Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Dezember 2010, 12:26

Canon EOS 1000 F Objektiv für JVC GZ HD3?

Hallo :)

Ich kenne mich mit dem ganzen Objektivzeug nicht aus und hab bissl rumgegooglet und komme immer noch nicht klar^^ Meine Frage ist ob ich mir billig eine Canon EOS 1000 F kaufen sollte um das Objektiv zu benutzen. Geht das denn überhaupt? Da brauch ich doch nur noch so ein 35mm Adapter oder?
Ich wollte mir vor einem Jahr schonmal was holen damit ich bessere Tiefenunschärfe erzielen kann aber da kam ich auch nicht weit :wacko:

Ansonsten könnt ihr mir auch gerne Vorschläge machen welche Objektive ich benutzen könnte :)

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Dezember 2010, 12:49

Dann brauchst du erst einmal einen 35mm-Adapter. Das macht meiner Meinung nach keinen Sinn, jetzt noch einen 35mm-Adapter zu kaufen. Die Dinger waren klasse, als es die DSLRs mit Videofunktion noch nicht gab. Jetzt ist das ein ziemlich schlechter Kompromiss. Sehr lichtschwach und auch nicht schärfer.
Kauf dir eine EOS 550 D, die kostet nur unwesentlich mehr als die 1000er, zeichnet aber direkt Videos auf. Und den besseren Fotoaparat hast du noch dazu.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Dezember 2010, 13:31

Danke für die Antwort :)

Naja, meinen Camcorder habe ich ja, da wollte ich jetzt nicht extra was neues kaufen^^

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. Dezember 2010, 16:56

Meine Frage ist ob ich mir billig eine Canon EOS 1000 F kaufen sollte um das Objektiv zu benutzen.

Du möchtest die Kamera nur wegen dem Objektiv kaufen? :D Du weisst schon, dass Objektive auch einzeln erhältlich sind?
Und wie gesagt wurde, geht das nur mit 35mm-Adapter, deine JVC hat ja bereits ein Objektiv fest verbaut, welches für diese Cam auch geeignet ist - wozu ein anderes Objektiv?

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Borgory

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. Dezember 2010, 19:26

Zitat

Naja, meinen Camcorder habe ich ja, da wollte ich jetzt nicht extra was neues kaufen^^


Um "Filmlook" zu kriegen musst du eh was neues kaufen. Hast du mit der 1000 ja eh vor. Dann lieber gleich das richtige fürs gleiche Geld.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Borgory

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 27. Dezember 2010, 22:41

Danke noch mal für die Antworten :)

Naja, für die Canon würde ich ja weniger bezahlen als für nen Objektiv. Denk ich.
Vielleicht verstehe ich auch was falsch bei der ganzen Sache. Marcus Laubner hatte damals auch vor seiner Canon H20 nen Objektiv geschraubt und damit sah die Tiefenunschärfe cooler aus als ohne. Zoomen konnte man mit der Cam nicht.

Bentinho

Tibetanischer Friedensmönch

  • »Bentinho« ist männlich

Beiträge: 867

Dabei seit: 6. Mai 2008

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Dezember 2010, 12:20

Naja, für die Canon würde ich ja weniger bezahlen als für nen Objektiv. Denk ich.

Das EOS 1000d Kit kostet bei Amazon rund 470 Euro, das enthaltene Objektiv einzeln nur 140. ;)
Auf jeden Fall bräuchtest Du zusätzlich zum Objektiv einen 35mm-Adapter, ohne den kannst Du kein Objektiv anschließen. Abhängig von dessen Qualität kann die DSLR - wie Joey23 schon sagte - die günstigere Lösung sein... Das man nicht zoomen konnte lag daran, dass die Kamera das Bild von der Mattscheibe des Adapters abfilmt, der kamerainterne Zoom also wegfällt, und das von Dir verlinkte Objektiv eine Festbrennweite hat, also auch nicht zoomen kann.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Borgory

Yggdrasil

Registrierter Benutzer

  • »Yggdrasil« ist männlich

Beiträge: 311

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Dezember 2010, 12:54

Wobei ich sagen muss, dass 35mm Adapter-Aufnahmen immernoch organischer und filmischer aussehen, als DSLR Aufnahmen. Einfach weicher, und nicht so hypermegascharf. Dennoch gibt es einige Nachteile, vor allem das Gewicht. Habe letztens einige Tage mit EX3 & P+S Adapter plus Zeiss Prime Lenses filmen können, davon viel auf der Schulter...Eine Qual, musste dauernd On-Set massiert werden^^ Aber mit DSLR filmen geht ohne nochmal zusätzliches Equipment überhaupt nicht, also ohne ein Schulter-Rig ist das ruckelfrei so gut wie unmöglich und auch sehr umständlich und unbequem, genauso wie beim 35mm Adapter natürlich auch.

Wenn du wirklich nen guten Look erziehen möchtest, dann würd ich mir trotzdem eine DSLR kaufen und generell lernen, wie man mit Tiefenunschärfe umgeht, das ist nähmlich gar nicht so einfach. Gerade zu lernen, wann es bei welcher Brennweite und bestimmter Blende wie unscharf wird, das muss man einfach durch Übung erlernen. Und sowas geht mit einer DSLR ziemlich gut. 550D, oder wenn du mehr Geld hast die 60D wegen dem drehbaren Display.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Borgory

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Dezember 2010, 15:54

Danke :)

Ich habe die Kamera im Sofortkauf für 70€ gesehen und zum ersteigern ab 29€ aber die Auktion ist schon ausgelaufen^^ Darum dachte ich dass ich billiger wegkomme als wenn ich mir eine DSLR kaufe oder ein Objektiv einzeln.
Ich glaube ich warte einfach ab und spare das Geld eh ich mich ärgere.
Danke noch mal an alle!

Yggdrasil

Registrierter Benutzer

  • »Yggdrasil« ist männlich

Beiträge: 311

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Dezember 2010, 20:49

Das war aber wohl nur ein Bild der Kamera und nicht die Kamera selber^^ 70 € scheint mir eher für ein Zubehörteil bzw. nur das Objektiv zu sein^^

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Dezember 2010, 21:15

Nö, nö...hab sogar noch ne billigere gefunden^^ *klick*

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Dezember 2010, 21:59

Oh, ich glaube hier haben einige die 1000 F mit der 1000D verwechselt :-D Die 1000 F ist noch analog.

Yggdrasil

Registrierter Benutzer

  • »Yggdrasil« ist männlich

Beiträge: 311

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 00:16

Ahh, jetzt leuchtet mir der Preis natürlich ein^^

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 01:21

Und sowas funktioniert nicht? Ich dachte ich kann so ein Objektiv einfach draufschrauben^^ Ein Gewinde ist ja vorhanen an meiner Cam.

Gelöschter Benutzer

unregistriert

15

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 11:38

Und sowas funktioniert nicht? Ich dachte ich kann so ein Objektiv einfach draufschrauben^^ Ein Gewinde ist ja vorhanen an meiner Cam.


Nein, das ist nicht möglich.
Deine Cam hat ein Gewinde und Objektive werden via Bajonett-Ring fixiert.
Ohnehin würde Dir dann die Mattscheibe fehlen, auf der das Bild projeziert werden kann.

Du hast zwei Möglichkeiten.

Entweder: Cam + 35mm Adapter + Objektiv
oder: 550D (plus benötigtes Equipment)

Ich habe mich im August diesen Jahres für die erste Möglichkeit entschieden, weil mir der alte "grainy" Look eher zusagt. Und den gibt mir mein 35mm Adapter.

Yggdrasil

Registrierter Benutzer

  • »Yggdrasil« ist männlich

Beiträge: 311

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 11:30

Jap, 35mm Adapter sieht mehr nach Film aus, das stimmt :-)

thedirector

Independent Frames

  • »thedirector« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 11. Dezember 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 12:11

Ich hätte noch einen Letus Extreme zu verkaufen. Einfach PN, wenn du Interesse hast. ;)
Independent Frames | www.independentframes.ch

Social Bookmarks