Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. September 2012, 14:35

Lohnt sich eine Glidecam HD-2000?

Hab letztens ein Video gesehen das ich von der Kameraführung her echt hammer fand.
Im Making-of dazu wird gesagt, dass für die Aufnahmen eine Glidecam HD-2000 benutzt wurde und ich hätte auch gerne so ein Teil. ^^

Aber ich frag mich, ob man wirklich so ein teueres braucht, immerhin kostet das 500$. Es gibt zwar auch billigere für ca 100, aber sind die dann wirklich so viel schlechter?

*Topic verschoben*

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (7. September 2012, 22:35)


bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 229

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 7. September 2012, 15:09

Was für eine Kamera hast du denn?

Ich selber habe eine Canon 7D und benutze dafür die Glidecam 2000 Pro. In der aktuellen Produktpalette ist das die Glidecam XR-2000. Unterschied ist die Farbe.
Ich hab die damals mit der Flycam 3000 verglichen. Meiner Meinung war die Verarbeitung der Flycam nicht gerade die beste.

Die 2000 Pro bzw die XR-2000 ist etwas günstiger wie die HD Serie, allerdings muss man bei der Pro/XR zum einstellen mehr Zeit aufwenden wie bei der HD. Ich bin allerdings sehr zufrieden mit der Verarbeitung und den Ergebnissen.

Zu den ganz billigen im 100€ Bereich kann ich nichts sagen.

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich

Beiträge: 387

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 7. September 2012, 15:15

Ich schlage mich auch seit einiger Zeit mit der Frage herum. Nach dem was ich so gelesen habe ist ein großer Vorteil der Glidecam die gute Verarbeitung.

Wichtig bei der ganzen Sache ist aber wohl vor allem die Übung und die hat Devin Graham nach den ganzen Videos die er bisher gemacht hat ganz bestimmt! Also bis man solche Aufnahmen machen kann braucht man sicherlich eine ganze Menge Übungszeit!

Je nach Gewicht der Camera währe die (nicht ganz so gut verarbeitete) Flycam Nano eine Alternative...

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. September 2012, 17:23

Hier sollte man sich aber bewusst sein, sollen damit lange oder kurze Szenen gemacht werden? Egal was da für eine Cam oder DSRL drauf kommt, ab 30 Sekunden werden die Arme schwer. Übung ist dazu sehr wichtig und man kann nicht genug damit üben.

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 812

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 7. September 2012, 17:25

Es gibt bei Ebay auch den günstigen "Smoother 2000" von Steadydrive für 135 Euro.

Ich habe dieses Schwebestativ selbst, es ist sehr gut verarbeitet, scheint von Dauer zu sein und macht in der Praxis seinen Job genauso gut wie andere Schwebestative seiner Art. Darum würde ich sagen, greif lieber hier zu und spar dir dein Geld für weiteres Filmequipment. Mit dem Smoother 2000 wirst du genauso erfolgreich sein.

Aber egal mit welchem Schwebestativ man arbeitet, man muss wirklich sehr viel üben, um die Technik zu beherrschen.

Filmbildner

Filmbildner

  • »Filmbildner« ist männlich

Beiträge: 12

Dabei seit: 19. Oktober 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 7. September 2012, 17:49

Also ich habe ebenfalls die 7D und mir dann auch vor ca einem halben Jahr die Glidecam HD-2000 dazugekauft. Ein richtig fettes Teil. Bis man es zwar mal kapiert hat wie man das Ding einstellen muss ist die ganze sache etwas nervenaufreibend und lästig dann aber auch mega effektiv und das ergebnis erfreut sicherlich jedes filmerherz! Und dazu muss ich sagen dass ich denke, dass ich das system noch nichtmal ganz ausgereizt habe oder man damit auch noch viel besser umgehen kann als ich es tue. Filmst du viele actionspots? Skatervdeos oder Videos mit viel Sportinhalt im allgemeinen? Dann würde ich sie dir auf jedenfall empfehlen!

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 7. September 2012, 19:09

Hab auch die 5D 3 plus die glidecam 2000 HD und muss sagen: FETT! Durch den Fullframe Sensor und dem gewicht super ausgependelt! :)
Hatte auch mal die pro variante hab sie aber damals verkauft weil es mir zu umständlich war. Mit der HD Variante ist alles leichter, und unkomplizierter! :)

Meine volle Empfehlung - kaufen!

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 812

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 7. September 2012, 20:09

Das Schwebestativ wunderbare Aufnahmen machen, ist nicht anzuweifeln, aber der wesentlich günstigere "Smoother 2000" von Steadydrive tut es wirklich auch. Er sieht zwar nicht so chic aus wie die HD-2000, es kommt aber natürlich darauf an, was sie nachher produziert. Wenn dir dein Geld wert ist, nimm den Smoother, ich bin mit dem recht zufrieden, da man letztendlich zu den Ergebnissen kommt, die man haben möchte. Und wenn er dir nicht gefällt, kannst du ihn immer noch zurücktauschen.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 7. September 2012, 20:53

Also wenn ich mir so ein Teil kaufe, dann wird es denke ich schon das HD-2000, weil wenn ich eh schon 400$ ausgebe dann kommt es auf weitere 100 auch nicht mehr an und dafür hat man dann wohl was hochwertigeres. ^^
Aber wie sieht es eigentlich mit leichten Kameras aus? Lohnt sich das da auch? Ich hab eine EOS 600D. Die sollte vom Gewicht her um einiges leichter sein als eine 5D Mark III. Problem oder nicht?

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Christian Gärtner

Registrierter Benutzer

  • »Christian Gärtner« ist männlich

Beiträge: 117

Dabei seit: 11. August 2012

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 7. September 2012, 20:59

Da reicht die kleinere Ausgabe!
Wartest du auf das große Wunder,
so verpasst du die vielen kleinen.
- Unbekannt
----
Mein Vimeo Channel
Mein GitHub Account

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 7. September 2012, 21:18

Nur wenn ich dann irgendwann eine Mark III hab (oder ähnliches) dann will ich nicht noch eins kaufen müssen. ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 7. September 2012, 23:21

Meine 600D mit Batteriegriff hat au super gefunzt! Auch ohne. :)

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 812

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 8. September 2012, 02:48

Wenn die Kamera mit Objektiv, Schnellwechselplatte etc. mehr als 2000 Gramm wiegt, benötigt man auch ein 2000er-Modell. Wenn die Möglichkeit hier besteht 200 Euro zu sparen, sollte man diese Gelegenheit auch nutzen. Dass die Glidecam besser ist als der Smoother, musst du erstmal belegen.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 753

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 8. September 2012, 09:16

Bin zur Zeit auch am Überlegen, dahingehend was einzukaufen. Der Smoother sieht mir in Sachen Preis/Leistung nach einer Alternative aus. Glidecam scheint ja für viele in der Szene erste Wahl, hab aber mittlerweile auch das Gefühl, dass man dort den Namen mitbezahlt (auch wenn es noch lange keine Steadicam-Verhältnisse sind).

Wie sieht es denn mit den Angeboten vom Inder aus? Sind die mittlerweile eine Alternative? Z.B. vom hier schon öfter empfohlenen cinecity.com...

Was mich wundert: Im AFF wird doch sonst auch fast alles im DIY gebaut. Bis auf eine Ausnahme in den letzten Tagen hab ich hier allerdings noch nichts von einem Eigenbau-Stabi gelesen?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mp-cw« (8. September 2012, 09:35) aus folgendem Grund: Links ergänzt


rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 8. September 2012, 11:07

hab ich hier allerdings noch nichts von einem Eigenbau-Stabi gelesen?

Hierdrauf wurde vor Urzeiten mal verlinkt.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 753

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 8. September 2012, 11:11

Danke, aber ich meinte eigentlich, dass Leute hier aus dem Forum was selber gebaut haben. Selbstbau-Tutorials gibt es ja reichlich.

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

obimad

Old Camp Produktion

  • »obimad« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 8. Februar 2012

Wohnort: Altes Lager

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 8. September 2012, 11:34

Ich habe die Flycam DSLR nano und bin zufrieden. Ich nutze sie ab und zu und da tut sie zu meiner vollkommenen Zufriedenheit ihren Dienst. Beim Inder bestellt (Einfuhrumsatzsteuer und Zoll bezahlt) war immer noch wesentlich billiger als der Kauf in Deutschland. Ich selbst habe auch die EOS 600D und denke, die kleinere Variante würde auch genügen.
Hier ein paar Angebote bei ebay: http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=flyca…+nano&_osacat=0

Hier mal zwei Testvideos, welche ich mal gemacht hab:
http://www.youtube.com/watch?v=PfdjlqQT5…20&feature=plcp
http://www.youtube.com/watch?v=ubinL7-87…=6&feature=plcp
Software: Magix VPX6, VdL 14 Premium, Adobe Photoshop Elements, Lightroom, Hitfilm 2 Ultimate
Kameras: Panasonic GH3; Canon HF-M41, Canon HF-M46, Canon EOS 600D (Objektiv 35/f2.8, 17-70/f2.8-4.0; 70-200/f2.8)
http://www.obimad.de / http://www.youtube.com/madwerner / https://www.facebook.com/obimad

Social Bookmarks