Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Yggdrasil

Registrierter Benutzer

  • »Yggdrasil« ist männlich

Beiträge: 311

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 7. Januar 2011, 19:55

Das wird echt noch ungeahnte Ausmaße annehmen, yehaa :-) Sagmal hat jemand eine Ahnung, was die maximale Datenrate beim niedrigsten QScale ist, finde die Werte nur für die 60D.

Jetzt noch 1080p Ausgabe vom HDMI und 4K Video (aber diesmal wirklich^^)

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 14. Januar 2011, 14:42

So, mittlerweile werden jeweils zwei Versionen angeboten, einserseits mit Audio Monitoring und andererseits ohne, aber dafür mit HDMI Out. Das ist aber nur noch so lange, bis der Bug gefixt ist. Dafür gibt es ab heute eine weitere aufregende Funktion: Peaking! :D http://groups.google.com/group/ml-devel/…bc469a839c1b15c (etwas weiter runterscrollen, die magic.cfg Datei wird nicht mehr benötigt)

Läuft noch etwas instabil und meine Speicherkarte (Class 6) kann während der Aufnahme noch kein Peaking verarbeiten (muss es nochmal mit meiner Class 10 Karte versuchen), dennoch seeeehr interessant und hilfreich.

Außerdem gibt es eine Movie Restart Funktion, die nachdem das 4GB Limit eines Videos erreicht wurde, ein neues Video anfängt (jedoch mit einem kurzen Versatz), es gibt ein etwas stylischeres Design, der Cropmarks Bug wurde behoben und einige weitere Bugs gefixt.

Das wird echt noch ungeahnte Ausmaße annehmen, yehaa :-) Sagmal hat jemand eine Ahnung, was die maximale Datenrate beim niedrigsten QScale ist, finde die Werte nur für die 60D.

Die Wert für die 60D und 550D sollten an sich die gleichen sein.


EDIT: Und ich würde gerne alle, die die Firmware nutzen, dazu anhalten, auch zu spenden für die enorme Arbeit, die in dieses Projekt gesteckt wird. Das verwandelt unsere kleine 700€ Kamera in eine professionelle 3000€ Kamera, das sollte einem ja mal ein paar Euro wert sein... :)
Unser neuesten Filmprojekte:
Ein Abend Ewigkeit | Was wir zusammen machen wollen | Umgekehrt | Augen Blick

www.motion-artwork.de

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Costa« (14. Januar 2011, 15:07)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 14. Januar 2011, 14:57

Das mit den Cropmarks hab ich vorhin getestet, sehr schön! Hatte mich vorher immer noch gestört, das die trotz speichern jedes mal wech waren, aber nun klappt´s super. Peaking habe ich noch nicht getestet, aber sehr geil das das auch in Arbeit ist. Für´s Audio Monitoring warte ich noch auf nen Adapter für meine Kopfhörer, hatte gehofft, der kommt heute in der Post, naja. Wie immer extrem geil, das die so gut voran kommen und so viele neue Features bringen!

FerhatBeyaz

unregistriert

24

Freitag, 14. Januar 2011, 15:09

Gibt es eine Stellungnahme seitens Canon zur AGC? Wird es die Möglichkeit geben, sie auch in der offiziellen Firmware irgendwann auszuschalten? Ich meine, die halbe DSLR Gemeinde schreit nach dieser Möglichkeit und solche Hacks, Tweaks etc sind mir nie ganz geheuer... Habe im Internet nichts dazu gefunden.

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 14. Januar 2011, 15:38

Gibt es eine Stellungnahme seitens Canon zur AGC? Wird es die Möglichkeit geben, sie auch in der offiziellen Firmware irgendwann auszuschalten? Ich meine, die halbe DSLR Gemeinde schreit nach dieser Möglichkeit und solche Hacks, Tweaks etc sind mir nie ganz geheuer... Habe im Internet nichts dazu gefunden.


Höchst unwahrscheinlich, dass Canon das jemals als Upgrade bringen wird. Für die 5D haben sie es ja zwar gemacht und auch schon direkt bei der 60D implementiert, doch für die 550D zeigen sie keine Bestrebungen (trotz vieler Anfragen). Es ist ja auch nun mal keine Video-, sondern Foto-Kamera. Aber mit dem Hack ist es jetzt ja nun mal möglich (der übrigens sehr sicher ist, es gibt noch keine Meldungen, dass jemand seine Kamera damit beschädigt hat), damit bleibt an sich nur noch die 7D, bei der keine manuelle Tonsteuerung möglich ist. Aber dann muss man eben auf einen externen Recorder zurückgreifen, der aber sowieso auch deutlich bessere Wandler als die der DSLRs besitzt. Für dieses braucht man ja auch selbst mit Hack noch Vorverstärker, um ordentlichen Ton aufzunehmen.
Unser neuesten Filmprojekte:
Ein Abend Ewigkeit | Was wir zusammen machen wollen | Umgekehrt | Augen Blick

www.motion-artwork.de

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 14. Januar 2011, 16:05

Wie ist das jetzt mit der 60d . Gibs da jetzt schon ein vernünftigen Hack oder net?

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 14. Januar 2011, 17:11

Wie ist das jetzt mit der 60d . Gibs da jetzt schon ein vernünftigen Hack oder net?

Derzeit anscheinend noch nichts wirklich nutzbares, aber gehackt ist sie und die Menüs scheinen auch schon zu funktionieren: http://magiclantern.wikia.com/wiki/60D
Aber es wird auf jeden Fall daran gearbeitet und es wird defintiv auch für 60D mit den gleichen Funktionen wie für die 550D bereitgestellt.
Unser neuesten Filmprojekte:
Ein Abend Ewigkeit | Was wir zusammen machen wollen | Umgekehrt | Augen Blick

www.motion-artwork.de

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

FerhatBeyaz

unregistriert

28

Freitag, 14. Januar 2011, 17:59

Was ist denn deiner Meinung nach von der gehackten Firmware in der Praxis wirklich ein Vorteil? So was wie eine Zebra Funktion habe ich an sich nie gebraucht, da ja auch bei der normalen Version bereits eine Helligkeitsskala angebracht ist, die zwar rudimentär ist, aber prinzipiell ausreicht.

Schau mal übrigens hier: http://www.youtube.com/watch?v=8sQS3eNUL…player_embedded
Schau da mal auf eines der Kommentare ganz oben. Da hat es jemand installiert und die Kamera funktioniert nicht mehr. Wenn ich das schon lese kriege ich Angst. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FerhatBeyaz« (14. Januar 2011, 18:07)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 14. Januar 2011, 18:06

Nun, wenn er es exakt so gemacht hat, wie er es schreibt ist es auch kein wunder das die cam nicht mehr funktioniert. Exakt das steht genau in der Anleitung beschrieben, das man das nicht machen soll. Wenn man die Files löscht, aber die karte nicht wieder ihrer bootfähigkeit beraubt dann ist es doch klar das nichts mehr geht. Das kommt wenn Leute Anleitungen und Warnungen nicht lesen und einfach machen und danach sofort im Web rumheulen...

Wenn man die Anleitung befolgt, ist es wirklich simpel und nach dem man einmal die ersten Schritte gemacht hat, braucht man auch nur noch bei einem update von ML ein oder zwei Dateien auf die SD Karte kopieren und ist auf dem neusten Stand. Das geht dann wirklich nicht mehr einfacher.

Zum Praxisbezug, natürlich hilft das update weiter. Manuelle Audioaussteuerung und kein Rauschen mehr dank deaktiviertem AGC, dazu noch unzählige Iso Abstufungen, wodurch man oft weniger Rauschen im Bild hat, weil man feiner justieren kann. Das sind alles Dinge die in der Praxis extrem hilfreich sind!

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 14. Januar 2011, 18:40

Was ist denn deiner Meinung nach von der gehackten Firmware in der Praxis wirklich ein Vorteil? So was wie eine Zebra Funktion habe ich an sich nie gebraucht, da ja auch bei der normalen Version bereits eine Helligkeitsskala angebracht ist, die zwar rudimentär ist, aber prinzipiell ausreicht.

Heth hat ja schon einiges gesagt. Die Zebra Funktion, das Peaking und das Histogramm sind durchaus sehr hilfreich. Vielleicht nicht zwingend notwendig, aber wirklich sehr hilfreich.

Die Zwischenschritte für ISO Werte sind nicht nur wegen der feinen Justierung interessant, sondern auch weil die Werte 160, 320, 640 und 1280 besonders rauscharm sind und diese bisher nur bei teureren Kameras wie der 7D verfügbar waren.

Der manuelle Kelvin Weißabgleich ist auch deutlich genauer als auf die vorgefertigten Presets von Canon zurückzugreifen.

Die deaktivierte AGC ist für Vorverstärker wie von JuicedLink oder BeachTek interessant, aber auch für Leute, die externe Recorder besitzen und mal ganz simpel Run-and-Gun mäßig losziehen wollen.

Die Cropmarks finde ich auch sehr nützlich, weil ich häufiger im Cinemascope Format drehe und mich im Nachhinein häufig ärgere, Teile des Bildes abschneiden zu müssen, weil ich nicht richtig auf das Framing geachtet habe.

Den Intervalometer finde ich für Zeitraffer Aufnahmen sehr schön, da keine Fernsteuerung dafür mehr benötigt wird. Für unseren nächsten Kurzfilm wird das auf jeden Fall zum Einsatz kommen, da haben wir ein paar.

Die Stack Fokus Funktion kann teilweise ja sogar die Follow Focus ersetzen. Allerdings muss ich mich da noch etwas reinlesen, ich habe da bisher noch nichts wirklich gutes zustande bekommen. ;)

Die QScale Funktion ist für mich bei niedrigen Bitraten interssant, weil es längere Aufnahmen ermöglicht und ich finde, dass sich die Qualität durchaus sehen lassen kann, selbst bei schlechteren Bitraten. So wäre es z.B. auch möglich Veranstaltungsmitschnitte mit der 550D zu produzieren, für Filmproduktion würde ich diese Funktion nicht einsetzen.

HDR Fotos automatisch zu machen, finde ich auch sehr interssant. Klar, kann man das auch ohne die Firmware machen, aber es ist durchaus angenehm, das gleich automatisch machen zu können.


Zitat

Schau mal übrigens hier: http://www.youtube.com/watch?v=8sQS3eNUL…player_embedded
Schau da mal auf eines der Kommentare ganz oben. Da hat es jemand installiert und die Kamera funktioniert nicht mehr. Wenn ich das schon lese kriege ich Angst. :D

Das Problem sollte sich aber wieder lösen lassen. Einfach die Bootfähigkeit der Karte aufheben und vielleicht noch den Akku vorher entfernen und wieder einsetzen. Dann sollte es funktionieren. Oder täusche ich mich da? Bisher, immer wenn ich dachte, ich hätte meine Kamera beschädigt, musste ich einfach nur den Akku kurz entfernen. :D
Unser neuesten Filmprojekte:
Ein Abend Ewigkeit | Was wir zusammen machen wollen | Umgekehrt | Augen Blick

www.motion-artwork.de

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Birkholz

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 14. Januar 2011, 20:48

Möchte jetzt keinen Thread extra dafür aufmachen:
Weiss jemand ob wieder ein Hack, wie damals für die Panasonic GH1, für die GH2 kommt?
Findet uns hier auf Youtube :)

FerhatBeyaz

unregistriert

32

Freitag, 14. Januar 2011, 23:01

Hab mir nun endlich den Firmware Hack raufgemacht und bin begeistert. Eine Frage mal nebenbei:

Wenn ich Einstellungen setze, meine Kamera dann neustarte, so sind die Einstellungen auf den Standardwerten. Ist das bei euch auch so bzw. kann man das umstellen? Ich will, dass die Einstellungen auch nach einem Neustart noch eingestellt bleiben.

Edit: Habs herausgefunden. Einfach im Debug Menü auf Safe Config gehen.

Edit 2: Hab mir die aktuelle Version gezogen. Man sieht das gut aus. Als ich Videos davon vor einiger Zeit gesehen habe, war alles unfertig. Und jetzt macht es bereits einen so tollen Eindruck. Die neue Peaking Funktion ist traumhaft, aber leider funktioniert sie nicht, wenn man Cinemascope eingeschaltet hat. :(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FerhatBeyaz« (15. Januar 2011, 00:05)


Oliver95

Registrierter Benutzer

  • »Oliver95« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 27. November 2009

Wohnort: Chemnitz

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 15. Januar 2011, 18:51

Hallo,

ich benutze Magic Lantern nun auch schon seit einiger Zeit und die Funktionnen sind klasse. Ich hatte jetzt die letzten beiden Versionen drauf, die Costa gepostet hat, aber die funktionierten beide nicht. Beim Start wurden immer nur 9 "Tasks" statt wie sonst (bei gleicher Funktionsauswahl) gestartet. Auf jeden Fall funktionierten die Cropmarks bei der letzten Version nur selten und bei der neuen gar nicht (weil er keine anbietet oO) Woran liegt das?

Oliver

FerhatBeyaz

unregistriert

34

Sonntag, 16. Januar 2011, 13:35

Also bei mir funktionieren die Cropmarks einwandfrei. Da ich sowieso ein Cinemascope Fan bin, nutze ich die Cropmarks auch immer. Hol die doch die aktuelle Version. Gehe dazu einfach ins Wiki von ML und da unter 550d. Dann enfach auf Install. Da ist ein Link zu einem Google Groups Thema. Bei diesem gehst du möglichst ans Ende, wo die aktuelle Version auch gepostet wurde.

In der aktuellen Version ist auch Peaking dabei. Allerdings funktioniert es zur Zeit nicht zusammen mit den Cropmarks. :(

Oliver95

Registrierter Benutzer

  • »Oliver95« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 27. November 2009

Wohnort: Chemnitz

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 16. Januar 2011, 14:14

Hallo FerhatBeyaz,

ich hab's ja eigentlich oben genau beschrieben, aber kann sein, dass es trotzdem zu Missverständnissen gekommen ist :D
ich habe immer die neuen Versionen ausprobiert, die Costa postet, aber nur bei einer etwas älteren gehen die Cropmarks und genau die brauche ich. Peaking wäre zwar auch interessant, aber am wichtigsten sind die Cinescopes und die gehen bei der neuen Version bei mir nicht :/

Oliver

FerhatBeyaz

unregistriert

36

Sonntag, 16. Januar 2011, 22:33

Das ist mir ja schon klar. :D Ich habs schon richtig gelesen. Allerdings verstehe ich nicht, warum es bei dir nicht gehen sollte. Da wir alle dieselbe Kamera haben und für die neuesten ML Versionen stets Firmware 1.0.9 gefordert ist, sollte auch die Software gleich sein. Und meine Antwort soll mit anderen Worten heißen: Es gibt in der GoogleGroups Gruppe öfter neue Versionen von ML, die Costa nicht hochgeladen hat. Ich benutze beispielsweise eine Version, die erst 2 Tage alt ist. Vllt solltest du die mal versuchen. ;)

Edit: Also die Rack Focus Funktion ist mir ein Rätsel. Irgendwie kriege ich das nicht so recht hin. Hat jemand ein kleines Tutorial? Es gibt zwei Videotutorials zum Thema im Magic lantern Vimeo Channel, allerdings finde ich es extrem mühselig das einzustellen. Das hätte man rein von der Bedienung auch besser umsetzen können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FerhatBeyaz« (17. Januar 2011, 00:14)


Oliver95

Registrierter Benutzer

  • »Oliver95« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 27. November 2009

Wohnort: Chemnitz

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 17. Januar 2011, 06:31

Okay - dann haben wir nicht aneinander vorbeigeredet. Trotzdem haben diese Versionen alle nicht funktioniert.
Bei einer aktuellen Version eines (anscheinend) anderen Entwicklers funktionieren zwar Cropmarks und Histogramm, aber nur so lange die Peakingfunktion nicht aktiviert ist. Ist das bei euch/dir genauso??

Oliver

edit: Hab's gerade bei dir gelesen. Dann bin ich beruhigt auch ein aktuelles und funktionierendes Build zu besitzen. Hoffentlich funktioniert das bald alles zusammen... :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver95« (17. Januar 2011, 06:40)


FerhatBeyaz

unregistriert

38

Dienstag, 25. Januar 2011, 21:35

Hallo Leute,

Ein neues Firmwareupdate ist draußen:
http://www.sawomedia.de/magiclantern/mag…color2.alex.zip

Die Zebra Funktion wurde verbessert. Es ruckelt nicht mehr so heftig. Außerdem funktioniert nur Peaking mit Cropmarks. Es soll bei den meisten externen Monitoren nun auch keine Abbildungsfehler mehr geben. Außerdem wurde das Menü überarbeitet, etc.

Insgesamt läuft es jetzt noch besser. :D

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 29. Januar 2011, 02:45

Mittlerweile funktionieren die Cropmarks auch endlich über HDMI: http://groups.google.com/group/ml-devel/…6cfb2f63e2ab13c
Somit ist der HDMI Ausgang für mich auch gut nutzbar, Peaking passt allerdings noch nicht 100%-ig, aber das wird noch. :)

Die ersten Ergebnisse des JuicedLink Adapters von mir, könnt ihr euch in diesem kleinen Testfilm von uns ansehen: Trost in Tränen (Goethe)


Etwas "wissenschaftlichere" Audio-Tests folgen noch... :D
Unser neuesten Filmprojekte:
Ein Abend Ewigkeit | Was wir zusammen machen wollen | Umgekehrt | Augen Blick

www.motion-artwork.de

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

sawomedia

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Dabei seit: 29. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 29. Januar 2011, 15:32

Mittlerweile wurden custom Bulb Timer Zeiten eingeführt, ausserdem gibt es nun den Live Waveform Monitor, auch zusammen mit dem Histogramm nutzbar.

Ich hab jetzt nicht gelesen ob ihr euch auch mit Falsecolors beschäftigt habt, aber auf jeden fall wurden die auch implementiert.

Latest stable build:

magiclantern-2011Jan26.550d.fw109.NoAudioMon.waveform.alex

/EDIT

Latest latest stable build:

magiclantern-2011Jan28.550d.fw109.NoAudioMon.expo-settings.alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sawomedia« (29. Januar 2011, 20:23)


Social Bookmarks