Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Caash

Registrierter Benutzer

  • »Caash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Juli 2013, 19:42

Glidecam mit passender Schnellwechselplatte für meine 6D?

Moin moin,

ich arbeite schon seit einer weile mit meiner Canon EOS 6D (Objektive: Canon 24-105mm L & 50mm 1.8) und befasse mich hauptsächlich mit Videoproduktionen. Nun bin ich zum Entschluss gekommen mir ein Schwebestativ zu kaufen. Nach kurzer suche stoß ich auf die Glidecam HD2000. Es scheint DAS Schwebestativ zu sein. Allerdings sind mir die Kosten doch ein wenig zu hoch(600€). Ich habe nach Alternativen gesucht und bin beim Steadydrive Smoother 3000 HD angekommen, was nur 200€ kostet.
Habe mir auch ein paar Videos angeschaut und die Glidecam HD2000 damit verglichen und bin der Meinung das sich die Ergebnisse nicht all zu groß unterscheiden. Da ich bisher noch kein Schwebestativ in der Hand gehalten habe und somit keine Erfahrungen damit besitze, stellen sich mir noch folgende Fragen:

1. Gibt es noch weitere Alternativen zur Glidecam HD2000 so im bereich ~ 200€ ?
2. Lohnt sich der Steadydrive Smother 3000HD oder soll ich lieber die 600€ sparen und die Glidecam kaufen?
2. Ich brauche noch eine passende Schnellwechselplatte. Habt ihr Vorschläge? Würde die Manfrotto Schnellwechseleinrichtung 577 passen?

Danke schonmal an alle Antworten!

Peace :thumbup:

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. August 2013, 01:06

Ich kann dir jedenfalls sagen, dass die Glidecam richtig gut ist! Man braucht allerdings eine Menge Übung, bis die Aufnahmen auch gut aussehen.
Schau dir mal ein paar Videos von Devin Graham an, dann weißt du, was mit der Glidecam so alles möglich ist, wenn man es denn kann. Er selbst sagt übrigens, dass die Glidecam das beste ist, was es so an Schwebestativen gibt, man aber (wie gesagt) eine Menge Übung braucht, allein schon um das Teil passend für die Kamera einzustellen.

PS: Meine HD 2000 hat nur 500 gekostet.

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

ole_volquardsen

Registrierter Benutzer

  • »ole_volquardsen« ist männlich

Beiträge: 14

Dabei seit: 23. Juni 2013

Wohnort: HAMBURG

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. August 2013, 09:45

Glidecam!!!

Wir haben bis jetzt schon 2 mal mit der Glidecam HD2000 gearbeitet und ich finde es ist einfach ein super Schwebestativ, es bedarf allerdings ein wenig Übung und Feinjustierung, aber wenn dies vorhanden ist werden es richtig gute Aufnahmen.

Gruß Ole, Quarz Pictures

obimad

Old Camp Produktion

  • »obimad« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 8. Februar 2012

Wohnort: Altes Lager

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. August 2013, 10:25

schau mal hier: Flycam Nano DSLR Test - Full HD
Ich selbst habe für die Flycam Nano DSLR weit unter 200 € bezahlt. z.B. hier (zzgl. Einfurhrumsatzsteuer 19% beachten!)
http://www.ebay.de/itm/New-Dslr-flycam-n…=item3f1454f5ed
Software: Magix VPX6, VdL 14 Premium, Adobe Photoshop Elements, Lightroom, Hitfilm 2 Ultimate
Kameras: Panasonic GH3; Canon HF-M41, Canon HF-M46, Canon EOS 600D (Objektiv 35/f2.8, 17-70/f2.8-4.0; 70-200/f2.8)
http://www.obimad.de / http://www.youtube.com/madwerner / https://www.facebook.com/obimad

Caash

Registrierter Benutzer

  • »Caash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. August 2013, 20:22

danke für die schnellen antworten
habe mir nun dieses schwebestativ bestellt: http://www.amazon.de/gp/product/B009VB75…0?ie=UTF8&psc=1

die glidecam 2000 hd war mir letztendlich zu teuer, da ich noch kaum geld mit meiner kamera verdiene muss diese leider warten :whistling:

ich denke ein etwas billigeres schwebestativ wird mir reichen

Caash

Registrierter Benutzer

  • »Caash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. August 2013, 19:58

Hier meine ersten versuche mit der Steadycam.
(Habe bisher noch nie damit gearbeitet.)

Thread kann geschlossen werden.

[media]http://www.youtube.com/watch?v=KG_szJtciMc&feature=youtu.be[media]

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 9. August 2013, 20:31

Nun ja, die Aufnahmen sind nicht schlecht, nur schaukelt es zu viel hin und her. Für so lange Szenen ist ein Steadycam schon sehr gut, nur sollte man damit noch mehr üben, bis auch diese nicht mehr hin und her schaukeln. Ein Steadycam ist im eigentlich für kurze Szenen gedacht, wo ein Stativ oder Dolly kein Platz hat oder der Aufbau zu aufwendig.

Social Bookmarks