Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Juli 2013, 22:36

Objektiv- und Rig-Frage

Hallo Liebes Forum!
Ich bin auf der Suche nach einem Rig für meine EOS 600D. Dieses Rig sollte einen brauchbaren Followfocus und Platz für einen Monitor beinhalten. Ich habe schon auf Amazon rumgestöbert, aber ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Dabei vielen häufig Namen wie Walimex oder CamSmart. Hat da jemand eine Empfehlung oder Erfahrungen?

Und zweitens: Um den Follow-Focus richtig benutzen zu können, braucht man ja auch ein Objektiv, welches die Benutzung zulässt. In meiner Ausrüstung befinden sich bis jetzt nur das Kit-Objektiv (18-55) und das 50mm 1,8 von Canon. Beide sollen ja nicht wirklich kompetent sein, um mit einem FF zusammen zu arbeiten.
Das dumme ist nun, dass ich zurzeit nur ein Budget von maximal 200€ habe (Das Rig wird mein Geburtstagsgeschenk - je nach Preis ^^ ) und ich mir deshalb überlegt habe, dass man sich ja ältere Objektive gebraucht kaufen kann und diese anschließend an die 600D mountet. Geht sowas? Und wenn ja, was für Objektive(sollte ca. in die 35mm, 2,0 Richtung gehen) und was für "Brückenteile"?



Liebe Grüße!

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich

Beiträge: 387

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Juli 2013, 23:12

Das Problem beim Adaptieren von älteren Objektiven ist meist, dass der Adapter eine Korrekturlinse braucht damit du auf Unendlich scharf stellen kannst. Dadurch geht dir Bildqualität verloren. Das muss aber nicht so schlimm sein und es gibt auch Leute die gerne mit alten Objektiven arbeiten (Guckst du)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Matti

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Juli 2013, 23:51

Danke für den Antwort! Qualität verloren.. kann man das bei dieser Sache noch etwas genauer definieren? Gibt es z.B Spuren von der Adaptierung in der Aufnahme oder wie muss ich das verstehen?
Also sollte ich die Augen nach einem EF oder EF-S-Objektiv offen halten? Und wie arbeiten diese alten Objektive eigentlich generell mit einem Follow-Focus System zusammen?

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. Juli 2013, 13:35

Ich finde dieses Objektiv sehr ansprechend: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…8045?ref=search
Läuft das gut in Kombination mit einem FF?

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 15. Juli 2013, 14:38

Für das Objektiv brauchst du aber gar keinen Adapter, da es ja eh schon das Canon EF-Bajonett hat... Ich bin heute mal wieder der Analphabet...

Also das Objektiv sollte mit einem FF funktionieren, da der Fokussierring ja in der Mitte des Objektivs sitzt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Matti

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 15. Juli 2013, 15:10

Danke dir! Hast du Erfahrungen mit so simplen Rigs?

Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 15. Juli 2013, 20:03

hab das objektiv selbst und es geht mit FF kommt aber auch ein bisschen auf das rig und den FF an. Hatte schon mal ein Rig gemietet wo das alles nicht gepasst hatte, da das objektiv sehr nah am body sitzt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Matti

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 15. Juli 2013, 21:13

Kannst du mir eine Empfehlung geben?

Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 15. Juli 2013, 22:06

wofür, für ein rig?

ja könnte ich, aber die sprengen leider den preislichen rahmen, da ich rigs nur miete. mit günstigeren varianten hab ich leider keine erfahrung.
ein objektiv was aufjedenfall passen sollte, ist das sigma 30mm 1.4, das hab ich auch schonmal genutzt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Matti

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 15. Juli 2013, 22:50

Danke, schaue ich mir mal an, sieht auch gut auch und beim Preis vom Objektiv könnte das durchaus eine Möglichkeit werden.
Was sagst du denn zu diesen Amazon-Rigs? http://www.amazon.de/CamSmart-DSLR-Rig-K…ig+follow+focus
Bietet das noch zusätzlich Platz um z.B über einen Gelenkarm einen Monitor anzuschließen?

Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Juli 2013, 00:10

Ich persönlich halte nicht viel von den "dingern". Das Gewicht liegt immer vorne, also auf deinen Armen. Das kompensiert man normalerweise mit Gewichten (je nach Aufbau auch Akkupacks) hinter der Schulter liegend, damit man die Arme entlastet und man das Rig länger halten kann. Die günstigen Varianten bieten das nicht, bzw. man muss es irgendwie nachrüsten. Und auf dauer wrid das einfach zum Krampf. Außerdem würde ich den Plastikschrauben um alles fetzuziehen nicht trauen auf dauer.
Du musst dir auch überlegen wie oft du das Rig verwenden willst und ob es nicht vllt. übertrieben bis hin zu sinnlos ist eins zu kaufen und lieber eins für Projekte leihen willst.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Matti

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Juli 2013, 00:33

Ich denke ich kaufe das Rig nicht, um es auf die Schulter zu nehmen(auch wenn das Beispiel darauf schließen lässt, tut mir Leid, hab das erste Teil von Amazon als Beispiel genommen). Ich brauche es echt nur, um einen Followfocus und einen externen Monitor anzuschließen und später vielleicht noch eine vernünftige Mattebox, um Filter zu verwenden.

raoulmike

Registrierter Benutzer

  • »raoulmike« ist männlich

Beiträge: 177

Dabei seit: 7. April 2011

Wohnort: Flamersheim

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Juli 2013, 16:41

Wenn du das Rig wirklich nur für einen Followfocus und einen Monitor brauchst kauf dir doch ein DSLR Cage.. momentan bietet das doch sogar hier im Forum jemand an. Da hast du vorne deine 15mm Rohre um einen FF anzubringen und etliche Gewinde für einen Externen Monitor. :)

"Pain is temporary. Film is forever."
- Peter Jackson


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Matti

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Juli 2013, 17:47

Danke für die Antwort! Der Cage behindert auch nicht das Anbringen eines FF bei kürzeren Objektiven?
Ich dachte immer, das klappt mit dem Anbringen bei so einem Cage nicht ^^
Ich schau mir das gleich mal an!

raoulmike

Registrierter Benutzer

  • »raoulmike« ist männlich

Beiträge: 177

Dabei seit: 7. April 2011

Wohnort: Flamersheim

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Juli 2013, 19:16

Also garantieren kann ich dir das nicht, da ich nicht so einen habe. Da müsstest selber nachschauen :P

"Pain is temporary. Film is forever."
- Peter Jackson


Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Juli 2013, 19:59

Jau, das passt!
Eine Frage noch: Kann mir jemand einen guten Follow Focus um die ~100€ empfehlen?
http://www.amazon.de/Kamerar-Follow-Rohr…ds=follow+focus
Sowas würde mir da vorschweben.

Social Bookmarks