Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mo

DP

  • »mo« ist männlich
  • »mo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Dabei seit: 12. Oktober 2009

Frühere Benutzernamen: mse

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. Juni 2010, 17:47

Hab auch ne Frage zur Canon 550 D bzw zu DSLR Kameras

Hallo, ich weiß, dass hier schon viel über die DSLR Kameras und die 550 D berichtet worden ist, ich hätte da aber auch nochmal eine persönliche frage.

Ich habe momentan die Canon HV30, die ja bekanntlich auf Band aufnimmt, was für kleine sachen, die man mal kurz zwischendurch drehen will, etwas umständlich ist. Jetzt fahre ich bald in den Urlaub und wollte da Fotos machen und was filmen, und da dachte ich, müsste sich eine Foto-video kamera doch eig gut anbieten. Nach dem was ich gelesen habe, würde sich die 550d anbieten, da sie sowohl noch bezahlbar ist, aber trotzdem sehr gute fotos und video macht. das stimmt doch soweit oder ? Für den Ton hätte ich notfalls noch ein NTG2, oder ist das interne mikro der 550d auch zu gebrauchen für normale sprachaufnahmen, zb vlogs ?

Und dann würde ich mich noch sehr freuen, wenn man mir ein paar tipps geben könnte, zur zusammenstellung der kamera, da ich da noch nicht so viel ahnung von habe ? ( kameragrundgerüst und objektiv und was brauch ich noch bzw wo kann ich das am günstigsten kaufen ) ??

-----
Vielen Dank schonmal für die Hife ;-)

mo

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Juni 2010, 18:11

das stimmt doch soweit oder ? Für den Ton hätte ich notfalls noch ein NTG2, oder ist das interne mikro der 550d auch zu gebrauchen für normale sprachaufnahmen, zb vlogs ?


Ja stimmt! ;) Und ich denke das interne Mikro wird dir für Vlogs mehr als ausreichen. Kannst ja trotzdem mal das NTG-2 mitnehmen oder vorher einfach testen, was dir lieber ist. Ansonsten kauf dir einfach den Body mit Kitobjektiv. Das ist für den Anfang nicht schlecht, hat Autofocus und ist keine Festbrennweite. Ansonsten kannste dir ja noch ein 50mm Objektiv mit 1:1.8 holen. Damit kannst du dann auch bei weniger Licht ordentliche Aufnahmen machen. Ein gutes Stativ sollte natürlich nicht fehlen! ;)

mo

DP

  • »mo« ist männlich
  • »mo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Dabei seit: 12. Oktober 2009

Frühere Benutzernamen: mse

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. Juni 2010, 18:22

okee, das hört sich ja schonmal gut an. dann noch eine frage zu einer anderen kamera: was haltet ihr von der Panasonic Lumix G2, ist etwas billiger als die 550d, macht auch videos und fotos und sah in der tv werbung echt klasse aus :D was sagt ihr dazu im vergleich zur 550d ? ;-)

beneschmitz

unregistriert

4

Montag, 14. Juni 2010, 19:00

Auch wenn ich mich in dem Bereich noch nicht auskenne, würde ich immer zu den beiden Großen greifen, also Nikon oder Canon. Und das geile ist: Die 550D Werbung ist doch auch genial ;-)

mo

DP

  • »mo« ist männlich
  • »mo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Dabei seit: 12. Oktober 2009

Frühere Benutzernamen: mse

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. Juni 2010, 20:01

Noch jemand eine Meinung bzw ein Tipp zur Kameraauswahl bzw zur Zusammenstellung der kamera für Videos und Fots mit schöner Tiefenschärfe ;-)

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Juni 2010, 20:35

Noch jemand eine Meinung bzw ein Tipp zur Kameraauswahl bzw zur Zusammenstellung der kamera für Videos und Fots mit schöner Tiefenschärfe ;-)


Was genau willst du da wissen? Du hast ein Mal die Kamera und dann hast du ein Objektiv. Die beiden Sachen dübelst du zusammen und dann hast du ein Gerät mit dem du Videos und Fotos inklusive Tiefen(UN!)schärfe erstellen kannst.
Was für Objektive du brauchst? Kommt drauf an was du für ein Endergebnis haben willst. Da würd ich mich mal über Nutzen bestimmter Objektive schlau machen.
Nach weiterem Equipment fragst du ja nicht wirklich, oder willste Steadycam, Kamerakran usw...?

mo

DP

  • »mo« ist männlich
  • »mo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Dabei seit: 12. Oktober 2009

Frühere Benutzernamen: mse

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. Juni 2010, 20:40

Hahah, ich meinte natürlich kein Equipment wie eine Steadycam oder einen Kamerakran. ich wollte nur wissen, ob Ihr die Lumix G2 oder die Eos 550d besser findet. ausserdem würden mich noch interessieren, welches objektiv empfehenswert und auch preislich machbar für den anfang ist ( Normale schöne Tiefenschärfe, aufnahmen sowohl bei tag als auch bei dunkelheit ) ;-)

---
LG mo

Octa

Registrierter Benutzer

  • »Octa« ist männlich

Beiträge: 132

Dabei seit: 11. Juni 2010

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. Juni 2010, 21:04

Hahah, ich meinte natürlich kein Equipment wie eine Steadycam oder einen Kamerakran. ich wollte nur wissen, ob Ihr die Lumix G2 oder die Eos 550d besser findet. ausserdem würden mich noch interessieren, welches objektiv empfehenswert und auch preislich machbar für den anfang ist ( Normale schöne Tiefenschärfe, aufnahmen sowohl bei tag als auch bei dunkelheit ) ;-)

---
LG mo


Ich hab mal das Datenblatt der G2 überflogen und sehe abgesehen vom Schwenkbaren Display und dem eventuell niedrigeren Preis keinen Grund, warum du diese der EOS vorziehen solltest.

Die Kit-Objektive sollten für den anfang ausreichen, aber obs neben dem unterschiedlichen Brennweitenbereich (18mm-55mm und 18mm-135mm) andere qualitative unterschiede gibt, kann ich dir nicht sagen.

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 14. Juni 2010, 21:15

Ich habs ja schon geschrieben. Wenn du eins willst, welches ne übelste Tiefenunschärfe hat und sehr lichtstark ist, dann hol dir ein 50mm mit 1:1.8! So eins hab ich zumindest von Nikon (mit nem Adapterring) und bin sehr zufrieden. Dann gibts noch Tele, Makro usw. aber das brauchst du am Anfang nicht, denke ich.

Die EOS 550d ist meines Wissens momentan die beste VDSLR in ihrer Preisklasse. Dann gibts noch die 7D, die zwar ne rüstigere Fotokamera, vom Videomodus her jedoch so gut wie identisch ist. Die 5D Mark II ist glaub ich nicht in deiner Preisliga. Glaube kaum dass die Lumix G2 da mithalten kann. Bei der 550d machst du wirklich nichts falsch. Selbes gilt fürs Kitobjektiv.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 14. Juni 2010, 22:15

Man bedenke aber auch, dass große Tiefenunschärfe nur dann was bringt, wenn das Hauptobjekt im Bild auch scharf gestellt ist.
Du schreibst oben, dass du in Urlaub fährst und da mit der Kamera filmen möchtest. Da ist es dann mit DSLRs nicht so wie bei einem Camcorder, dass du einfach mal schnell drauf hältst. Da kanns dann durchaus sein, dass einfach mal alles unscharf ist. Der Autofokus ist auch nicht allmächtig.
Die Teile sind eher bei Filmproduktionen praktisch, wo man eine Szene auch ein paar mal wiederholen kann.

Aber das nur als Hinweis. Natürlich kann man damit auch sehr schöne Videos machen. Aber eben wie gesagt, mit viel Unschärfe kommt eben viel Unschärfe ;)

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 14. Juni 2010, 22:40

Betreffend Birkholz:

Das 50er 1:1.8 ( egal ob von Nikon oder Canon, da beide ihre Vollformats-Festbrennweiten haben) IST an der 550D ein Tele.
50mm x 1,6 ( Cropfaktor, wegen kleinerem Chip ) = 80mm

Das gilt natürlich für alle Vollformats-Objektive:
Wer also wirklich ein 50mm-Ausschnitt haben will, der sollte dann dafür ein 35er nehmen.
Ansonsten empfiehlt es sich aber auch wirklich in diese VF-Objektive statt der EF-S-Objektive zu investieren, denn dann ist nach oben hin ( bspw. 5D, 1D ) noch Platz.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Juni 2010, 15:43

Hallo,
wer mit der Panasonic liebäugelt, sollte zum Filmen lieber zur GH1 greifen. Auch da muss man beachten, dass ein 50mm Objektiv an der GH1 ein Bild liefert, das bei der Kleinbildkamera einem leichten Teleobjektiv entspricht (also wie 100mm).
Gruß Hajo König
hans joachim könig

mo

DP

  • »mo« ist männlich
  • »mo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Dabei seit: 12. Oktober 2009

Frühere Benutzernamen: mse

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 26. Juni 2010, 13:09

Welches Dateiformat gibt die Canon eos 550d eigentlich ins Schnittprogramm raus ?

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 26. Juni 2010, 13:15

Siehe Canon Produktseite zur 550D:

Zitat

Movietyp: MOV (Video: H.264, Audio Linear PCM)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 27. Juni 2010, 11:27

Ich hab mal ein Vergleichsbild hochgeladen, wo man die Unterschiede der verschiedenen Brennweiten von Objektiven an der EOS ganz gut erkennen kann.
Kann man sich hier auch noch mal runterladen wenn man will: http://www.hethfilms.de/misc/objektive.jpg
»HTS_HetH« hat folgendes Bild angehängt:
  • objektive.jpg

Social Bookmarks