Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. August 2012, 18:15

Magic Lantern Monitoring

Hey Leute,

hab mir mal auf meiner 60D Magic Lantern installiert und möchte jetzt eigentlich in Zukunft den Ton (wie bisher bei meiner Alpha) direkt mit der Kamera aufnehmen. Jetzt dachte ich mir, dann könnte man ja den Ton gleich über das A/V Kabel vorhören. Jetzt hab ich das mal gerade eben an der Soundkarte bzw. am PC getestet (habe leider keinen Cinch auf Klinge Adapter) und ich konnte mithilfe von Audition schon alles in sehr guter Qualität hören, obwohl es nur das interne Mic der Kamera war.

Ich habe jedoch im Forum schon gelesen, dass man da einen Kopfhörerverstärker braucht um was zu hören, da es sonst zu leise ist. Ich habe einen Sennheiser HD 25 mit 600 Ohm und wollte jetzt wissen, bevor ich einen Adapter baue, ob das dann auch funktionieren kann. Und wenn nicht, welchen Kopfhörerverstärker ihr mir empfiehlt.

Aber eine externe Aufnahme will ich erstmal noch nicht machen, falls mir das jetzt jemand empfehlen würde ;)

Danke

SmaX

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (25. August 2012, 18:24)


Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 411

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 25. August 2012, 22:36

Ich habe den E5 von Fiio. Funktioniert wunderbar. Es gibt da mittlerweile aber auch schon neuere Modelle.
Unser neuesten Filmprojekte:
Ein Abend Ewigkeit | Was wir zusammen machen wollen | Umgekehrt | Augen Blick

www.motion-artwork.de

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2012, 10:42

Und Du benutzt den für den gleichen Zweck? Ich hab mir den E6 mal angeschaut, sieht ganz gut aus. Was taugt das Ding so? Kann man damit vernünftig arbeiten und ist das teil auch einigermaßen robust oder muss man Angst haben, das er einem in der Hand zerbricht - ist nicht böse gemeint aber auf den Bildern erkennt man das eher schlecht.
Der E5 sieht aus wie wenn der aus Alu wäre und der E6 wie aus Kunststoff.

EDIT: Auf der Herstellerseite steht: "Suitable Headphone Impedance 16 Ohm - ca. 300 Ohm" auf meinem Kopfhörer steht aber 600 Ohm drauf :huh: Also reicht das ja garnicht, weil mein Wiederstand zu groß ist, oder ist es dann einfach nur leiser?

Hat sonst noch jemand Geräte, die er empfehlen kann oder insgesamt eine Idee für dieses Thema, könnte es auch ohne Verstärker gehen, oder eher nicht?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SmaX« (26. August 2012, 10:53)


Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 411

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 26. August 2012, 14:01

Ja, klar hab ich ihn mir nur wegen Magic Lantern gekauft ;)

Nein, Angst brauchst du nicht haben. Der ist recht robust.

Puh, also bei den Ohm Werten kann ich dir nicht helfen. Ich hab mir einfach den Verstärker gekauft ohne über sowas nachzudenken.
Unser neuesten Filmprojekte:
Ein Abend Ewigkeit | Was wir zusammen machen wollen | Umgekehrt | Augen Blick

www.motion-artwork.de

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 26. August 2012, 22:35

Ich werde den E5 demnächst, trotz der durchwachsenen Bewertungen mal bestellen, denn bei 20 Euro (Amazon) ist nicht viel kaputt - falls er mir nichts taugt, sende ich ihn einfach wieder zurück ;) Ist nicht böse gemeint, aber bin da bei solchen Sachen immer ein bisschen skeptisch, denn es soll ja beim abhören des Tons auch ein relativ unverfälschter Ton herauskommen.

Hat sonst noch jemand Geräte die zu gebrauchen sind, mal noch aus Auswahl? Kann auch gerne ein bisschen teuerer sein.

EDIT: Hab gerade gesehen, dass der E6 und E11 besser sind, allerdings auch teurer - werde mal sehen, welchen ich mir besorge.

Social Bookmarks