Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ph_t_kina

Registrierter Benutzer

  • »ph_t_kina« ist weiblich
  • »ph_t_kina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 22. August 2012

Wohnort: Salzburg

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 17:18

35mm Objektiv für Video

Hey Leute, ich hab vor mir zu Weihnachten mal ein neues Objektiv anzuschaffen. Da ich selbst aktuell mit einer 7d rumlauf und am liebsten mit Festbrennweiten fotografiere oder filme, bin ich irgendwie auf das 35mm von Sigma gekommen. Hat das schon jemand testen können zum Filmen? Ich liebäugel zwar auch mit dem Walimex, da es ja nur knapp 400 kostet, aber da ich wohl doch auch gerne fotografiere, würde mir eher das Sigma abgehen, glaub ich.. Was für Festbrennweiten nutzt ihr denn sonst noch? Bisher hab ich ein Canon 50er 1.8 und ein 85er.. Wäre für eine Diskussion sehr dankbar, Weihnachten ist schließlich schon verdammt bald! :)

Ein Foto sagt nicht länger die Wahrheit. Es schlägt nur eine Möglichkeit vor.


-Fotokina 2000-

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 17:27

Das Sigma 30 1.4 kann ich empfehlen. Guter Fokusring, tolle Offenblende und ein gutes Fotoobjektiv ists ebenfalls.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 17:45

Das Canon EF 35mm f2.0, ist eine günstige Alternative. Im Gegensatz zum Sigma ist es Vollformat tauglich, aber natürlich nicht so lichtstark. Der Fokusring dreht nicht über Unendlich hinaus. Es hat einen Hang zu CAs bei Offenblende, dafür kostet es die Hälfte von den beiden anderen Objektiven und im Gegensatz zum Sigma sitzt der Autofokus perfekt. Aussschuss bei meinem, beim Fotografieren <1%. Im Vergelich Sigma/Walimex finde ich zum Filmen das Sigma vom Bokeh und den geringeren CAs, sowie der kleineren Brennweite, besser. Aber wie gesagt, es wurde für den APS-C Sensor entwickelt.

Spielberg

Registrierter Benutzer

Beiträge: 30

Dabei seit: 24. November 2011

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 22. Dezember 2012, 23:26

Das Canon EF 35mm f2.0, ist eine günstige Alternative. Im Gegensatz zum Sigma ist es Vollformat tauglich, aber natürlich nicht so lichtstark. Der Fokusring dreht nicht über Unendlich hinaus. Es hat einen Hang zu CAs bei Offenblende, dafür kostet es die Hälfte von den beiden anderen Objektiven und im Gegensatz zum Sigma sitzt der Autofokus perfekt. Aussschuss bei meinem, beim Fotografieren <1%. Im Vergelich Sigma/Walimex finde ich zum Filmen das Sigma vom Bokeh und den geringeren CAs, sowie der kleineren Brennweite, besser. Aber wie gesagt, es wurde für den APS-C Sensor entwickelt.
Ich finde es ehrlich gesagt etwas absurd. Du rätst ihm zu einem günstigen Objektiv mit der Option auf Vollformat? Das ergibt für mich keinen Sinn. Vollformatkameras sind immer noch sehr teuer, und wer genug Geld für eine solche Kamera hat, der wird sich nicht das billigste Objektiv kaufen, welches schon auf einer APSC Kamera Probleme mit CAs hat. Wie schaut es erst bei einer KB-Kamera aus?

Entweder man kauft sich ein richtiges vollformattaugliches Objektiv, wie es das neue Sigma 35 f1.4 ist, oder man plant aufgrund der Kosten für längere Zeit bei APSC zu bleiben und kauft sich auch in dem Fall ein gutes Objektiv, wie es das 30 f1.4 ist.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Dezember 2012, 09:55

Zitat

Du rätst ihm zu einem günstigen Objektiv mit der Option auf Vollformat?

Das ist keine Option für zukünftige Kameras sondern ein realer Nutzen, wenn ich den Sweetspot eines Vollformatobjektiv an einem Crop Sensor verwende um z.B.
gar nicht erst mit Rand- CAs , -Unschärfen oder Vignettierungen konfrontiert zu werden.

Zitat

welches schon auf einer APSC Kamera Probleme mit CAs hat

Auch das Walimex 35 f1.4 produziert bei Offenblende einen sichtbaren Fringe. Das neue Sigma 35mm 1.4 hat bis Blende 2.0 das Gleiche Problem.

Zitat

ein richtiges vollformattaugliches Objektiv, wie es das neue Sigma 35 f1.4 ist

Habe ich noch nicht im Zusammenspiel mit dem Canon Autofokus getestet. Welche Erfahrungen hast Du in der Hinsicht ?

Zitat

welches schon auf einer APSC Kamera Probleme mit CAs hat.

Die Probleme hat das neue Sigma 35mm bei Blende <2.0 ebenfalls und auch das Walimex 35mm 1.4
hat bei Offenblende diese Probleme. Mann kommt beim Fotografieren bei allen drei nicht drumrum, die
CAs bei Offenblende in der NAchbearbeitung automatisch korrigieren zu lassen.

Zitat

bei APSC zu bleiben und kauft sich auch in dem Fall ein gutes Objektiv, wie es das 30 f1.4 ist.

Ein gutes Objektiv wäre für den TO eines, mit dem er filmen und mit dem Canon AF fotografieren kann. Das kann er mit dem
von mir vorgeschlagenen Objektiv. Beim Sigma muß er einen Laden finden, der genügend Sigmas hat, die er vorher testen kann ob der Fokus bei ihm sitzt.
Selbst mit der Fokuskorrektur der 7D, lassen sich viele Sigmaa 30mm f1.4 nicht zu einer zufriedenstellenden Zusammenarbeit am AF bewegen.

Das Canon 35mm F2.0 ist derzeit der beste Preis/Leistungskompromiss wenn man sowohl filmen als auch fotografieren möchte.
Ginge es nur um das Filmen würde ich auf Grund der Haptik das Walimex pro 35/1,5 vorschlagen. Wenn es nur um das
angenehmste Bild bei Offenblende ginge, würde ich das Sigma 30mm f1.4 vorschlagen.

christian_wien

Registrierter Benutzer

Beiträge: 4

Dabei seit: 3. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 5. Januar 2013, 12:28

Das Canon 50mm 1.4 würde ich zum Filmen nicht empfehlen. Der Autofocus dieses Objektivs ist derart miserabel, eignet sich meiner Meinung aus diesem Grund nicht einmal zum Fotografieren. Wer sich dennoch eines zulegen möchte, kann mich anschreiben, habe ein nagelneues davon zu verkaufen.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 5. Januar 2013, 12:35

Der Autofocus dieses Objektivs ist derart miserabel...

Ist doch fürs Filmen uninteressant. Der AF vom 50mm 1.4 arbeitet bei genügend Licht und ab Blende 2.0 durchaus brauchbar. Kann aber sein, daß die Serienstreuung recht groß ist. Bei mir hat beim Ausprobieren im Laden der der Fokus beim ersten Testobjektiv gepaßt.

Christoph_S8

W:O:A '13 Filming Crew

  • »Christoph_S8« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 5. Januar 2013, 12:45

Habe mir das 35mm f/2 von canon geholt und bin super zufrieden damit. Tolle Haptik und es sind einfach schöne Bilder, für meinen Geschmack auch schön kontrastreich.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

35mm, CANON, sigma, Walimex

Social Bookmarks