Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kalle

Registrierter Lochindenbauchfrager

  • »Kalle« ist männlich
  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Dabei seit: 13. April 2010

Wohnort: Travemünde

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. April 2011, 17:25

"Fern"-auslöser für Videofunktion der EOS550D

Hallo Leute!

Ich frage mich schon seit längerem, ob es nicht für die Videofunktion der EOS550D/T2i eine geeignetere Start-Stop-Auslösung gibt, als diesen ergonomisch wenig sinnvollen Live-Funktionsknopf ? Ich habe schon länger immer wieder mal bei ebay und auch in Google gesucht, aber ohne Erfolg. Ich finde immer nur diese Kabel- und Infrarot-Auslöser für die Fotofunktion.(Ist halt ein Fotoapparat, ich weiß).

DiY ? Wenn ich wüßte, wie, dann würde ich es versuchen.

Das ganze wäre ja auch sinnvoll, um bei Benutzung mit einem Rig,(z.B.), nicht immer umgreifen zu müssen. :sleeping:

Gruß,

Kalle

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. April 2011, 18:49

Haste schon mal bei www.fotobrenner.de geschaut. Da gibt es Sachen dazu von 20 - 200 €.

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. April 2011, 19:35

auf http://www.psd-tutorials.de/ gibt es dazu ein Tutorial um die Kamera mit Hilfe eines Android Smartphones per fernauslöser quasi zu bedienen. Jedenfalls funktioniert es mit der Fotofunktion ohne probleme. Da ich nur ne 450D hab, kann ich die Videofunktion nicht ausprobieren, sollt aber theoretisch auch funktionieren.
:thumbsup:

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. April 2011, 20:59

Zitat

Haste schon mal bei www.fotobrenner.de geschaut. Da gibt es Sachen dazu von 20 - 200 €.


Kannst du da was konkretes empfehlen? Die Seite ist ja mal an Unübersichtlichkeit kaum zu übertreffen.

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 411

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 12. April 2011, 01:23

Keine Ahnung, ob das klappen würde, aber mit der neuesten Magic Lantern Version kann auch mit dem halbgedrückten Foto-Auslöser ein Video starten.
Unser neuesten Filmprojekte:
Ein Abend Ewigkeit | Was wir zusammen machen wollen | Umgekehrt | Augen Blick

www.motion-artwork.de

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Kalle

Registrierter Lochindenbauchfrager

  • »Kalle« ist männlich
  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Dabei seit: 13. April 2010

Wohnort: Travemünde

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 12. April 2011, 09:56

Habe auch nochmal quergelesen in diversen amerikanischen und sonstigen Diy-Foren. Nein. scheint für die Videofunktion da nichts wirklich brauchbares, umsetzbares zu geben. So ein iphone-Murcks bringt es ja auch nicht. es müßte schon ne Art von Knopf, oder Schieber sein, wodurch man nicht immer umgreifen müßte. Naja, ein "Beinbruch" ist es so ja auch nicht.

Bevor ich extra einen neuen Thread aufmache: Das Thema Objektive ist ja auch eine recht fruchtlose Diskussion. Beim Kit-Objektiv ist ja der DoF durch die Anfangsblende von 3.5 nicht so der Knaller. Außerdem gibt es keine vernünftige FF-Lösung.
Also: Festbrennweite,(unflexibel), oder 2.8er Zoom, (teuer). das Canon 2.8 17-50 ist überteuert, finde ich. Gibt da noch Zooms von Tokina und Sigma.

Ich behelfe mir momentan mit einem 50mm-EF, 1.8 und habe noch ein altes Beroflex, 28mm, 2.8, was ich empfehlen kann. Die Bildqualität ist trotz Digitalzeitalter gut.

Knicken kann man das Revuenon 1.4, 50mm,(sehr flaues Bild und Schärfebereich zuuuu shallow :D ) und ein Beroflex 2.8 35mm macht auch schlechte Bilder.

Man muß bei den alten Objektiven offensichtlich herumprobieren. Erfahrungsaustausch gerne.

Was mir nun noch fehlt, wäre ein vernünftiger Getriebe-FF in Eigenbau, also bezahlbar. 400 Euro aufwärts für 3 Plastikzahnrädchen...ich weiß nicht...

Gruß,

Kalle

EorlBruder

Kaffeeträger

  • »EorlBruder« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 6. Juli 2009

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. April 2011, 16:35

Also, zur Fernbedienung: Ich hab die RS-60E3 von Canon, den ML-Hack und benutze Half Shutter. Das klappt, wenn man halb runterdrückt.

Zum FF nutze ich eine DIY Alternative ohne Zahnräder und Rad, ähnlich wie das hier, halte allerdings nach dem hier , was anscheinend leider nur in Amerika erhältlich ist Ausschau.

Ansonsten schau mal hier , der baut sich ein ganzes System zusammen.
Hier könnte Ihre
Werbung
stehen
[

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Kalle

Kalle

Registrierter Lochindenbauchfrager

  • »Kalle« ist männlich
  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Dabei seit: 13. April 2010

Wohnort: Travemünde

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 16. April 2011, 11:29

Also, zur Fernbedienung: Ich hab die RS-60E3 von Canon, den ML-Hack und benutze Half Shutter. Das klappt, wenn man halb runterdrückt.

Zum FF nutze ich eine DIY Alternative ohne Zahnräder und Rad, ähnlich wie das hier, halte allerdings nach dem hier , was anscheinend leider nur in Amerika erhältlich ist Ausschau.

Ansonsten schau mal hier , der baut sich ein ganzes System zusammen.

Hallo,

letzter link funktioniert leider nicht. Die anderen Sachen kenne ich. Diesen Glasöffner versuche ich auch schon dauernd im europäischen Raum zu finden, aber bislang ohne Erfolg. Ist ein Ami-Patent.

Gruß,

Kalle

EorlBruder

Kaffeeträger

  • »EorlBruder« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 6. Juli 2009

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 16. April 2011, 14:52

Also bei mir geht der link, ist aber so ne Java-Seite, die eine Weile braucht, hier aber das wichtigste:





Er baut ein DSLR-Rig komplett, auch einen Follow Focus. Da oben sind 2 Bilder dazu. Hier die Liste mit den Teilen (hoffe du kannst es öffnen) von conrad.de, DIY shop und ebay, alles zusammen 159,28€. Falls du nen Kontakt willst: zero-focus@web.de .
Hier könnte Ihre
Werbung
stehen
[

Kalle

Registrierter Lochindenbauchfrager

  • »Kalle« ist männlich
  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Dabei seit: 13. April 2010

Wohnort: Travemünde

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 17. April 2011, 09:52

Also bei mir geht der link, ist aber so ne Java-Seite, die eine Weile braucht, hier aber das wichtigste:





Er baut ein DSLR-Rig komplett, auch einen Follow Focus. Da oben sind 2 Bilder dazu. Hier die Liste mit den Teilen (hoffe du kannst es öffnen) von conrad.de, DIY shop und ebay, alles zusammen 159,28€. Falls du nen Kontakt willst: zero-focus@web.de .

der FF scheint mit eine der besten DiY-Lösungen zu sein, die ich bislang gesehen habe. Hmmm..."Mentor-Umsetzer"...klasse. Wenn man erst mal weiß, unter welchen Begriffen man überhaupt nach Teilen suchen soll, dann geht es auch voran. :thumbup:

Danke für den Tipp! Gruß, Kalle.

Social Bookmarks