Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

basti2s

Registrierter Benutzer

  • »basti2s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. März 2013, 19:05

DSLR Monitor Kaufberatung

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem ­DSLR Monitor für meine ­EOS600D.
Ich werde den Monitor wahrscheinlich eher selten einsetzen, deshalb möchte ich maximal 200€ ausgeben.

Doch die Auswahl ist so groß. Welchen Monitor soll ich kaufen?
Er sollte auf jeden Fall einen ­HDMI Anschluss besitzen, und über Akku betreibbar sein. Und man sollte unter ­starken Sonneneinstrahlung immer noch ein Bild erkennen können.

Im Internet habe ich mich schon mal ein bisschen umgeschaut und folgendes Angebot gefunden.
Es handelt sich dabei um einen 7 Zoll On Kamera HD Monitor für 150€. allerdings liegt kein Akku bei. Hier die technischen Daten:

Bildschirmauflösung: 1024 x600
Resolution Support: 1920 x 1080 (max)
Bildschirmgröße: 7 Zoll
Anzeige: 16:9, 4:3
Helligkeit: 250cd/m2
Kontrast: 700:1
Signaleingang:
-HDMI
-YPbPr
-AV
Mount: Blitzschuh (verwendet Standard-Stativschraube)
Stromversorgung: S F970 Akku oder 12V Power Plug
Stromverbrauch: <6w
Lautsprecher-Ausgang: 1W
Sprachen: Englisch
Maße: B: 190 x L: 132 x D: 40 (mm)

Könnt ihr mir diesen Bildschirm empfehlen?

gruß

basti2s

Zushii

Registrierter Benutzer

Beiträge: 83

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. März 2013, 21:31

Kannst du uns einen Link zum Angebot schicken?

Weil einfach so kann man nichts sagen.

basti2s

Registrierter Benutzer

  • »basti2s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 16. März 2013, 22:05

sicherlich, war mir nicht sicher ob man ebay links posten darf:
http://www.ebay.de/itm/151010965785?_trksid=p5197.c0.m619

Zushii

Registrierter Benutzer

Beiträge: 83

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. März 2013, 00:35

EDIT: (kein Lilliput)

Hmm, ohne Logo ist das natürlich schwer einzuschätzen. Kommt mir wie ein billiges China Produkt vor.

basti2s

Registrierter Benutzer

  • »basti2s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. März 2013, 08:49

hm... ich habe den Verkäufer mal nach einer genauen Produktbezeichnung gefragt.
Er meinte, dass die Produktbezeichnung 7inch On-Camera Field HD Monitor heißen würde. Es handelt sich um ein Amerikanisches Produkt, welches laut Verkäufer auch leicht im Internet zu finden sei.
Ich habe bis jetzt keine Herstellerseite gefunden.

Die Lilliputs kommen doch auch alle aus China

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 17. März 2013, 09:54

Zweiter Link bei Google Suchbegrif 7" und nicht 7inch

http://www.linkdelight.com/013437-FEELWO…Mark-II-7D.html

Der Betrachtungswinkel von 75°/75° (L/R); 70°/75° (U/D) ist allerdings ziemlich schlecht und wird vom Verkäufer bei Ebay aus Deinem Link gar nicht erst angegeben.

basti2s

Registrierter Benutzer

  • »basti2s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 17. März 2013, 11:03

ich denke ich werde einen anderen Monitor kaufen müssen. Da ich den Monitor für einen Flugfilm verwenden möchte. Dort bin ich auf einen guten Blickwinkel und guter ablesbarkeit im Sonnenlicht angewiesen.
Könnt ihr mir was empfehlen? Für max. 200€ mit allem was man so braucht.

Zushii

Registrierter Benutzer

Beiträge: 83

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 17. März 2013, 11:40

Lilliput 667, 668 sind okay. Allerdings sind die nicht 100% kompatibel mit der 600D, da geht dann nur der 480p Modus. Ist jetzt nicht tragisch, aber das liegt nur an der 600D, eine Mark II würde wieder 1080p können.

Günstigere gute Screens gibts sonst keine die ich kenne.

Marshall, Sony, SmallHD sind alle so 400€ +, aber die werden dasselbe problem mit der 600D haben.

basti2s

Registrierter Benutzer

  • »basti2s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 17. März 2013, 14:49

warum? Besteht das Problem nur bei einer HDMI verbindung? sonst könnte ich doch über BNC anschließen oder?!

edit: kann man dann noch das Bild gut erkennen und scharfstellen?
edit2: Gibts den lilliput auch in Deutschland zu kaufen. Auf ebay finde ich ihn nur aus China und GB. Gebrauchtkauf lohnt sich anscheinend nicht. Die dinger gehen für 100€ weg. Für 150€bekomme ich den neu mit garantie!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »basti2s« (17. März 2013, 14:56)


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 17. März 2013, 14:59

Zitat

sonst könnte ich doch über BNC anschließen oder?!


Wenn deine EOS einen BNC-Ausgang hat.

SCNR.

basti2s

Registrierter Benutzer

  • »basti2s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 17. März 2013, 15:13

nein, aber einen cinch, und dann halt mit adaptern. Da werd ich aber vermutlich auch kein HD hinbekommen.

Habt ihr einen Tipp wo ich den Lilliput am besten her bekomme?

Zushii

Registrierter Benutzer

Beiträge: 83

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 19. März 2013, 15:56

Und man sollte unter ­starken Sonneneinstrahlung immer noch ein Bild erkennen können.


Das alleine wäre ein KO-Kriterium für alle billigen Monitore. Nicht umsonst kostet der Highbright LCD von SmallHD 2.700 Dollar.

Du wirst Dich leider damit abfinden müssen, dass Du für 200 Euro nichts Brauchbares bekommen wirst.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Zushii

Registrierter Benutzer

Beiträge: 83

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 19. März 2013, 17:54

Brauchbar schon, aber nicht perfekt.

Wenn man beim Filmen nur gutes Zeug haben, muss man auch Massen ausgeben. Für die die jetzt nicht gleich 5000€ ausgeben wollen, können ja auch erstmal was günstiges kaufen.
Lieber viele günstige Sachen als nur ein gutes Teil, weil sonst mangelt es an Equipment.

Der Lilliput hat außerdem eine Sonnenschutzblende.

basti2s

Registrierter Benutzer

  • »basti2s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 19. März 2013, 18:02


Jiangsu hört sich nicht gerade deutsch an. Die addresse steht unter den Verkäuferinformationen.


Mir ist schon klar dass ich nicht den Perfektesten Bildschirm für 200€ bekomme. Ich sollte einfach damit arbeiten können.
Wenn ich täglich mit dem Bildschirm arbeiten würde dann wäre ich schon bereit mehr aus zu geben. Ich werde Ihn allerdings nicht so oft verwenden.

Zushii

Registrierter Benutzer

Beiträge: 83

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 19. März 2013, 18:08

Meinen habe ich dort gekauft, genau der Link, war am nächsten Tag da. Der Verkäufer ist aber in Deutschland.

Nur weil er Chinese ist heißt ja nicht, dass der Verkäufer schlecht ist. Ich habe sehr viel direkt aus China bestellt, meistens läuft alles super.

Bis auf das eine Mal mit dem Poster...ich glaube die Farbe war Giftmüll.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 374

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. März 2013, 19:32

Wie kann ich erkennen, daß ein Bildschirm auch bei Tageslicht gute Ergebnisse liefert? Gibt es da eine Einheit für die Helligkeit? Folgende Monitore habe ich im Blick für den Einsatz mit meiner 5D Mark II, wenn die später auf dem PAN&Tilt System dran hängt:

https://www.marcotec-shop.de/de/products…detail_4692.htm
https://www.marcotec-shop.de/de/products…detail_3959.htm
https://www.marcotec-shop.de/de/products…detail_4408.htm

Welche wäre nach eurer Erfahrung empfehlenswert?
Meine 5d Mark II hat einen HDMI Anschluß für den Monitor...

Gruß
Zeitraffer
Kölner Zeitraffer:
youtube.com/watch?v=EZoTUvciOzQ

Social Bookmarks