Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dafonty

Registrierter Benutzer

  • »Dafonty« wurde gesperrt
  • »Dafonty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juli 2011, 12:36

Spiegelreflex Videos ohne wackeln? wie geht das?

Hallo, ich habe eine canon 600d und Filme mit der sehr oft! Nun, das problem ist, das ich nicht mit einem Stativ fILME; DA ICch bewegte aufnahmen bevorzuge. z.B. für Musikvideos oder so.

Ich überlege mit ein schwebestativ zu kaufen, aber das Problem ist wie stelle ich den fokus damit manuell ein? Ich kann die kamera dann ja nicht festhalten. Und für schnellere Aufnahmen muss ich immer wieder fokussiere, da canon keinen dauerfokus hat. Ich muss immer den auslöser herunterdrücken damit die kamera wieder fokussiert, aber dann Pumpt das licht etc!

Also wie bekomme ich das nur hin? Ich hoffe ihr versteht was ich damit sagen will.

*sorry, mein Text ist etwas komisch aufgebaut, aber bin gerade voll müde. verzeiht mir...*

Feuerreiter

Perfektionist

Beiträge: 281

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2011, 13:05

Hi,

solange du keine Kamerafahrten machen möchtest, geht das mit einem Schulterstativ wunderbar.
Suchbegriffe: Schulterstativ, DSLR Rig, Shoulder Mount ;)

Vielleicht kann ja jemand anders noch einige Tipps zu Firmen/Modellen geben.
Beim Schwebestativ hast du recht, das ist aber auch dazu gedacht, um Kamerafahrten ohne Wackeln zu machen.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juli 2011, 13:07

Üblicherweise macht man für Steadyaufnahmen die Blende relativ weit zu, so dass ohnehin eigentlich alles scharf ist. Muss man doch scharf stellen, braucht man einen Funk-FollowFokus. Allerdings kostet der etwa so viel wie deine Kamera. Sowas wäre das zB: http://jag35.com/index.php/weff.html

Den Autofokus kannst du vergessen, im Filmmodus. Du musst grundsätzlich manuell fokussieren.

vobe49

Registrierter Benutzer

Beiträge: 130

Dabei seit: 12. Juli 2011

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juli 2011, 13:10

Hallo Dafonty,

Wenn ein Stativ nicht in Frage kommt, solltest du folgendermaße Filmen: schaue bei der Kamera durch den Sucher beim Filmen (Kamera an den Kopf anlegen) und nicht auf den Bildschirm; lege dabei beide Arme fest an den Körper an. Videosequenzen ohne sonderliche Handlung sollten eh' nicht länger als 10 sec. andauern; da kann man zusätzlich auch die Luft anhalten. Suche dir immer etwas, wo du dich mit der Schulter anlehnen kannst, z.B einen Laternenpfahl, eine Mauer, einen Baum. Oder schaue nach Möglichkeiten, sich zu setzen. Dann kannst du die Kamera auf die Knie aufsetzen oder nutze natürliche Möglichkeiten, auf denen du die Kamera aufsetzen kannst. Die Aufnahmen werden so schon deutlich ruhiger.

Bewege auch möglichst nicht die Kamera, sondern lass die Objekte sich bewegen und kauf dir ggf. das Bildstabilisierungsprogramm Marcalli 2.0, damit kannst du ein verwackeltes Video sehr gut nachträglich stabilisieren. (Marcalli gibts im Übrigen zum Videoschnittprogramm Video de Luxe 17 plus und premium dazu.

Gruß vobe49

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juli 2011, 13:19

Ich habe die Erfahrung gemacht das man zB mit einer Display-Lupe / Viewfinder noch einen weiteren Punkt hat auf den die Kamera aufsitzt. Wenn man die Kamera dann mit etwas Übung ruhig hält und dann noch die Augenmuschel aufs Auge legt nimmt man sehr viel vom Wackeln weg.
Nicht zu perfekt aber dennoch okay wenn man eh gerade einen Viewfinder hat.

Dafonty

Registrierter Benutzer

  • »Dafonty« wurde gesperrt
  • »Dafonty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juli 2011, 13:39

Danke für eure Antworten, aber leidergottes kann ich nicht durch den Sucher filmen, dieses feature unterstützt canon leider nicht :(

hmm also das einzige was ich jetzt herausgefunden habe, bzw was mir von euren Vorschlägen gefällt ist das schulterstativ. Das probiere ich mal aus.

Klar, mit Videobearbeitungsprogrammen kann man wackler etwas ausgleichen aber es ist dennoch immer so eine Sache.

Hmm mal schauen, mehr Möglichkeiten gibts da ja auch nicht -.-

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:18

Er meint auch nicht den Kamerasucher sondern einen Aufsatzviewfinder, wie zB von Zacuto vertrieben oder hier in ultra-billig: http://jag35.com/index.php/products/view…digifinder.html

Dafonty

Registrierter Benutzer

  • »Dafonty« wurde gesperrt
  • »Dafonty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Juli 2011, 08:34

Achso, so ein finder ist auch nicht schlecht aber lößt mein Problem leider nicht. Weiß einer ob es doch möglich ist bei einem schwebestativ den focus manuell einzustellen? Oder kann man machen das die kamera alles scharf stellt? vllt blende 8 rein machen?

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juli 2011, 09:29

Ich erlaube mir mal mich selber zu zutieren, da ich genau die Fragen oben beantwortet habe:

Üblicherweise macht man für Steadyaufnahmen die Blende relativ weit zu, so dass ohnehin eigentlich alles scharf ist. Muss man doch scharf stellen, braucht man einen Funk-FollowFokus. Allerdings kostet der etwa so viel wie deine Kamera. Sowas wäre das zB: http://jag35.com/index.php/weff.html

Den Autofokus kannst du vergessen, im Filmmodus. Du musst grundsätzlich manuell fokussieren.

Dafonty

Registrierter Benutzer

  • »Dafonty« wurde gesperrt
  • »Dafonty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juli 2011, 14:06

Ich erlaube mir mal mich selber zu zutieren, da ich genau die Fragen oben beantwortet habe:

Üblicherweise macht man für Steadyaufnahmen die Blende relativ weit zu, so dass ohnehin eigentlich alles scharf ist. Muss man doch scharf stellen, braucht man einen Funk-FollowFokus. Allerdings kostet der etwa so viel wie deine Kamera. Sowas wäre das zB: http://jag35.com/index.php/weff.html

Den Autofokus kannst du vergessen, im Filmmodus. Du musst grundsätzlich manuell fokussieren.
Jaa habs gelsesen aber das ist viel zu teuer, ich suche nach ner Möglichkeit das irgendwie hinzubekommen das ich mit der kamera aufnehmen kann ohnezu wackeln, da es ja bewegte aufnahmen sind. Nur das Problem ist halt das ich gleichzeitig auch den fokus scharfstellen muss!

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juli 2011, 14:25

Joey hat doch geschrieben dass man entweder alles scharfstellt (sprich blende zu) oder sich so einen funk follow focus kauft (falls man doch mit der unschärfe spielen will).
Da dir der Funk-Follow focus zu teuer ist ,musst ja wohl die Blende schließen ;)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

joey23

Dafonty

Registrierter Benutzer

  • »Dafonty« wurde gesperrt
  • »Dafonty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juli 2011, 11:08

Joey hat doch geschrieben dass man entweder alles scharfstellt (sprich blende zu) oder sich so einen funk follow focus kauft (falls man doch mit der unschärfe spielen will).
Da dir der Funk-Follow focus zu teuer ist ,musst ja wohl die Blende schließen ;)

Kann im Videomodus nichts einstellen :(

DiGiTAL MAGiC

Registrierter Benutzer

Beiträge: 50

Dabei seit: 6. Juni 2011

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juli 2011, 11:41

was ? Man kann bei der 600D nicht die Blende einstellen???
Ein Freund von mir hat ne 600D ich meine der konnte das da einstellen...
Bist du dir sicher?

Broken Tape Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 94

Dabei seit: 16. Dezember 2009

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Juli 2011, 12:11

Natürlich kann man das!



Wenn du im manuellen Videomodus bist, einfach auf die Av-Taste (direkt über der Q-Taste) drücken, gedrückt halten und dabei das Rad drehen... schwupps ist die Blende eine andere...

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Juli 2011, 12:38

Joey hat doch geschrieben dass man entweder alles scharfstellt (sprich blende zu) oder sich so einen funk follow focus kauft (falls man doch mit der unschärfe spielen will).
Da dir der Funk-Follow focus zu teuer ist ,musst ja wohl die Blende schließen ;)

Kann im Videomodus nichts einstellen :(


Türlich kannst du das. Musst du nur mal ins Handbuch schauen. 8|

Zitat

was ? Man kann bei der 600D nicht die Blende einstellen???


Ruhig Blut. Bloß weil er seine Kamera nicht bedienen kann, heißt das nicht gleich, dass das nicht geht. ;)

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. Juli 2011, 13:52

Ich liebe das Immer. :D
In zig tausend Theards wird gesagt ,dass Dslrs nichts für Anfänger sind.
Das Interresiert manche aber nicht und kaufen sich dann das Teil.
Hinterher ist das gejammer wieder groß und es wird wieder rummgemekert ,dass Dslr ja doch nicht so gut sind

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. Juli 2011, 14:17

Tja, beratungs- und lernressistente gibt es überall. Das Problem an solchen Foren ist auch, dass man nie weiß wen man da vor sich hat. Und das gilt für beide Seite, hilfesuchend und beratend gleichermaßen.

Dafonty

Registrierter Benutzer

  • »Dafonty« wurde gesperrt
  • »Dafonty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 16. Juli 2011, 21:08

lol ich hatte auch noch nie eine dslr aber hatte binnen stunden die Kamera von 0-100 im Blut! Jetzt habe ich meine canon 600d paar wochen und ich kenne sie 100%ig und alle funktionen. *Beleidigung entfernt, User verwarnt*

So komm weider: Also schaut mal das Video an http://www.youtube.com/watch?v=qqmocYS-2AI

Dort wird auch nur rumgefuchtelt aber es sind halt keine wackler da drinne obwohl die Kamera so hyperaktiv gedreht wird!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (16. Juli 2011, 23:41)


H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 16. Juli 2011, 21:24

lol ich hatte auch noch nie eine dslr aber hatte binnen stunden die Kamera von 0-100 im Blut! Jetzt habe ich meine canon 600d paar wochen und ich kenne sie 100%ig und alle funktionen. Jede hat mal angefangen du spast!!!

So, sowleche honks regen mich


So jetzt sagt der "Spast" dir mal was.
Du hast Null Ahnung von der Cam, sonst wüsstest du das man die Blende einstellen kann.
Und das jeder mal anfängt stimmt, aber am Anfang kauft man sich keine Dslr

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 16. Juli 2011, 21:53

Hier schreibst du das du die Blende nicht einstellen kannst.Also kannst du die Cam nicht 100prozent bedienen
Zitat von »H_P«
Joey hat doch geschrieben dass man entweder alles scharfstellt (sprich blende zu) oder sich so einen funk follow focus kauft (falls man doch mit der unschärfe spielen will).
Da dir der Funk-Follow focus zu teuer ist ,musst ja wohl die Blende schließen ;)

Zitat von Dafonty
Kann im Videomodus nichts einstellen :(
Du solltest vieleicht deine Eigen Beiträge besser lesen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks