Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

911Production

Registrierter Benutzer

  • »911Production« wurde gesperrt
  • »911Production« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 18. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Dezember 2011, 19:32

600D Objektiv gesucht - Musikvideo Produktion

Hallo Community,

Welche Objektive brauche ich zum drehen von Musik-Videos mit einer DSLR Kamera ?
Kann mir einer evtl. gute Objektive ans Herzlegen.
In den Berreichen in denen ich Produziere wären : Alle - Genre's

Aber mehr in den Berreichen : Hip-Hop / Rap.

Ich besitze die EOS600D als Body.
Leider noch keine Objektive.

Bitte wenn möglich mit einem Optionalen Link zur Kaufseite
+ Beschreibung wofür dieses Objektive am besten geeignet wäre.

Mfg Danke Danke Danke

Obolos

YouTube-Guru für Medien aller Art

  • »Obolos« ist männlich

Beiträge: 127

Dabei seit: 10. Dezember 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Dezember 2011, 11:44

Ich würde sagen, das kommt jetzt mal ganz stark auch auf deine "Kunden" an!

Einige Rapper scheinen ja z.B. sehr gerne die Kamera anzurappen und total aggro in ihren Videos aussehen zu wollen.
Dafür scheint mir ein Fischeye sehr passend:
Die Verzerrung macht nichts, weil die Rapper sowieso oft nicht viel Wert darauf legen, dass ihr Video besonders seriös aussieht - die Verzerrungen eines Fisheyes machen für mich ein Video oder Foto immer eher unseriös, aber vielleicht ist das auch nur meine Meinung.

Viel wichtiger dagegen ist es, dass man abseits von dem Gesicht des Rappers, das, wenn er in die Kamera rappt, tendenziell näher bis sehr nah an der Kamera ist, auch noch anderes sieht, z.B. entweder die feierende Crowd hinter ihm oder eben die Umgebung, die Location, die man gewählt hat.

Also im Zweifelsfall Fisheye oder mindestens Weitwinkel, wobei die guten Weitwinkel-Objektive sehr viel teurer sind als die Fisheye-Objektive (wegen der Verzerrungs-Korrektur, vermute ich mal).

Grüße

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. Dezember 2011, 12:07

Du beschreibst leider nicht, was du filmen willst, und unter welchen Bedingungen und was du ausgeben kannst / willst. Daher mal ein paar Klassiker:

Canon 50mm 1.4 (Lichtstarkes, leichtes Teleobjektiv, extrem schöne Tiefenunschärfe)
Walimex 35mm 1.4 (Lichtstarke Normalbrennweite)
Walimex 14mm 2.8 (Lichtstarkes Weitwinkel)

Das sind meine Lieblinge.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

911Production, omm

911Production

Registrierter Benutzer

  • »911Production« wurde gesperrt
  • »911Production« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 18. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. Dezember 2011, 13:50

Vorgenommen in diesem

http://www.youtube.com/watch?v=vwQVsQXJFps

und in diesem

http://www.youtube.com/watch?v=K3L0507Nopk

Still

Ausgeben kann ich 1.000Euro für die Objektive

Hoffentlich hat das weiter geholfen bitte nochmal anschaun danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »911Production« (19. Dezember 2011, 13:55)


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. Dezember 2011, 14:44

Dann bist du mit den 3 Objektiven aus meinem oberen Posting schon sehr gut beraten, auch der Gesamtpreis kommt hin. Da hast du 3 sehr anständige Objektive. Bedenke aber, dass die Walimex-Objektive rein manuelle Objektive sind, und daher auch im Fotomodus keinen Autofokus haben! Zum Fotografieren sind sie also nicht unbedingt ideal. Dafür lassen sie sich aber gut manuell fokussieren, besser als die meisten Autofokusobjektive. Und sie sind vergleichsweise lichtstark für einen günstigen Preis. Außerdem kann man sie super mit einem FollowFokus betreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joey23« (19. Dezember 2011, 15:03)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

911Production

Social Bookmarks