Du bist nicht angemeldet.

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich
  • »Bluescreen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. Januar 2017, 20:24

Requisite: Woher bekomme ich ein Cochlea-Implantat?

Hallo zusammen,

erstmal hoffe ich, dass ich das hier im richtigen Unterforum poste, falls nicht, bitte ich um Verzeihung.

Ich plane derzeit einen kleinen Kurzfilm, in dem es ein Stück weit um das Thema Gehörlosigkeit geht. In einer Szene soll dabei eine Person vorkommen, die ein sogenanntes Cochlea-Implantat am Ohr trägt (eine Art Prothese, die Gehörlosen das Hören ermöglicht, hier mal ein Link zu einem Bild, damit ihr eine grobe Vorstellung habt).

Für den Film benötige ich natürlich nur den sichtbaren Außenteil, also im Prinzip eine Attrappe, die nicht funktionieren muss.
Nun meine Frage: Wo bekomme ich ein solches Implantat her? Könntet ihr mir dabei weiterhelfen?


Eine Möglichkeit wäre natürlich, das Implantat von einem "echten" Träger auszuleihen. Jedoch kenne ich niemanden, der ein solches Implantat besitzt und ich kann mir auch schwer vorstellen, dass jemand es abgeben würde (es ist ja schließlich für die Betroffenen ein wichtiger Gegenstand im Alltag; ich würde auch nicht unbedingt meine Brille für einen Tag weitergeben)

Vielleicht gibt es ja auch Arztpraxen oder Krankenhäuser, die ein solches Implantat als "Ausstellungsstück" besitzen. Weiß jemand von euch darüber mehr?

Natürlich könnte ich mir auch selbst eine Attrappe basteln, aber das scheitert wohl an meinem handwerklichen Geschick :whistling:




Also, gibt es jemanden unter euch, der mir weiterhelfen könnte? Ich wäre sehr dankbar über jede Art von Rückmeldung

Viele Grüße
Felix

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (25. Januar 2017, 20:30)


Vordhosbn

Registrierter Benutzer

  • »Vordhosbn« ist männlich

Beiträge: 292

Dabei seit: 8. Mai 2010

Wohnort: Weiterstadt

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Januar 2017, 23:16

Hersteller

Ich würde einen Hersteller anschreiben ob er ein defektes Gerät, ein Dummy (Attrappe) hätte und es Dir für Dein Projekt (mit Projektbeschreibung und evtl. einem kurzen Portfolio) zur Verfügung stellen könnte. Mit der Zusage ihn als Unterstützer mit Homepage im Abspann, Youtubechannel (mit Link zur Homepage) zu benennen. Sein Produkt in einer Nahaufnahme zeigen, wenn es Dich nicht stört. Produktplatzierung... ;)

Würde mir auch den richtigen Kontakt des Herstellers raussuchen, Pressestelle, Marketing usw...

Und viele anschreiben!

Lg, Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vordhosbn« (23. Januar 2017, 23:26)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Bluescreen

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 035

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1146

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Januar 2017, 15:27

Ein Mini-Feuerzeug mit farbigem Gehäuse, ein alter Billigkopfhörer und etwas Geschick und Heißkleber reichen doch da aus, wenn es nicht in Großaufnahme zu sehen sein soll.

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich
  • »Bluescreen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Januar 2017, 21:41

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich würde einen Hersteller anschreiben ob er ein defektes Gerät, ein Dummy (Attrappe) hätte und es Dir für Dein Projekt (mit Projektbeschreibung und evtl. einem kurzen Portfolio) zur Verfügung stellen könnte. Mit der Zusage ihn als Unterstützer mit Homepage im Abspann, Youtubechannel (mit Link zur Homepage) zu benennen. Sein Produkt in einer Nahaufnahme zeigen, wenn es Dich nicht stört. Produktplatzierung...
Das ist auf jeden Fall schon mal eine gute Idee. Ich werde es gleich mal ausprobieren und ein paar Hersteller anschreiben.
Das mit der Produktplatzierung könnte aber etwas problematisch werden, da das Gerät in meinem Film gar nicht mal so "positiv" dargestellt wird (die Schauspielerin zieht das Implantat im Laufe des Filmes nämlich aus, weil sie mit den vielen nervigen Alltagsgeräuschen nicht klar kommt). Trotzdem danke!


Ein Mini-Feuerzeug mit farbigem Gehäuse, ein alter Billigkopfhörer und etwas Geschick und Heißkleber reichen doch da aus, wenn es nicht in Großaufnahme zu sehen sein soll.
Dazu wäre ich wahrscheinlich auch noch imstande, allerdings soll das Gerät im Film doch etwas genauer zu sehen sein, da es eine wichtige Rolle im Film spielt. Eine schemenhafter Nachbau reicht da wohl nicht aus...


Wenn ihr noch weitere Ideen habt, nur zu! :D

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 805

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 145

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Januar 2017, 21:53

"die Schauspielerin zieht das Implantat im Laufe des Filmes nämlich aus, weil sie mit den vielen nervigen Alltagsgeräuschen nicht klar kommt"

Spricht ja nicht gegen das Gerät - im Gegenteil.

Die psychologische Wirkung ist ein anderes Ding. - Und letztlich nicht überraschend

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Vordhosbn

Vordhosbn

Registrierter Benutzer

  • »Vordhosbn« ist männlich

Beiträge: 292

Dabei seit: 8. Mai 2010

Wohnort: Weiterstadt

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Januar 2017, 21:55

Das mit der Produktplatzierung könnte aber etwas problematisch werden, da das Gerät in meinem Film gar nicht mal so "positiv" dargestellt wird (die Schauspielerin zieht das Implantat im Laufe des Filmes nämlich aus, weil sie mit den vielen nervigen Alltagsgeräuschen nicht klar kommt). Trotzdem danke!


So mache ich es meistens aber bei mir sind es oft soziale Projekte...."da das Gerät in meinem Film gar nicht mal so "positiv" dargestellt wird"-Dann wird es evtl. nicht so einfach...viel Glück!
http://www.bwhw.de/bwhw/aktuelles/Magic-…zt-mal-EHRLICH/

Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 27

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Januar 2017, 11:52

Also, gibt es jemanden unter euch, der mir weiterhelfen könnte? Ich wäre sehr dankbar über jede Art von Rückmeldung
Hallo Felix,

wie wäre es mit sowas:
https://www.aktivshop.de/hoerverstaerker?LGWCODE=21388;102901;6169&gclid=CLr4rIbB39ECFW4A0wodGJQONw


Gruß, Paul

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joey23« (26. Januar 2017, 10:35) aus folgendem Grund: Link repariert


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 035

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1146

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Januar 2017, 10:36

Ich weiß nicht, warum der Link bei Jack nicht auftaucht, aber er meinte diesen Link:
https://www.aktivshop.de/hoerverstaerker…CFW4A0wodGJQONw

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich
  • »Bluescreen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Januar 2017, 19:57

Update

Wie Christian es vorgeschlagen hat, habe ich einfach mal die Hersteller von solchen Implantaten angeschrieben.
Stellt sich raus: Es gibt weltweit nur vier Anbieter (oder nur vier, die nach Deutschland exportieren). Trotzdem hatte ich am nächsten Tag schon drei Antworten in meinem Postfach, sie alle waren interessiert und eine Firma meinte sogar, sie könnten mir noch diese Woche ein Demo-Gerät zuschicken :thumbsup:

Also, ich werde euch auf dem Laufenden halten, nochmal danke für alle eure Vorschläge

Felix

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich
  • »Bluescreen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Januar 2017, 15:41



Da ist das Ding ^^ - hat nur vier Tage gedauert

Natürlich werde ich das Endergebnis hier im Forum posten

Viele Grüße
Felix

Vordhosbn

Registrierter Benutzer

  • »Vordhosbn« ist männlich

Beiträge: 292

Dabei seit: 8. Mai 2010

Wohnort: Weiterstadt

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Januar 2017, 17:01

Wunderbar!

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 035

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1146

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 30. Januar 2017, 09:27

Sehr schön, so einfach kann es sein, ganz ohne Bastelei :thumbsup:

Vordhosbn

Registrierter Benutzer

  • »Vordhosbn« ist männlich

Beiträge: 292

Dabei seit: 8. Mai 2010

Wohnort: Weiterstadt

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Februar 2017, 00:41

Bedingungen?

Gab es Bedingungen zur nutzung? Was hast Du dem Hersteller geschrieben?

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich
  • »Bluescreen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Februar 2017, 15:09

Also Bedingungen gab es keine, sie haben mir sogar direkt das Demo-Gerät zugeschickt, ohne eine wirklich ausführliche Projektbeschreibung

Das habe ich geschrieben:


Vordhosbn

Registrierter Benutzer

  • »Vordhosbn« ist männlich

Beiträge: 292

Dabei seit: 8. Mai 2010

Wohnort: Weiterstadt

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Februar 2017, 16:59

Dank

Hallo, so ähnlich schreibe ich auch meistens. Dein Youtubkanal ist ja auch seriös. Kostet das wirklich so viel-dann ist aber ein Dank an die Firma angebracht! Bin gespannt auf den Clip/Film! Lg, Christian

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich
  • »Bluescreen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Februar 2017, 19:23

Das Demogerät ist natürlich nicht so teuer - das ist ja ohne Technik.
Die richtigen Implantate kosten aber wirklich einige Tausend Euro + Operation, was aber alles die Krankenkasse übernimmt.

Michael - Visual Pursuit

Asisstant General Nothing

  • »Michael - Visual Pursuit« ist männlich

Beiträge: 322

Dabei seit: 2. Mai 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 74

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 25. April 2017, 18:00


Das mit der Produktplatzierung könnte aber etwas problematisch werden, da das Gerät in meinem Film gar
nicht mal so "positiv" dargestellt wird (die Schauspielerin zieht das Implantat im Laufe des Filmes nämlich
aus, weil sie mit den vielen nervigen Alltagsgeräuschen nicht klar kommt).


Das ist die Theorie.

Tatsächlich setzen die Geräte noise cancelling Technologie ein, können
per Richtwirkung im Auto auf Beifahrer oder Passagiere im Fond fokussieren
wenn sie erkennen daß eine Konversation geführt wird.
Ein Hörgeräteträger wird in einer überfüllten Kneipe seinen Gesprächspartner
oft besser verstehen können als ein normal Hörender.

Da ist einiges an wirklich faszinierender Technologie verbaut.
It's all about the light.

tevauloser

unregistriert

18

Dienstag, 25. April 2017, 22:25

Also manchmal staune ich schon, wie phantasielos manche Filmer sind. Kommt mir fast schon vor, wie diejenigen, welche Google als Fremdwort betrachten.
Mein neuer Film handelt von Organspende, also habe ich gleich mal den Chef von Swisstransplant angemailt und ein paar Stunden später seine persönliche Hilfe erhalten...tztztz...
Etwas mehr Forschheit würde ich mir in solchen Belangen schon wünschen. Den Stier an den Hörnern packen, so wie es gute Journalisten auch machen. Was habt ihr schon zu verlieren?

Verwendete Tags

Requisite

Social Bookmarks