Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nOuGat

Registrierter Benutzer

  • »nOuGat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. September 2012

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. September 2012, 21:15

Kaufentscheidung SOO unsicher

Hallo, ich probiere es jetzt einfach noch einmal
Ich habe die SuFu benutzt und auch schon genug gelesen aber ich bin mir einfach sooo unsicher, da die Meinung so stark geteilt sind frage ich noch einmal.

Ich will mir eigentlich die Canon 600d kaufen und will überwiegend damit filmen. Dazu dachte ich an das Schwebestativ von "Schwebi".

Jedoch raten mir dermaßen viele Leute davon ab die DSLR im Videobereich zu gebrauchen, da ich sehr gerne Videos von und um mein Auto mache. Die meisten meinen, dass ich das mit dem Fokusieren nicht hinbekommen werde beim Videodreh vom Auto, da ich mich und mein Auto keinen Schritt bewegen darf wegen der Unschärfe.

Die 650d hat, finde ich laut youtube videos einen sehr schlechten autofokus der auch pumpt und deshalb will ich diese eigentlich nicht.

Brauchbare Camcorder beginnen ja erst bei 1500€ oder so !?

Objektive für meinen Gebrauch habe ich auch schon seeeehr viel gelesen und JEDER sagt und empfiehlt mir ein anderes. Tamron solle ich meiden, da es so billig verarbeitet sei..

kurz zu meinen Vorstellungen zu Videos: http://www.youtube.com/watch?v=y_jhHxn-884

Ich weiß, dass da einiges mehr an Equipment verwendet wurde als nur ein Schwebestativ zb. slider, kamerakran, etc. aber so in die Richtung würde ich die DSLR auch gebrauchen..


WAS SAGT IHR??

Jumbo

ist Broda

  • »Jumbo« ist männlich

Beiträge: 17

Dabei seit: 28. Februar 2012

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 18. September 2012, 21:36

Ich glaube nicht das dieses Video mit eine Spiegelreflexkamera gemacht wurde. Die Schatten zufolge wurde es mit ein Camcorder gemacht. Ich kann mich auch irren.

Im Forum sind einige Clips dabei die mit der Canon 600d gemacht wurden. Die kannst du dir mal anschauen. Ausserdem gibt es ein Kaufratgeber für Reflexkameras!
"Der Feigling stirbt tausend Tode, der Held aber nur einen."

dr-media

Der Jungunternehmer

  • »dr-media« ist männlich

Beiträge: 88

Dabei seit: 18. September 2011

Wohnort: Solingen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 18. September 2012, 21:38

Huhu,

ich finde die 600D zusammen mit einem Schwebestativ eher ungünstig. Der ausklappbare Display könnte dazu führen, dass die Kamera aus dem Gleichgewicht gerät. Da würde ich mir eher die 550D holen & einen externen Monitor am Schwebestativ montieren (sofern es geht).

Autofokus hat meiner Meinung nach sowieso nix im Filmbereich zu suchen. Mit dem MF hast du viel mehr Kontrolle über das Bild und kannst auch mit der unschärfe "spielen". Ausserdem arbeiten viele AF gar nicht sooo sauber, so dass die Kamera (im ungünstigsten Fall) andauernt neue Fokuspunkte sucht und die Schärfe sich im Bild pausenlos ändert.

Egal ob mit einer DSLR oder einer "Profikamera", die Schärfe muss so oder so gezogen werden & dementsprechend darfst du dich sowohl mit der DSLR als auch mit der "Profikamera" natürlich nicht aus dem Schärebereich bewegen.

Vom Bild her würde ich auch sagen, dass es sich dabei um einen normalen Camcorder handelt. Die unschärfe beim Emblem wird mit Sicherheit ein Weichzeichner sein.

lg. DR-Media
------------------------------------

Ab sofort jede Woche neue Tutorials & Vlogs zur Filmproduktion mit der DSLR & Videoschnitt / -bearbeitung mit After Effects & Premiere Pro!

https://www.facebook.com/DoktorMedia
https://www.youtube.com/DoktorMedia

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »dr-media« (18. September 2012, 21:52)


nOuGat

Registrierter Benutzer

  • »nOuGat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. September 2012

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. September 2012, 21:51

okay aber es geht eben darum, dass ich gerne bewegliche dinge als auch mich selbst beim filmen bewegen möchte und deshalb raten mir soviele von ner DSLR ab. Wie soll ich sonst das Problem lösen statt eines Schwebestativs??

Lg

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. September 2012, 22:04

Einfach mal nach Videos suchen, die mit DSLR und Schwebestativ gemacht wurden oder so. Dann siehst du, was man damit hinbekommen kann.
Man hat jedenfalls viel mehr Möglichkeiten als mit einem Camcorder, wenn man es denn kann.

Heißt also, dass man damit ziemlich üben muss um was gutes hinzubekommen. :D

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

dr-media

Der Jungunternehmer

  • »dr-media« ist männlich

Beiträge: 88

Dabei seit: 18. September 2011

Wohnort: Solingen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. September 2012, 22:07

Ein Schwebestativ ist was tolles, das ist alles nur Übungssache.

Ich drehe regelmässig in Diskotheken & benutze dafür die Flycam. Da ich dabei dann auch noch oft mit bis zu Blende 1,4 drehe, habe ich öfters leider nur einen relativ geringen Schärfebereich, was das Schärfe ziehen logischerweise um einiges kniffliger macht.

Mit entsprechender Übung bekommt man aber selbst unter diesen Umständen respektable Ergebnisse, sofern du die Möglichkeit hast während der Kamerafahrt (Seitwärts) den gleichen Abstand zum Motiv einzuhalten.

Motiv scharf ziehen (z.B. tanzender Gast)
Warten bis die Flycam sich beruhig hat
Gewünschten Weg für die Kamerafahrt ablaufen.

Natürlich wird auf diese auch Art nicht alles immer 100% scharf. Wenn du aber auf das Motiv zu- oder wegrennst (oder es super professionell machen möchtest) wird es schwierig. Dann bräuchtest du einen Focus Puller, der dir mit einem Follow Focus hinterher rennt und die Schärfe zieht, während du die fahrten machst, aber das ist jetzt ein bisschen weit her geholt.

Gegenschluss: Schliess die Blende einfach etwas, damit du einen größeren Schärfebereich zur Verfügung hast.

Hoffe das war jetzt nicht zu viel auf einmal.

lg. DR-Media
------------------------------------

Ab sofort jede Woche neue Tutorials & Vlogs zur Filmproduktion mit der DSLR & Videoschnitt / -bearbeitung mit After Effects & Premiere Pro!

https://www.facebook.com/DoktorMedia
https://www.youtube.com/DoktorMedia

nOuGat

Registrierter Benutzer

  • »nOuGat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. September 2012

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. September 2012, 22:16

vielen dank für die Antworten einmal.

Dieses Assassins creed Video kann ich mir garnicht erklären ^^

lg

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. September 2012, 23:27

Brauchbare Camcorder bekommt man auch schon für weniger Geld. Alles eine Frage des Verwendungszweckes.

Da du aber, wie selbst behauptet, "absoluter Anfänger" bist, fang erst mal mit einem Camcorder (Preis 400-900 Euro) an. Man bekommt damit durchaus brauchbare Ergebnis. Vor allem bei Tageslicht besitzen Camcorder der Klasse ordentliche Bildqualiität. Ein Camcorder wird sich auch besser für deine Autoaufnahmen leisten. Eine DSLR würde dich wohl zunächst überfordern.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. September 2012, 09:35

ich finde die 600D zusammen mit einem Schwebestativ eher ungünstig. Der ausklappbare Display könnte dazu führen, dass die Kamera aus dem Gleichgewicht gerät.

Da ist kein Unterschied in der Balance zur 550D wenn das Display der 600D nicht ausgeklappt wird.

nOuGat

Registrierter Benutzer

  • »nOuGat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. September 2012

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. September 2012, 14:44

Wenn es denn ein Camcorder werden sollte, was kann man mir für meinen Zweck empfehlen (500-max. 1000€) ??
Ganz wichtig ist mir, dass ich wie mit einer DSLR manuell fokusieren kann und eine Steadicam verwenden kann.

Lg

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. September 2012, 15:59

Du kannst mit jedem Camcorder und jeder DSLR der Welt ein Schwebestativ verwenden. Nur je leichter das Gerät ist, umso besser.

Manuell fokussieren kann man mit fast jedem Camcorder. Nur bei vielen ist das so unhandlich und kompliziert, das da einem die Lust vergeht.

Ganz gut klappt es beim manuellen Fokus mit den Panasonic-Camcordern, da sie ein großes Multifunktionsrädchen haben, mit dem man das bewältigen kann. Beispiele:

Panasonic HDC SD 909 - das etwas teurere Modell. Das womöglich etwas bessere, aber teuere Nachfolgemodelle ist die Panasonic HC-X 909, oder die nicht viel schlechtere HC-X 800.

Es gibt noch viele andere Panasonic Camcorder mit Rädchen. Je nach Preisklasse und Leistung. Bedenke aber: den manuellen Fokus wirst du aber im Normalfall nur selten gebrauchen. Im Weitwinkel ist eben alles scharf, da ist ein manuelles Fokussieren fast unnötig, bzw. man kann auf den durchaus verlässlichen Autofokus vertrauen. Den Manuellen Fokus bräuchst du lediglich bei Schärfeverlagerungen wenn du in das Bild stark hineingezoomt hast.

Bedenke auch, dass du auf jeden Fall noch eine Speicherkarte brauchst (16-32 GB) und auch ein Ersatzakku dürfte böse Überraschungen dir ersparen. Gerade bei Autoaufnahmen lohnt es sich zudem noch einen passenden Weitwinkelvorsatz anzulegen.

nOuGat

Registrierter Benutzer

  • »nOuGat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. September 2012

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. September 2012, 19:59

was sagt ihr zur
Panasonic HDC-SD707EG-K

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. September 2012, 00:26

Die kann man sich anlegen. Sie macht durchaus gute Aufnahmen. Nur bei Schwachlicht wird es grieselig. Für Tageslicht-Aufnahmen oder Aufnahmen, wo ausreichend beleuchtet wird, ist die Kamera gut geeignet.

nOuGat

Registrierter Benutzer

  • »nOuGat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. September 2012

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 24. September 2012, 21:30

Weder die SD707 noch die SD909 gibt es neu zu kaufen! Zumindest habe ich sie nirgends gefunden :cursing: :cursing: :cursing:

Ich habe keine Ahnung welchen Camcorder ich mir zulegen soll. Die Canon Legria G10 macht komische Videos.
Kann mir vielleicht noch jemand ne Kaufberatung geben?

Ich suche und suche und komme zu keinem Entschluss.

Die Canon XH A-1 würde mich auch interessieren, jedoch zu teuer.

Lg ps: bitte nicht vergessen, dass mir die manuelle Fokus auch sehr wichtig ist.

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 24. September 2012, 21:40

Doch die SD 909 gibt es zu einem tollen Preis von 649 Euro zum Beispiel noch hier zu kaufen: http://www.biti-media.de/product_info.php?products_id=11440Der Onlineshop hat sehr gute Bewertungen erhalten, schau hier: http://www.google.de/products/seller?zmi…gBEMMSMAE&hl=de

nOuGat

Registrierter Benutzer

  • »nOuGat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. September 2012

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 24. September 2012, 22:26

dankeschön :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks