Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ieddat

Registrierter Benutzer

  • »ieddat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 30. September 2010

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. September 2010, 16:23

Spiegelreflex Kamera als ersatz für Camcorder?

Guten Tag zusammen

nachdem ich seit ein paar Wochen hier im Forum herum lese, hatte ich heute genügend Anlass mich anzumelden.
Und zwar brauche ich ne Kamera ^^.

Ich habe verschiedenste angeschaut die nichts spezielles waren und so die 600 Euro Grenze nicht überschritten. Was für mich wahrscheindlich reichen würde.

Ich sehe und höre aber immer wieder von den Canon Spiegelreflex Kameras EOS 500D und EOS 550D die offenbar im Filmgeschäft immer mehr Verwendung finden.

Meine Frage wäre nun: Kann so eine Kamera eine Videokamera der tieferen Preisklasse wirklich ersetzen?
Auflösung und Tiefenschärfe ist ja nicht alles...externes Mik? Autofokus? Qualität bei dunkleren Lichtverhältnissen? Bildstabilisator? Handhabung?
Ausserdem haben Camcorder noch funktionen drinnen wie Nightshot usw...

Ich hab halt nicht viel Ahnung davon und diese Entscheidungsschwierigkeit mach es mir nicht leichter ^^

Vielen Dank für eure Hilfe

Grüsse aus Bern ^^

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. September 2010, 21:44

Benutz einfach mal ein bissel die Suche und Google. Dazu findest du bereits eine Menge Infos. Um die Frage beantworten zu können ist vor allem eins wichtig: Was willst du mit der Kamera machen? Szenische Produktionen sind mit einer DSLR genial! Als Urlaubs(video)kamera ist eine DSLR ziemlich ungeeignet.

Deine technischen Punkte in Kurzform
Auflösung: Top, messbare Schärfe ist hinter HDV
Tiefenschärfe: Genial. Allerdings eben kein Autofocus
Externes Mic: Möglich. Manuelle Aussteuerung teilweise. Tonqualli aber auch mit externem nur ein Kompromiss
Autofocus: Nein
Lowlight: Genial!
Bildstabi: je nach Objektiv nicht vorhanden oder sehr gut
Handhabung: Gewöhnungsbedürftig. Ein normaler Camcorder ist auf jeden Fall praktischer.

Alles weitere bitte erst einmal über die Boardsuche und dann mit genauer Beschreibung was du machen willst wieder melden. Dann wird es konkreter :)

ieddat

Registrierter Benutzer

  • »ieddat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 30. September 2010

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Oktober 2010, 13:22

Vielen Dank für deine Infos...

Ich habe zwar schon mit Google etc. gesucht und gelesen, hier im Forum ebenfalls...doch ich konnte mich mit den gegebenen Infos irgendwie nicht wirklich identifizieren.

Die Kamera ist für wohl sogenannte szenische Produktionen (ohne, dass ich irgend eine Ahnung davon hätte ^^)

Wie auch immer ich habe die Canon EOS 550D bei nem Freund ausprobiert und am nächsten Tag gekauft ;).

Ich schätze mal, es war der richtige Entscheid...Autofokus bei einer Cam für 600 Euro ist auch nicht der schnellste ^^ und nebenbei schiesst sie auch noch gute Fotos ^^....

Social Bookmarks