Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TombDavid1

Registrierter Benutzer

  • »TombDavid1« ist männlich
  • »TombDavid1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 549

Dabei seit: 19. November 2004

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 8. November 2011, 16:15

Suche Weitwinkel Linse

Hi Leute,
Ich bin auf der Suche nach einem schönen weitwinkelobjektiv für meine EOS600D, die marke ist mir egal, ob jetzt Canon oder Tamron oder was es sonst noch so gibt ist mir echt egal =)
Da ich mich da leider überhaupt nicht auskenne brauche ich nun eure hilfe.. Ich hab mir das Canon 10-22mm Objektiv schon angeguckt muss aber sagen das es mir mit fast 700 euro doch zu teuer ist^^
Ich hab da so um die 3 - 400 euro eingeplant ( weiß nicht ob es in der preisspanne überhaupt ein Weitwinkel gibt. )
Zeigt mir am besten einfach mal alles was ihr so kennt an weitwinkel für ne EOS :)
DANKE :)
Gedanken spielen eine wichtige rolle im Leben eines menschen. Wer denkt, er ist ein Versager, wird auch einer bleiben. Wer denkt, er ist krank, wird auch krank sein.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 8. November 2011, 16:18

Das 8mm Walimex ergibt an der 600 ein ziemlich anständiges Weitwinkel. An Vollformat ist es ein Fisheye.
Wird baugleich auch als Samyang vertrieben:


TombDavid1

Registrierter Benutzer

  • »TombDavid1« ist männlich
  • »TombDavid1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 549

Dabei seit: 19. November 2004

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 8. November 2011, 16:23

sieht ja schonmal herrlich aus und der preis stimmt auch :) kann man da auch ohne fisheye aufnehmen ? ich meine fisheye is natürlich super aber ich möcht das auch ohne fisheye optik nutzen.
Gedanken spielen eine wichtige rolle im Leben eines menschen. Wer denkt, er ist ein Versager, wird auch einer bleiben. Wer denkt, er ist krank, wird auch krank sein.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. November 2011, 16:35

Ist eben von deiner Sensorgröße abhängig. An deiner 600D ist es kein Fisheye, wenn du es an eine 5D hängst ist es eins, weil der Sensor entsprechend größer ist.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 8. November 2011, 16:43

Wie definiert man denn in dem Falle Fisheye? Bei 8mm wird das Bild doch wohl kaum frei von Krümmungen sein, selbst bei einem kleineren APS-C Sensor.

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 8. November 2011, 16:55

Lies mal die Tests vom Tokina 11-16mm / f2.8 , ist meiner Ansicht nach das Beste Vario-Weitwinkel Objektiv in der unter 1000,- Euro Klasse - Einziger Kritikpunkt ist der Tokina typische Hang zum Fringe (Farbsäume an Kanten im äußeren Bereich). Alternativ gibt es noch von Nikon eine sehr gute 12mm Festbrennweite, bei der allerdings die Blende mit einer Bastellösung fixiert werden muß (außerdem verzeichnet es stark). Weitere Alternativen sind das Tamron 10-24mm Sigma 10-20mm und das canon 10-22mm (alle drei fangen erst bei f3.5 an und haben keine durchgehnde Blende und schneiden in diversen Tests schlechter ab als das Tokina).

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. November 2011, 09:13

Wie definiert man denn in dem Falle Fisheye? Bei 8mm wird das Bild doch wohl kaum frei von Krümmungen sein, selbst bei einem kleineren APS-C Sensor.


Öhm, ich habe es bisher immer so definiert: Rundes Bild mit schwarzem Rand = Fisheye. Gut möglich, dass das aber so eigentlich nicht stimmt.

Will sagen: An APSC befüllt das Walimex 8mm den ganzen Sensor. An der 5D lässt es einen runden, schwarzen Rand.

Edit: Wikipedia sagt, es sei von den Verzerrungen abhängig. Damit wäre das 8mm also ein Fisheye.

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 531

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Wohnort: OÖ, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. November 2011, 18:18

Das 8mm verzerrt glaub ich auch noch bei APS-C das Bild

Da würde ich (oder werde bald) eher zum Walimex 14mm 2.8 greifen: Link
Die Bilder der Linse sehen nicht schlecht aus und die Rundungen halten sich in Grenzen :thumbsup:

TombDavid1

Registrierter Benutzer

  • »TombDavid1« ist männlich
  • »TombDavid1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 549

Dabei seit: 19. November 2004

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. November 2011, 21:22

frage
was haltet ihr von dem Tamron 10-24mm ?
Gedanken spielen eine wichtige rolle im Leben eines menschen. Wer denkt, er ist ein Versager, wird auch einer bleiben. Wer denkt, er ist krank, wird auch krank sein.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. November 2011, 21:34

Was spricht gegen das Tokina? Der Preis?

Das Tamron hat keine durchgängige Blende, das ist für's Filmen etwas ungünstig, aber auf der anderen Seite in deinem Fall bestimmt auch kein Beinbruch. Viel mehr kann ich dir allerdings nicht sagen, schau dir doch einfach mal ein paar Rezensionen an (z.B. Amazon) und mach dich dort 'n bisschen schlau. Die Bewertungen sehen für meinen Geschmack etwas zu durchwachsen aus, aber das muss ja jeder selbst entscheiden.. :)

TombDavid1

Registrierter Benutzer

  • »TombDavid1« ist männlich
  • »TombDavid1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 549

Dabei seit: 19. November 2004

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. November 2011, 21:43

ja das Tokina is mir dann doch was zu teuer
Gedanken spielen eine wichtige rolle im Leben eines menschen. Wer denkt, er ist ein Versager, wird auch einer bleiben. Wer denkt, er ist krank, wird auch krank sein.

Social Bookmarks