Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. August 2012, 21:44

Stativ Empfehlung

Hey Leute,

hab jetzt schon ein bisschen durchs Forum und auf verschiedenen Websites gestöbert, da ich auf der Suche nach einem passablen Stativ bin.
Wir haben bis jetzt schon einen Film mit dem Team gedreht, aber jedesmal mit Hand bzw. einer selbstgebauten "Steadycam" aber haben immer wieder störende Ruckler, deshalb wollte
ich jetzt endlich mal ein Stativ besorgen :D

Mein Budget liegt so ca. bis 400 Euro, ich weiß das ist nicht sonderlich viel aber ich will ja auch nicht das übelste Profigerät und des soll auch keine 30 Kilo oder so aushalten :)

Von Manfrotto oder Sachtler hab ich mir so vorgestellt, wobei ich selbst weiß das die Stative dieser Marken nicht gerade die billigsten sind, deshalb auch gerne andere Marken, wenn ihr damit gute Erfahrungen gemacht habt. Habe ein Manfrotto Set gesehen MVT502AM Stativ mit MVH502A Neiger Amazon - hört sich mal für mich garnicht so schlecht an.
Ich habe bewusst Hama oder so was garnicht erwähnt weil ich weiß das die meistens nicht so lange heben. Ich habe welche von Cullmann gesehen, kenne jedoch die Marke nicht also weiß auch nicht ob die so sonderlich gut sind. Meine Frage jetzt erstmal, mit welchen Stativen in dieser Preiskategorie kann man einigermaßen vernünftig arbeiten?

Danke schonmal im Vorraus

Gruß
SmaX

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (6. August 2012, 22:58)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Vidi

obimad

Old Camp Produktion

  • »obimad« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 8. Februar 2012

Wohnort: Altes Lager

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2012, 22:26

Ich habe das Bilora 936 Video Pro Doppelprofilo Stativ (105 € bezahlt) für die EOS 600d und bin sehr zufrieden.
Software: Magix VPX6, VdL 14 Premium, Adobe Photoshop Elements, Lightroom, Hitfilm 2 Ultimate
Kameras: Panasonic GH3; Canon HF-M41, Canon HF-M46, Canon EOS 600D (Objektiv 35/f2.8, 17-70/f2.8-4.0; 70-200/f2.8)
http://www.obimad.de / http://www.youtube.com/madwerner / https://www.facebook.com/obimad

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. August 2012, 22:43

Danke für die Antwort.

Das Bilora 936 hab ich mir auch schon angeschaut, aber es wirkt auf mich, wie wenn es komplett aus Kunststoff wäre. Wie ist das Stativ von der Wertigkeit her? Das ist mir sehr wichtig.
Ich habe ne EOS 60D wobei die in einem Rig dann mit drin sein wird, aber so das große Gewicht hat das Ganze dann nicht.

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. August 2012, 19:42

Hey Leute,

hat sonst noch irgendjemand Empfehlungen? Wollte eigentlich Eure Meinungen ein bisschen hören :D

Kitosch

Registrierter Benutzer

Beiträge: 19

Dabei seit: 5. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 6. August 2012, 21:50

Hi,

habe von Manfrotto den 701HDV Videoneiger und das 547B Stativ. Gibt es oft günstig zusammen im Set und ich bin für den Preis sehr zufrieden damit. Das Stativ ist allerdings auch im eingefahrenen Zustand relativ groß, falls das ein Problem für dich ist. Damit es diagonal gerade so eben in meinen größten Reisekoffer passt (für Flugreisen), muss ich schon Kopf und Gummifüße/Spikes abmontieren.

Kitosch

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 6. August 2012, 22:00

Vielen Dank Kitosch!

Mit der Größe hab ich kein Problem. Ist das Stativ wertig gebaut? Klar es ist ein Manfrotto, aber bei vielen Herstellern ist die Qualität auch vom Preis abhängig, manche haben halt egal bei welchem Preis eine gewisse Grundqualität :) Das Set sieht auf jedenfall gut aus

Kitosch

Registrierter Benutzer

Beiträge: 19

Dabei seit: 5. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 6. August 2012, 22:20

Qualität ist (fast) immer vom Preis abhängig. Aber gemessen am Preis würde ich das Stativ durchaus als wertig bezeichnen. Man kann schließlich auch ein Vielfaches für ein Stativ ausgeben - und bekommt dann natürlich auch was wertigeres.

Im Internethandel hast du ja immer Rückgaberecht. Also kein Problem, sich das Stativ mal genauer anzusehen und anzufassen und dann selbst zu entscheiden, ob du es behalten möchtest oder nicht.

Kitosch

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 817

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. August 2012, 22:54

Ich habe mit dem Velbon DV-7000 gearbeitet und bin sehr zufrieden damit gewesen. Im Weitwinkel- bis einfachen Telebereich gelingen wunderbar flüssige Schwenks, das Stativ ist hochwertig verarbeitet und ziemlich standfest.

Für einen Preis von gerade mal 100 Euro bekommt man echt ein super Stativ. Dass sehr viele Filmer Freude daran gefunden haben, sieht man auch an den äußerst postivien Kundenrezensionen. Und wenn es dir nicht gefallen sollte, kannst es binnen 14 Tagen immer noch zurückschicken.

Ich würde mal sagen, dass es für deine Ambitionen vollkommen ausreicht. Spare dir deine 300 Euro lieber für weiteres Equipment auf.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

Kitosch

Registrierter Benutzer

Beiträge: 19

Dabei seit: 5. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 7. August 2012, 13:10

Was gibt es da unter 400 Euro?

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 7. August 2012, 13:49

Das hier: http://www.videodata.de/shop/products/de…_RSS_FEED_REFID

Gut nicht unter, aber die paar Euros mehr ist das System (auch gegenüber Manfrotto) durchaus wert. Mit diesem ganzen Velbon-Kram etc kannst du das nicht vergleichen.

Kitosch

Registrierter Benutzer

Beiträge: 19

Dabei seit: 5. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 7. August 2012, 15:22

Na ja, liegt halt 120 Euro überm genannten Budget des TE. Klar gibt es immer was besseres für mehr Geld.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 7. August 2012, 15:57

So ein Sachtler ist eben was fürs Leben.

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. August 2012, 20:07

Vielen Dank für Eure Tipps.

Da ich auch Einer bin, der meistens nur einmal kauft und dann gescheit, werde ich noch 3-4 Wochen warten und mir dann das Sachtler ACE kaufen. Die paar Euro drüber machens jetzt auch nicht fett :D Habe zuerst gedacht, dass das Stativ 435 Euro kostet - leider nicht auf die fehlende MwSt geachtet :)

Gruß
SmaX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SmaX« (8. August 2012, 20:15)


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. August 2012, 17:56

Gute Entscheidung. Einziges Manko, warum ich das ACE-System nicht nutze sind die silbernen Ringe am Kopf. Da ich oft reflektierende Geräte abfilmen muss, kommen für mich leider nur schwarze Stative (und Cams) in Frage.

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. August 2012, 18:18

Hey,

ja gut reflektierende Dinge habe ich noch nie gefilmt, deswegen kann ich da nicht mitreden, aber ich denke ich bin da mit dem Stativ gut dabei. Das Kompendium sowie das Rig lasse ich jetzt auch wahrscheinlich von zwei Kumpels bauen, die Dolly baue ich noch selbst und dann kann's losgehen mit dem nächsten Film.

Danke nochmal an alle, die sich hier beteiligt haben!

Vidi

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Dabei seit: 12. September 2012

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. September 2012, 21:52

Stativ Auswahl: doch für Sachtler entschieden

Ich habe lange nach einem kleinen leichten Statvkopf für meine XH-A1 zusätzlich zu meinem alten Sachtler DV8 (für die DSR 250) gesucht. Den Manfrotto 502 hatte ich auch getestet. Die ersten beiden Köpfe, die ich Fotohandel gekauft hatte, waren defekt. (hatten zu viel Vertikalspiel bei angezogener Bremse). Die Dämpfung (die beim Betätigen schmatzt) ist auch nicht so der Knüller. Aber die Vertikal-Bremse sitzt bei diesem Kopf "rechts" ! Also für mich als Rechtshänder nicht zu gebrauchen. Zum Glück wurde der Kopf zurück genommen. Ich habe mir dann bei einem Profiladen für Stative in München den Sachtler ACE-Kopf (für 360.-) gekauft. Ein genialer Kopf, den ich auch auf meinen Slider bauen kann. Sachtler hat ja nun endlich stabilere Stativunterteile auf der IBC in Amsterdam vorgestellt. Ich werde mir wahrscheinlich das TT-Stativ, das baugleich mit dem Manfrotto 535MPro ist dazu kaufen. Sachtler hat schon ein Video auf YouTube gepostet:
http://www.youtube.com/watch?v=xevJwLpjQjM

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich
  • »SmaX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 18. September 2012, 18:40

Ja ich bin mit meinem Sachtler ACE jetzt auch ganz zufrieden muss ich sagen. Der Preis hat sich gelohnt!

Social Bookmarks