Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cattleya77

Registrierter Benutzer

  • »cattleya77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 23. Juni 2011

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. Juni 2011, 15:56

Nikon-Linsen + Novoflex-Konferter V3 + 5D Mark II

Hallo zusammen,

ich steh vor einer nicht ganz leichten Entscheidung und konnte nach zwei Tagen im Internet keine zuverlässigen Antworten finden, auch hier nicht.

Folgende Situation: ich hab die Nikon D300s und fünf neuere AF-Objektive (drei davon Vollformat) und das manuelle AI-S 28 f2,8. Ich will zudem bei einer längeren Motorradreise (Spanien, Marokko) auch filmen. Ich bin bereit einen überdurchschnittlichen Aufwand zu betreiben, daher soll auch die Ausrüstung stimmen. Fotos und Video (Magix Pro3X) sollen in m.objects zu einer Pr</ACRONYM>äsentation zusammengeführt werden.
Erster Gedanke: die D300s macht kein Video in full-HD. Eine Zweitkamera hätte ich eh gerne, um bei Sand und Wind nicht ständig Objektive wechseln zu müssen. Die D7000 macht keine 30fps (für mich wichtig), an der D5100 hab ich bei AI-S-Linsen keine Zeitautomatik. Eine Videocam kommt nicht in Frage!

Ein Blick zu Canon: ich überlege mir ernsthaft die 5D Mark II zu kaufen. Aus folgenden Gründen:
- ich könnte das DX- um das Vollformat an 4 Linsen ergänzen
- full-HD und 30 fps und Zeitautomatik an Nikon-Linsen (Letzteres glaube ich)
- es gibt bereits umfangreiche Literatur und Infos und Erfahrungen im Netz

Als Adapter soll der Novoflex EOS/NIK NT verwendet werden, aber in der gechipten Version V3 von 16:9 (England). http://www.16-9.net/nikon_g
Dadurch ist die Schärfekontrolle als Rückmeldung über den "grünen Punkt" möglich. Zudem hat der Novoflex einen eigenen Blendenring für G-Nikkore.

Ich will mir aber keine, oder höchstens eine Canon-Linse kaufen. Neben dem Filmen sollte ich also die 5D auch als Zweitkamera verwenden können.
Hier beginnen die Unsicherheiten - daher zwei Fragen:

1. Haltet Ihr die Anschaffung einer 5D unter diesen Umständen für sinnvoll?
2. Ich kenne das Verhalten des AI-S an der D300s, das gleiche Verhalten an der 5d würde mir reichen. Welcher Unterschied besteht an der 5D bei AI-S und AF-S? Besonders: die d300s erlaubt das Scharfstellen bei Offenblende und wechselt erst beim Auslösen zur Arbeitsblende. Ich habe den Eindruck die 5D würde das nicht erlauben weil man hier bei Arbeitsblende scharfstellen muss (dunkler). Macht das Ganze dann Sinn, wenn ich die 5D zum Filmen und Fotografieren benutzen will?




Danke für's viele lesen!

Gruß
Thomas

Nikkor
AF-S 300 f4
AF-S 16-85
AI-S 28f2,8
Sigma
50 f1,4
150 f2,8 Makro
Tokina
11-16 f2,8

Social Bookmarks