Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

M4RC

Registrierter Benutzer

  • »M4RC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 20. August 2013

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. September 2013, 14:18

Bildrauschen in Bildern (Megapixel entscheidend)?

Hallo Forum,

ich habe mal eine Frage: Ich fotografiere eigentlich immer in 18MP in RAW. Aber letztendlich wird in Photoshop ja sowieso die Auflösung stark verringert, sodass man es noch auf Facebook und der Webseite hochladen kann. Ich wollte einmal fragen, ob ich weniger Licht brauche, wenn ich mit weniger MP fotografierere.... Theoretisch ist das Bild, welches auf dem Sensor der DSLR landet ja immer das selbe, aber vielleicht erfindet die Kamera ja ein paar Pixel bei einer hohen MP-Zahl einfach hinzu und somit entsteht möglicherweise ein Bildrauschen, welches Photoshop möglicherweise verstärkt, wenn es die Auflösung wieder verringert....



Grüße, Marc

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (14. September 2013, 14:53)


EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. September 2013, 14:27

Da wird nichts dazuerfunden. Wenn deine Cam 18MP Fotos schießt hat der Sensor eine native Auflösung von 18MP. Damit sollte man für die beste Qualität auch schießen. Man sollte der Kamera soviel Rechenarbeit wie möglich (kompromieren, skalieren etc.) abnehmen weil der Rechner das, (dank mehr Rechenkraft) meist besser kann.

Ergo: 18MP Raw ergibt das beste Bild.

Urthona

Coptermaniac

  • »Urthona« ist männlich

Beiträge: 117

Dabei seit: 27. August 2013

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. September 2013, 16:08

Ich wollte einmal fragen, ob ich weniger Licht brauche, wenn ich mit weniger MP fotografierere....


Nein, das Rauschen wird durch die Pixeldichte des Sensors bedingt, genauer durch die Größe der einzelnen Pixel und deren Abstände zueinander. Und das alles bleibt gleich, auch wenn Du selbst eine niedrigere Auflösung für die Aufnahmen wählst.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. September 2013, 16:50

aber vielleicht erfindet die Kamera ja ein paar Pixel bei einer hohen MP-Zahl einfach hinzu

Wie schon gesagt, es ist genau umgekehrt. Beim Verkleinern "erfindet" die Kamera Pixel weg. Dafür hat sie weniger Zeit als z.B. Photoshop auf Deinem PC und alleine deswegen ist es schon sinnvoll in der nativen maximal Auflösung zu fotografieren, falls Du nämlich mal eines Deiner Fotos für höhere Auflösung als das Internet haben möchtest.

Mir fällt eine Ausnahme ein, das wären Nikon DX Objektive am Nikon Vollformatsensor. Dort könnte man weniger Rauschen )also mehr Lichtstärke) bei vergleichbarer Auflösung zu einer Crop Nikon haben. Aber das ist jetzt eher theoretisch und für Dich wohl nicht von Relevanz.

Spielberg

Registrierter Benutzer

Beiträge: 30

Dabei seit: 24. November 2011

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. September 2013, 21:19

"weniger Licht brauche, wenn ich mit weniger MP fotografierere"
Ne, die Größe der Pixel und natürlich die eingesetzte Technologie ist ausschlaggebend. Bei Sensoren gleicher Technologie-Generation und Größe hat derjenige das bessere Rauschverhalten (=weniger Rauschen), der weniger Pixel hat. Weniger Pixel bedeutet automatische, das sie bei gleicher Sensor-Große größer sein müssen um die Fläche zu füllen. Größere Pixel sammeln mehr Licht pro Zeiteinheit und rauchen somit weniger.

Social Bookmarks