Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

  • »Beaverlicious« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Mai 2013, 08:38

Tilt-Shift mit Lensbaby?

Hallo Leute,

da ich, durch längere Krankheit und dazugehöriges wieder an Gang kommen, in meinem Fall ärztlich verordnete Spaziergänge ^^ sowie dem Kauf meiner 600D gefallen an Landschaftsaufnahmen gefunden habe, habe ich mich zwangsläufig mal mit TiltShift (jaja ich weiss, ist längst wieder out) auseinandergesetzt.

Da entsprechene professionelle Optiken nicht in Frage kommen, bin ich nach einiger Recherche auf das Lensbaby-System gestoßen. Eine Reihe verschiedener Spassojektive zu vergleichsweise günstigen Preisen:


http://www.amazon.de/Lensbaby-Muse-Doubl…pd_sim_sbs_ph_5


http://www.amazon.de/Lensbaby-Control-Fr…y+control+freak

Was meint ihr, lassen sich damit überhaupt anständige TiltShift-Videos drehen? Hätte gern ein paar Meinungen dazu gehört. :)

LG
Beav

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Mai 2013, 12:25

Den Tilt Shift Effekt kannst du halt auch leicht am PC in der Nachbearbeitung einfügen :)
Aber wenn es dir Spaß macht ja diese Modelle sollte ein ansehnliches Ergebnis produzieren. Aber das ist viel Geld dafür, dass du es in der Post machen könntest.....

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Mai 2013, 12:38

Dann würde ich wohl eher eins selbst bauen. Da geistern immer wieder ne Menge nette Tutorials durchs Netz. Schlechter als die Lensbabys sind die nicht, aber eher günstiger und man lernt noch was dabei.

PS: Hat die 600 das nicht auch als internes Motivprogramm?

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

  • »Beaverlicious« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Mai 2013, 13:29

Mhmm, internes Programm, meinst du den Kreativfilter?
Der blurrt das Bild zwar schön, aber korrigiert keine Vertikalen, soweit ich weiss.

Wie gehe ich sowas denn in der Post an? Blur aussenrum, kleine Vignettierung sind schon klar aber wie kriege ich die Vertikalen begradigt? Kann ich das Video einfach an den "Greifern" zusammenschieben?

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Mai 2013, 13:45

Die vertikalen bekommt man sinnvoll tatsächlich nur mit einem echten TS korrigiert.

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

  • »Beaverlicious« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Mai 2013, 13:54

Und genau das ist es, was den echten "Miniatur-Touch" ausmacht. ;) Ich denke, ich werde mir nächsten Monat mal ein Lensbaby zulegen. Bin Bastlereien generell eigentlich nicht abgeneigt, aber dazu fehlt mir doch die Zeit in den nächsten Wochen :-P

Social Bookmarks