Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

donpatos

Registrierter Benutzer

  • »donpatos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Dabei seit: 11. Juni 2011

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. Dezember 2011, 14:48

Mal wieder Kontrollmonitor..

Hi,

hat jemand Alternative zu diesem Produkt hier?


http://www.amazon.com/Haier-HLT71-7-Inch…pd_bxgy_p_img_c



Wäre super!


Liebe Grüße

yoda51

Registrierter Benutzer

  • »yoda51« ist männlich

Beiträge: 225

Dabei seit: 31. August 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. Dezember 2011, 16:22

Als Bildschirm für den Rücksitz sicher ok. aber HDMI sollte er schon haben

vielleicht so

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 26. Dezember 2011, 20:25

Resolution: 1440 x 234

Was haben die denn genommen?!

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Dezember 2011, 18:14

Resolution: 1440 x 234

Das 1440 bezieht sich auf die Subpixelanzahl - sprich Du musst die Angabe durch 3 dividieren: das ergibt dann realistische 480x234
Das wird bei solchen Billigprodukten gerne gemacht, um sie besser dastehen zu lassen.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Es haben bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

joey23

donpatos

Registrierter Benutzer

  • »donpatos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Dabei seit: 11. Juni 2011

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Dezember 2011, 19:12

habe mir nun einen 7" Portable LCD TV geholt und möchte den mit der Canon verbinden. leider habe ich gemerkt, das mir das passende kabel fehlt. hatte eigentlich gehofft, das die mitgelieferten canon kabel dazu passen. an dem LCD gibts normale AV / in + out, (laut handbuch cvbs = fbas). brauche ich also ein AV zu cvbs kabel? oder kann ich die beiden compositeteile verbinden irgendwie? (bild 2)



Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »donpatos« (27. Dezember 2011, 20:36)


yoda51

Registrierter Benutzer

  • »yoda51« ist männlich

Beiträge: 225

Dabei seit: 31. August 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 00:07

Zitat

Das 1440 bezieht sich auf die Subpixelanzahl

Was hat das für einen Sinn? Wenn das nur zum Schönen ist, ist das Verarsche und kann abgemahnt werden, aber mach das mal bei Ausländern :)

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 01:15

Naja, das ist wie der Verbrauch bei Autos, die Megapixel bei Aldikameras oder die Wattangabe bei MediaMarkt-Lautsprechern. Alles Kundenverarsche.

Zitat

480x234


Na Mahlzeit. Dann lieber gar kein Monitor. Da erkennt man ja auf dem internen Dispay 10x mehr ...

Canoman

Registrierter Benutzer

  • »Canoman« ist männlich

Beiträge: 11

Dabei seit: 20. Februar 2010

Wohnort: Mettmann

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 05:20

Kontrollmonitor HDMI

Hallo!
Ich habe mir letzten Monat einen Lilliput HDMI Monitor mit Gutem Zubehoer direkt aus China schicken lassen. Die Auflösung und Verarbeitung sind Europäischer Standart! Anschlüsse:HDMI , BNC , Analog. Strom über diverse Akkus mit Adapter. 1/4" Stativanschl. -Gewinde. Ich benutze dies. Monitor an meiner EOS 5 MKII und über BNC mit der XHa1s mit hoher Zufriedenheit !
Und das Beste, alles unter 200€ incl. Versand und MwSt. Der Versand war innerhalb einer Woche!

Wer dazu nähere Infos haben möchte kann von mir die genauen Angaben ab dem 10.01.2012
Per Mail bekommen da ich mich derzeit im Urlaub befinde.

Immer gutes Licht!l

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 06:02

@donpatos

Dem Bild entnehme ich, das Dein Monitor und Dein Kamerakabel beide Cinch-Stecker haben. Du bräuchtest eine Cinch Kupplung um diese zu verbinden.
Sowas hier.

@yoda51
Was willst Du da Abmahnen. Das der Hersteller/Verkäufer die Auflösung in Subpixeln angibt, ist natürlich "verarsche", aber im Bezug auf die Auflösung gibt es in Deutschland m.W. nach keine verbindliche Regelung, die ihm das verbieten würde.
Bei den DSLR's werden ja auch Sensoren mit 45 Megapixeln (in Wirklichkeit 3x15 Mpixel) beworben. Eine Kennzeichnungspflicht ob eine Auflösung in RGB-Pixeln oder Subpixeln angegeben wird, wäre natürlich recht hilfreich, aber wer für 79,- Euro ein Display kauft, welches eine angeblich höhere Horizontaleauflösung hat, als Geräte die sonst das 5-10 Fache kosten, ist da vielleicht selber ein bißchen zu blauäugig.

Zum Thema geringe Auflösung bei Car-TFT Monitoren. Zum Schärfeziehen sind die Dinger mit ihrer geringen Auflösung trotzdem geeignet. Man erkennt zwar keine Details, aber man sieht an Hand des Kontrastest zwischen zwei Linien sehr genau wann man den schärfsten Punkt hat.

Das viel größere Manko sehe ich in der Größe. Der Kontrollmonitor soll ja nicht nur das Fokusieren erleichtern sondern auch dem Kameramann/Regisseur dabei helfen, Ausleuchtung, Szenenaufbau, Bildausschnitt, Horizontaleausrichtung zu beurteilen. Dazu gehört auch Dinge zu erkennen die möglicherweise im Bild liegen die dort nicht hingehören Bsp. Seite eines Skripts oder Mikro im Bild. Das alles ist äußerst schwierig bei 7'/10' Displays.
Aus diesem Grund und wenn es der Dreh zulässt, schleppe ich gerne zusätzlich zum Kontrollmonitor noch einen 15 Zoll und/oder einen 22 Zoll Monitor mit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rick1000« (28. Dezember 2011, 06:33)


donpatos

Registrierter Benutzer

  • »donpatos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Dabei seit: 11. Juni 2011

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 19:01

Großartig! Hat Funktioniert. Hat die 600d eigentlich auch ne Einstellung wo man zwischen externem Monitor und Kameramonitor switchen kann? Das dauernde Rausstecken ist etwas lästig.

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 20:14

Das geht meines Wissens nach nicht.

Social Bookmarks