Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schwane

Registrierter Benutzer

  • »Schwane« ist männlich
  • »Schwane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. Mai 2011

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 5. Januar 2013, 22:34

Videostativ vs Fotostativ

Hi Leute,

ich habe in letztens mal im Internet nach Stativen geguckt und frage mich, wo die Unterschiede zwischen Video und Fotostativen liegen bzw. warum sie für ihren jeweiligen Bereich besser sind.
Klar, ein Fluid-Videokopf macht zum Schwenken sinn, aber den kann ich ja auch auf ein normales Fotostativ schrauben.
Aber welche Vorteile hat ein Stativ mit einer Bauart wie zB dieses hier http://www.amazon.de/Manfrotto-547B-Vide…57421177&sr=1-1 gegenüber einem normalen Fotostativ?
Ich hätte zuerst gedacht, dass es hauptsächlich am Gewicht liegt, aber das finde ich mit 2,3Kg nicht mal so schwer.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
LG Schwane
Redstone Entertainment
youtube
facebook
www

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 732

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 132

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Januar 2013, 22:43

Ich denke, der Kopf ist das entscheidende.

Natürlich brauche ich Stabilität usw, aber da gibt es keinen dicken Unterschied zwischen Foto und Video

Michael - Visual Pursuit

Asisstant General Nothing

  • »Michael - Visual Pursuit« ist männlich

Beiträge: 317

Dabei seit: 2. Mai 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 74

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Januar 2013, 04:24

Halbschale. Man kann den Kopf auch bei schräg stehendem Stativ nivellieren.
It's all about the light.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Januar 2013, 11:25

Die Verwindungssteifheit ist bei Doppelrohr Stativen höher. Bei Schwenks geben viele Fotostative leicht nach.

Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. Januar 2013, 13:54

teilweise dünnere, instabilere beine für den gleichen preis

in der unteren preisklasse z.b. das velbon dv 7000 hat eiegntlich stabile beine, hat man bei fotostativen nicht in dem preissegment soweit ich weiß

Schwane

Registrierter Benutzer

  • »Schwane« ist männlich
  • »Schwane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. Mai 2011

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Januar 2013, 19:18

Danke, ich denke ich kann's jetzt etwas besser nachvollziehen ;)
Redstone Entertainment
youtube
facebook
www

FreudundLeid

Registrierter Benutzer

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:48

Gibt es neben der Stabilität noch andere, typische Merkmale für Videostative? Sind die Beine z.B. anders verstellbar? Ich frage mal so doof, weil ich ehrlich gesagt beim Stöbern auch nicht so richtig verstanden habe, wie die Hersteller das unterteilen. Zumal viele Stative auf den Herstellerseiten sowohl für Foto, als auch für Video geeignet sein sollen. Zumindest tauchen sie in beiden Kategorien auf.

Kann mich jemand erleuchten? 8-)

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Januar 2013, 11:30

Nicht wirklich, die Unterschiede sind eben gering. Gerade in den unteren Preisklassen bis 500€. Eine Halbschale gibts bei Foto nicht, da hat man einen Kugelkopf. Aber dann sind wie schon wieder nicht beim Stativ.

Es gibt Videostative mit Schnellverstellung, zum Beispiel das Manfotto 058B. Ein Knopf für alle 3 Beine. Eventuell gibts sowas aber auch bei Fotostativen, keine Ahnung.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Januar 2013, 12:30

Es kommt auch auf das Gewicht der Cam an, ich hab zum Bsp das 099 von manfrotto für die EA50, reicht dicke aus. für die 700er JVC wäre es viel zu leicht und kommt zu Verwindungen.

Lg
Charly

Verwendete Tags

Fotostative, Videostative

Social Bookmarks