Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

xxSifoxx

Registrierter Benutzer

  • »xxSifoxx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 14. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. November 2011, 16:54

DSLR Kamera zum aufnehmen von Musikclip

Nachdem ich mehrere Empfehlungen über PM bekommen habe, doch die Aufnahmen mit einer DLSR Kamera zu machen, wollte ich mich informieren, welche DSLR für solche Aufnahmen am besten geeignet ist.
Wichtig ist mir, dass die Farben kräftig sind und die Bewegungen auch glatt ohne stottern laufen.
Mein Buget liegt bei 800€.

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (3. November 2011, 17:58)


Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. November 2011, 17:26

Canon 550d und 600d sind die Standartantworten für die meisten hier. die 600d unterscheidet sich nicht allzu stark von der 550d, hat aber ein Klappdisplay.. kann also ziemlich nützlich sein, hin und wieder. Musst du dann wissen ob dir das den Aufpreis wert ist.

Mit der 550d bist du noch einiges unter 800€. Da würde ich dir dann empfehlen, dass du nicht das Standart Kit-Objektiv nimmst, sondern was besseres.
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. November 2011, 18:40

Siehe Thread in der Signatur.
Außerdem zitiere ich mich mal selbst:

Zitat


Für 600-700€ wird das mit einer DSLR aber nichts sinnvolles, da sollte man schon 1500 bis 2000 locker machen können. Schließlich brauchst du mehr als nur die reine Kamera.

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. November 2011, 19:00

Naja, man sollte nicht gleich übertreiben. Es haben ja nicht alle des selben Profi-Qualitäts-Anspruch wie du... Mit der Kamera allein kannst du auch schon genug machen. Man muss halt nur bedenken, dass man mit dem Teil nicht soo viel aus der Hand filmen kann, wegen der Schärfe, die sich nicht automatisch zieht.
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Social Bookmarks