Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JannisV.

Registrierter Benutzer

  • »JannisV.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 12. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Dezember 2012, 16:55

iPad 2 als Bildschirm für DSLR Kamera ?

Hey Leute ,
ich hab folgendes Problem: Ich würde gern mein iPad als Bildschirm für meine DLSR Kamera nutzen. Doch im Netz finde ich nur Beiträge von Fotografen bei denen das Bild welches geschossen wurde ca. 3 Sekunden später auf dem Bildschirm erscheint.
Meine Vorstellung jedoch ist es mein iPad per Kabel direkt an der Kamera angeschlossen zu haben und ohne (oder fast keine..) Verzögerung zu sehen was ich sonst auch gerad auf dem Display der DSLR sehe.
Ist so etwas überhaupt möglich oder weiß jemand wie ich das hinkriegen könnte ?
Danke und schönen Sonntag noch ! :)

Ratlooker

Registrierter Benutzer

  • »Ratlooker« ist männlich

Beiträge: 109

Dabei seit: 11. August 2010

Wohnort: Bramsche bei Osnabrück

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Dezember 2012, 18:10

Nimm dir lieber einen passenden Monitor dafür. Es gibt Apps die z.B. für Live View gedacht sind an einer DSLR
und wenn die dann die Cam mal bewegen ist es doch schon sehr verzögert.
Da würde ich einen Monitor in der größe wie den Phottix Hector 9HD empfehlen.

Ich nutze das iPad 3 aber eben nur zum Fotos machen. Weil man muss das iPad auch immer am Rig oder wo auch sonst
befestigen und ist schon sehr groß dann :D

Wie gesagt die bisherigen Lösungen haben mich nicht überzeugt. Dann doch einen Monitor der dafür gemacht ist.
Grüße Manuel

JannisV.

Registrierter Benutzer

  • »JannisV.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 12. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Dezember 2012, 19:00

danke , aber 400€ oder wie viel das schöne Gerät kosten soll ist mir dann doch ein bisschen zu viel ;)

als Schüler ist man immer knapp bei Kasse :D


also mit iPad klappt garnicht ?
gibt es da kein Kabel mit dem man das einfach verbinden kann oder so ?

  • »M&B Studios« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 8. Februar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Dezember 2012, 19:06

Ich bin zwar eigentlich 100% apple, aber naja, mit android würdes gehen:
Forum Post

KaiPeters

Registrierter Benutzer

Beiträge: 8

Dabei seit: 14. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Februar 2013, 18:04

Falls du noch auf der Suche bist, hier mal ein Video, welches zeigt das es möglich ist, die Kamera mit dem ipad Wireless zu verbinden.
Dafür bräuchtest du ein Wifi-fähige SD-Karte und soweit ich weiß, einen gejailbreaktes Ipad bzw Iphone.

Die Apps:

1. My-Wi
2. ShutterSnitch



Hier kannst du es nochmal nachlesen http://fstoppers.com/iPad

Viel Erfolg ;)

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 374

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Februar 2013, 18:17

Hallo,

mit dem Cam Ranger über Funk geht das: http://www.amazon.de/CamRanger-wireless-iOS-Fernauslöser-iPhone-Dongle/dp/B00ABWFQB0

Allerdings muß man sagen, daß bei hellem Sonnenschein das Display vom IPad allgemein nicht hell genug ist...
Über das IPad kannst Du sogar den AF Fokus bestimmen.

Video zum Cam Ranger:
http://www.youtube.com/watch?v=fNhxdQ1ejM4

in Deutsch
http://www.youtube.com/watch?v=0HsDeek667A
Kölner Zeitraffer:
youtube.com/watch?v=EZoTUvciOzQ

Verwendete Tags

Bildschirm, DSLR, ipad

Social Bookmarks