Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Oliver95

Registrierter Benutzer

  • »Oliver95« ist männlich
  • »Oliver95« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Dabei seit: 27. November 2009

Wohnort: Chemnitz

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. April 2011, 21:18

Canon 550D Monitoring über AV-Out UND internes Display möglich?

Hallo,

und zwar habe ich vor kurzem einen einfachen portablen Fernseher gefunden (dessen DVB-T Funktion kaputt ist) und deswegen zwecks Monitorerweiterung an einer alten Panasonic betrieben wurde. Diesen wollte ich nun auch an meiner Canon 550D betreiben. Er soll bei Filmprojekten nicht zum Schärfeziehen dienen (viel zu mickrig die Auflösung) sondern vielmehr um zum Beispiel anderen Darstellern zeigen zu können, was gerade gefilmt wird...
Den Monitor habe ich mit dem mitgelieferten AV-Out- auf Cinch-Kabel mit der Kamera verbunden und sobald man das Av-Kabel an der Kamera anstecke geht der interne Monitor aus und das ist ziemlich blöd ;)

Kann man dasd irgendwie umstellen, dass dan beide Monitore gehen?

Oliver

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. April 2011, 21:45

Bei der 7D kann man es nicht. Würde mich wundern, wenn es an der 550D geht. Leider passiert das gleiche, wenn man per HDMI einen Monitor anschließt. Echt unpraktisch :(

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. April 2011, 22:00

Beide Monitore gleichzeitig laufen zu lassen ist nicht möglich.

Um das Problem zu lösen, könntest du einen Monitor mit HDMI-Passthrough kaufen, wie z.B. http://www.coollcd.com/7-lcd-field-monit…50cd_c894/All-1
So kannst du den Monitor an die Kamera dranmachen und wenn du hinter der Kamera stehst genau sehen was du filmst und zusätzlich einen weiteren, größeren Monitor für den Regisseur oder die restlichen Leute am Set per HDMI anschließen. Auch ein HDMI-Splitter wäre eine Möglichkeit, wobei die jedoch meistens Netzstrom brauchen und nicht ohne weiteres mit integriertem Akku laufen.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 25. April 2011, 22:33

Stimmt, das geht. Das geht aber auch mit einem normalen Y-Chinch-Kabel und seinem bestehenden Monitor. Wobei der ihm ja nicht hoch genug auflöst.. hm...

Zum SmallHD gibts einen HDMI-Splitter, der von der Canon mit Strom versorgt werden kann. Ich habe das Teil selber nicht, gehe aber davon aus, dass es sauber funktioniert. By the way: Die SmallHD-Monitore sind ein Knüller!!

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 26. April 2011, 00:40

Das stimmt, die smallHD's rocken. Aber beim Gedanken für den Monitor mehr auszugeben als für die Kamera wird den meisten hier vermutlich doch sehr mulmig. Trotzdem: Sind schicke Geräte. Auf NAB haben sie ein paar Updates gezeigt und es gibt ne neue Firmware mit erweiterten Funktionen und so. Schaut sehr interessant aus, aber wie gesagt: Monitor teurer wie die ganze Kamera?!

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 26. April 2011, 02:11

Tjoo, aber irgendwie ists eben Hobby :)

Oliver95

Registrierter Benutzer

  • »Oliver95« ist männlich
  • »Oliver95« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Dabei seit: 27. November 2009

Wohnort: Chemnitz

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 26. April 2011, 23:38

Danke für die Antworten.
Nun war es ja so, dass ich den Monitor nur vllt. nutzen wollte und es für mich keinen Sinn macht, sich jetzt einen Monitor zu kaufen (und das Geld habe ich im Moment auch nicht).
Dass das Display ausgeht macht ja auch Sinn, wenn man sich die Bilder an einem Fernseher ansehen möchte, wie es ja normal ist, aber der Monitor geht doch nicht aus, weil der Prozessor überlastet werden würde. Das kann ich mir nicht vorstellen.
Wäre gut, wenn man das per ML oder so hacken könnte...

Oliver

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. April 2011, 11:33

Dass das Display ausgeht macht ja auch Sinn, wenn man sich die Bilder an einem Fernseher ansehen möchte, wie es ja normal ist, aber der Monitor geht doch nicht aus, weil der Prozessor überlastet werden würde. Das kann ich mir nicht vorstellen.
Oh doch, das ist wohl der Grund. Bei der 550D wird außerdem während der Aufnahme auf 480p runtergeschalten, da diese im Gegensatz zur 7D - die über HDMI 1080 auch während der Aufnahme ausspuckt - nur einen dedizierten Prozessor fürs Videoencoding hat. Die 7D hat zwei. Für simultane Ausgabe von zwei Videostreams reicht es dann wohl bei beiden Kisten nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thom 98« (27. April 2011, 14:01)


Oliver95

Registrierter Benutzer

  • »Oliver95« ist männlich
  • »Oliver95« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Dabei seit: 27. November 2009

Wohnort: Chemnitz

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. April 2011, 13:41

Okay, das ist schade.
Ich werde den Monitor demnächst trotzdem benutzen, wenn die Kamera in ungünstigen Positionen benutzt werden muss - die Frage hat sich hiermit dann wohl "erledigt".

Oliver

Social Bookmarks