Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kalle

Registrierter Lochindenbauchfrager

  • »Kalle« ist männlich
  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Dabei seit: 13. April 2010

Wohnort: Travemünde

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. April 2011, 12:18

EOS 550D Tonwertkorrektur an oder aus? Was ist sinnvoller?

Hallo,

mich würde interessieren, wie andere T2i-User das handhaben, weil: Stelle ich bei der EOS die Tonwertkorrektur auf "an", dann habe ich zwar (angeblich) einen größeren Kontrastumfang, was ja bei Amateurvideo bitter notwendig ist, jedoch auch 2 Nachteile: Nämlich eine Zunahme des Rauschens,(Killerargument dagegen) und ne ISO-Begrenzung auf niedrigstenfalls 200 ISO,(kann man noch verschmerzen).
Habe ich nun die Wahl zwischen verrauschten Schattenpartien, oder ausgebrannten Lichtern? ;(

Gruß, Kalle

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. April 2011, 15:41

Schalte das aus. Das Hauptproblem ist nämlich: Das verändert seine Stärke je nach Bildinhalt. Geht dir also jemand durchs Bild, regelt diese Automatik irgendwas hin und her, und das Bild fängt an zu pumpen.

EorlBruder

Kaffeeträger

  • »EorlBruder« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 6. Juli 2009

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. April 2011, 17:02

Tonwertkorrektur ist nich Tonwertpriorität, oder?
Hier könnte Ihre
Werbung
stehen
[

Kalle

Registrierter Lochindenbauchfrager

  • »Kalle« ist männlich
  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Dabei seit: 13. April 2010

Wohnort: Travemünde

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. April 2011, 17:15

hallo nochmal. Vielleicht hatte ich es auch falsch formuliert. Also im Menü 2. Gruppe, ganz unten der letzte Eintrag "Tonwert Priorität" aktivieren/deaktivieren. Diese Funktion meinte ich.

Kalle

Registrierter Lochindenbauchfrager

  • »Kalle« ist männlich
  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Dabei seit: 13. April 2010

Wohnort: Travemünde

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. April 2011, 15:18

Nochmal präzise laut Handbuch:

Vorwahl P, dann bei Individualeinstellungen Punkt Nr.6. "Tonwert Priorität".
0 nicht möglich
1 möglich

Erklärung: Verbessert die Detailschärfe in den hellen Bereichen.Der dynamische Bereich wird vom Standardwert von 18% Grau auf helle Bereiche erweitert. Die Gradation zwischen den Grautönen und den Lichtern wird weicher.

ISO erst ab 200 und im Sucher erscheint D+.

Knabbel himself

Registrierter Benutzer

Beiträge: 115

Dabei seit: 9. November 2010

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. April 2011, 16:55

Hab das noch nie gebraucht. Filme fast ausschließlich, 1080p / 24p / neutral / Weißabgleich manuell / Fokus manuell / Belichtung manuell / Tonwert Priorität aus ; Bei Außenaufnahmen verwende ich ohnehin sehr oft ISO 100. Aber das ist bestimmt einfach wieder persönliche Preferenz. Was dir eben am besten gefällt.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. April 2011, 17:01

Ach jetzt weiß ich wieso manchmal so ein D+ auf dem Display ist und ich nicht mehr auf ISO 100 komme^^
Komischerweise hat sich das aber manchmal automatisch eingestellt wenn ich ein anderes Objektiv draufgehauen habe. Mal wars da das D+ und mal nicht.

Nun sollte es weg bleiben :)

Kalle

Registrierter Lochindenbauchfrager

  • »Kalle« ist männlich
  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Dabei seit: 13. April 2010

Wohnort: Travemünde

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. April 2011, 17:09

Hab das noch nie gebraucht. Filme fast ausschließlich, 1080p / 24p / neutral / Weißabgleich manuell / Fokus manuell / Belichtung manuell / Tonwert Priorität aus ; Bei Außenaufnahmen verwende ich ohnehin sehr oft ISO 100. Aber das ist bestimmt einfach wieder persönliche Preferenz. Was dir eben am besten gefällt.

ja, so ähnlich handhabe ich es eigentlich auch : 1080, halt 25p, Preset Neutral + eingestellt, wie Philipp Bloom es macht,(finde ich soweit "flat" genug). WB unterschiedlich, Bel man, Focus sowieso, gerne 100 ISO,(sowieso immer noch viiiiiiiel zu empfindlich für draußen) und einen Variablen Graufilter,(der ist Gold wert).
Man kann sich auch zu Tode "presetten", habe ich so das Gefühl.

Social Bookmarks