 Stück davon und sie sind stabil und schnell. Die 128 GB versionen leider nicht. 256 GB habe ich nicht getestet. Kompbay arbeitet mittlerweile an noch schnelleren Karten.

Der Workflow mit Adobe Cinema Raw geht ganz gut. Ist zwar viel "Wartearbeit" mit Umkonvertierungen usw. aber es lohnt sich auf jeden Fall weil das 14-bit Bildmaterial hervorragend ist.

Ich habe dir schonmal geschrieben, dass doch einfach mal auszuprobieren. ;)

  • »filmmaker219« ist männlich
  • »filmmaker219« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Magdeburg

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. September 2013, 18:46

jap wollte mich vorher aber noch ein wenig informieren auch im Bezug auf die CF Karten,
hab ja hier und da gelesen das genau dies wichtig ist. frage wäre auch wieviel Raw bekommst du auf eine 64gb karte z.b.
Was haben die für eine Geschwindigkeit?

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. September 2013, 19:29

Also Richtwert 1080p 24 = 12 Minuten auf 64 GB Karte. 25 fps würden auch noch continueos gehen. Ob sich die 5d2 aber genauso verhält wie die 5d3 in Sachen abspeichern kann ich nicht sagen.

http://www.amazon.de/Komputerbay-Profess…mputerbay+1000x

Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 28. September 2013, 12:13

kann bisher auch nur positiv berichten über die 5D mk 2 mit ML raw. läuft stabil.

  • »filmmaker219« ist männlich
  • »filmmaker219« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Magdeburg

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 28. September 2013, 17:54

HI,

so ich habe es tatsächlich gewagt und ML ist auf meiner 5dm2.
Hat alles geklappt nach der Anleitung, nun stellen sich für mich noch ein paar Fragen.

Was passiert wenn ich jetzt eine andere Karte einstecke auf der nichts ist? Und was passiert wenn ich die Karte die drin ist intern formatiere?

Und kann mir jemand erklären wie ich jetzt RAW aufnehmen kann? Sehe zwar Bit Raten bei dem Movie Punkt aber Raw steht da nicht?

Danke

edit.

habe es jetzt gefunden, muss ja eine andere Version nehmen die nicht stable ist? Raw aufnahme ging auch kurz habe aber noch eine langsame Karte drin.. mh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »filmmaker219« (28. September 2013, 18:38)


Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Oktober 2013, 20:21

-Wenn du eine Karte verwendest wo ML nciht drauf ist, kann es auch nicht gebootet werden und d.h. du kannst es nicht verwenden.
-Wenn du sie intern formatierst passiert gar nix, ML bleibt auf der Karte, nur Clips und Fotos werden gelöscht.
- Um die raw-Aufzeichnung verwenden zu können musst du die Module in der Kamera laden. letzter Menüpunkt im ML-Menü "M". Dann im Menüpunkt "Movie" ganz unten die Einstellungen vornehmen.

  • »filmmaker219« ist männlich
  • »filmmaker219« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Magdeburg

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Oktober 2013, 20:52

das ist aber nicht die stable version ne? und wie kann ich die raw aufzeichnung beenden? es läuft bei mir dann immer weiter..

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Oktober 2013, 22:37

Ich würd latest version nehmen.
Wenn du die Karte rausnimmst müsste die Kamera ganz normal mit Canon firmware only starten.

Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 08:58

Ich nutze immer noch eine ältere Version, von Juni oder so, weil ich da noch keine Probleme mit hatte. Was meinst du jetzt genau mit stable Version? Alle Versionen seit mitte Juni laufen ohne dropped frames, einige hatten mit den neueren sogar Probleme bei der Aufzeichnung.
Die Aufnahme beendest du eigentlich genau so wie du sie gestartet hast.

  • »filmmaker219« ist männlich
  • »filmmaker219« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Magdeburg

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 11:44

naja wenn ich die ML stable runterlade kann ich keine Module installieren, erst wenn ich diese andere Versionen runterlade kann ich das ML Modul reinladen.
Hm gut kann noch an meiner langsamen Speicherkarte liegen aber wenn ich im Menü bei RAW starte dann nimmt er ja sofort auf und hört nicht mehr auf,
also so ganz funktionieren tut das bei mir ehrlich gesagt nicht.

Social Bookmarks