Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gobLin Pictures Entertainment

www.goblin-pictures.com

  • »gobLin Pictures Entertainment« ist männlich
  • »gobLin Pictures Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 677

Dabei seit: 28. Januar 2008

Wohnort: Mainz

Frühere Benutzernamen: Zukunft26; TM-Films

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. April 2011, 12:05

DSLR 7D Unendlichkeitsscharfstellung

Hey,
gibt's irgendeine Möglichkeit, mit einer DSLR (7D) alle Bereiche im Bild scharf zu stellen ohne Blende 32 zu nutzen? :P

MfG,
Tom!
Zwischen Widerstand und Zukunft - Wandel in der Türkei

Dokumentation über die Hintergründe der Ausschreitungen
im Gezi Park und am Taksim Platz endlich online!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gobLin Pictures Entertainment« (22. April 2011, 12:42)


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. April 2011, 13:01

Sind dir die Zusammenhänge von Blende und Brennweite im Bezug auf die Tiefenschärfe bewusst? Mit einem entsprechenden Weitwinkel sollte auch bei Blende 8 die Naheinstellungsgrenze auf einen Meter an die Kamera zu holen sein. Mit einem 50mm sieht das aber schlecht aus.

gobLin Pictures Entertainment

www.goblin-pictures.com

  • »gobLin Pictures Entertainment« ist männlich
  • »gobLin Pictures Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 677

Dabei seit: 28. Januar 2008

Wohnort: Mainz

Frühere Benutzernamen: Zukunft26; TM-Films

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. April 2011, 13:11

Ja, natürlich, nur muss ich (gezwungenermaßen) mit komplett geöffneter Blende drehen und mein Weitwinkel ist ein 18mm, also auch nix besonderes.. Das wird schwierig..
Zwischen Widerstand und Zukunft - Wandel in der Türkei

Dokumentation über die Hintergründe der Ausschreitungen
im Gezi Park und am Taksim Platz endlich online!


Oliver95

Registrierter Benutzer

  • »Oliver95« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 27. November 2009

Wohnort: Chemnitz

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 23. April 2011, 19:03

Wie soll das bitteschön funktionieren. Es handelt sich hierbei um eine physikalische bzw. optische Gegebenheit. Das Bokeh wird ja nicht durch einen technischen Kniff erreicht...

Oliver

gobLin Pictures Entertainment

www.goblin-pictures.com

  • »gobLin Pictures Entertainment« ist männlich
  • »gobLin Pictures Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 677

Dabei seit: 28. Januar 2008

Wohnort: Mainz

Frühere Benutzernamen: Zukunft26; TM-Films

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 23. April 2011, 19:54

und genau darum geht's doch.. ich suche nach irgendeinem kniff, um die gegebenheit, wie du sie so schön nennst, auszutricksen - den status quo zu verändern sozusagen.. denn was haben wir von sean letztlich gelernt? sag niemlas nie! :)
und an physik glaube ich eh nicht! :rolleyes:
ich verweise, in meiner lyrischen verfassung, nur auf folgendes, rührendes sprüchlein:

Die Hummel hat eine Flügelfläche von 4,07 Quadratzentimetern, bei 1,2 Gramm Gewicht.
Nach den bekannten Gesetzen der Flugtechnik ist es nicht möglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht. Sie fliegt einfach.

MfG,
Tom!
Zwischen Widerstand und Zukunft - Wandel in der Türkei

Dokumentation über die Hintergründe der Ausschreitungen
im Gezi Park und am Taksim Platz endlich online!


Octa

Registrierter Benutzer

  • »Octa« ist männlich

Beiträge: 132

Dabei seit: 11. Juni 2010

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 23. April 2011, 21:45



Die Hummel hat eine Flügelfläche von 4,07 Quadratzentimetern, bei 1,2 Gramm Gewicht.
Nach den bekannten Gesetzen der Flugtechnik ist es nicht möglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht. Sie fliegt einfach.

MfG,
Tom!


Da gibts aber irgendein Faktor, der bei der Rechnung vergessen wurde. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube die "Gesetze der Flugtechnik" gehen von starren Flügeln aus.

Die Tiefenschärfe wurde durch die Blende beeinflusst, die Brennweite verringert oder verstärkt das Ganze durch die veränderte Bildtiefe. *Punkt*

Du kannst also nur durch Brennweite und Blende was verändern, Abblenden lässt sich durch höhere ISO-Werte und/oder helleres Licht ausgleichen. (einen Tod muss man sterben)

Die Frage ist auch, ob tatsächlich alles 100%ig Scharf sein muss.

Oliver95

Registrierter Benutzer

  • »Oliver95« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 27. November 2009

Wohnort: Chemnitz

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. April 2011, 11:16

Hummeln fliegen, weil sie die Luft verwirbeln :P

Zurück zum Thema und ich denke es wurde alles gesagt:
Möglichst geringe Brennweite und kaum geöffnete Blende könnten abhilfe schaffen. Am einfachsten wird es aber wahrscheinlich, wenn du für diese Aufnahmen einfach einen "normalen" HD-Camcorder benutzt.

Oliver

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 24. April 2011, 13:41

Zitat

Ja, natürlich, nur muss ich (gezwungenermaßen) mit komplett geöffneter Blende drehen und mein Weitwinkel ist ein 18mm, also auch nix besonderes.. Das wird schwierig..

Weil es zu dunkel ist, oder warum mit offener Blende? Dann mach eben Licht an!

Social Bookmarks