Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr0strich

Registrierter Benutzer

  • »Mr0strich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 30. Dezember 2015

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 29. November 2016, 21:30

Dreck aufwirbeln für Schuss Einschläge in den Boden bzw. für Explosionen

Hey, ich hoffe das ist der richtige thread.
Habt ihr irgendwelche Tipps wie man solche Effekte einfach oder zumindest wirkungsvoll hin bekommt. Einerseits im kleinen Rahmen (Einschüsse), andererseits in etwas größerem Rahmen (Explosion) wo dann vielleicht auch mal größere Mengen Dreck durch die Luft katapultiert werden. Ich würde ungern auf digitale Effekte zurückgreifen, solange sich diese irgendwie vermeiden lassen.
Vielen Dank im Voraus für Tipps,
Mr0strich

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (30. November 2016, 19:22)


Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 29. November 2016, 22:02

Ein paar kleine Denkanstöße zu diesem Thema. Mittlerweile würde ich das als "Amateur" Filmemacher auschließlich mit CGI lösen, aber früher gab es das nichht und da wurde das gerne wie folgt gelöst.

Kleine Einschüsse und Dirt-Explosionen und dergleichen werden sehr gerne mit Druckluft erledigt. Früher haben die alten Zombiefilmer da gern mal eine Druckluft-Pumpe aus dem Baumarkt dafür benutzt. So eine, mit der man normalerweise Pestizide versprüht. Deren Schlauch führt man von unten an leichtes Sandmaterial etc und öffnet dann das Ventil. Bei Youtube solltest du Tutorials zu diesem Bereich finden.

Die nächste, sehr günstige On-Screen Lösung für Einschüsse sind zB runde und hohle Nudeln (trocken, nicht gekocht), die man mit einem Pulver der Wahl füllt (dem Untergrund entsprechend) und dann mit einer Schleuder oder ebenfalls per Druckluft auf den Asphalt donnert. Durch die Füllung zB mit Mehl gibt es schöne Ricochets auf dem Boden, gleich mit kleiner Wolke und wegspritzendem Nudel-Material.

Solange man nicht gleich in die Pyrotechnik will oder CGI nutzen will, ist Druckluft sehr cool.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Mr0strich

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 229

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 29. November 2016, 22:28

Für kleine Aufwirbler gibts Druckluftspray im Baumarkt. Stück Schlauch dazu aus der Aquarien-Abteilung nebenan, bissl einbuddeln und fertig ist die Mini-Explosion. Geht auch prima mit ner kleinen Portion Asche zum verwirbeln für Horror-Effekte und Rauchsimulationen (z.B. unterm Türspalt durch pusten). Man muss die Dose nur senkrecht halten, sonst kommt Eis-Schlabber raus statt Luft. Das Druckluftspray kann man danach auch noch zum Kamera putzen nehmen :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Mr0strich

Sporki

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Dabei seit: 10. Oktober 2015

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Dezember 2016, 22:22

Schönen guten Abend,

für Schüsse auf normalen Untergrund kann man auch super mit Paintballs arbeiten, selber schon gesehen, nicht ganz günstig aber eindrucksvoll.

Google einfach mal nach Paintball Powderballs, für Einschüsse auf eine wand reicht das allemal.

Es gibt auch Paintballs zum selber befüllen, kosten glaube 500 knapp 60 Euronen und schon kannst du einfach deine Lieblings Drecks Mischung reinpacken und Feuer frei, für Schüsse auf metall einfach ein paar Knallteufel (Jungendfeuerwerk, ganzjährig zu erhalten) in die Paintballs und los geht's.

Natürlich nur auf Privaten und Befriedeten Grundstücken erlaubt.

MfG

Ähnliche Themen

Social Bookmarks