Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

a.k.87

Registrierter Benutzer

  • »a.k.87« ist männlich
  • »a.k.87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 16. September 2010

Wohnort: Minden

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. März 2016, 12:06

Steadycamweste: Hülse für den Stift von 16 auf 22 mm

Hallo,

für meine Steadycamweste (günstiges Model) benötige ich eine passgenaue Hülse für den Stift, auf den die Steadycam aufgesteckt wird.
Der mitgelieferte Stift hat einen Durchmesser von 16 mm. Der Griff meiner Glidecam hat einen Innendurchmesser von 22 mm.
Kann man sowas irgendwo anfertigen lassen oder hat das jemand vielleicht auch anders gelöst? Über Tipps und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Anton

starend

Registrierter Benutzer

  • »starend« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 18. April 2013

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. März 2016, 17:47

Hi,
so etwas macht Dir jeder der eine Drehbank hat. Ich würde mal in einer Lehrwerkstatt oder Berufsschule für Metallberufe nachfragen. Normalerweise ist das mit Kleingeld für die Kaffeekasse zu bezahlen.

heavycopter

Registrierter Benutzer

Beiträge: 16

Dabei seit: 28. August 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. März 2016, 18:50

Hallo Anton,

bei den "geraden" Maßen, also 16 oder 22 bekommst Du oft in den Baumärkten Alu- oder Messingrohre oder -wellen. Vielleicht hilft Dir das weiter und Du kannst Dir mit ein wenig Bastelaufwand zügig was selbst herstellen.

Ansonsten aber kann ich "starend" nur recht geben!



Gruß
Klaus

PS wie bist Du mit Deiner Weste zufrieden? Hab mir ein "größeres" steadicam-Rig gebaut; ne Tragehilfe könnt mir bestimmt nicht schaden...

a.k.87

Registrierter Benutzer

  • »a.k.87« ist männlich
  • »a.k.87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 16. September 2010

Wohnort: Minden

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. März 2016, 12:36

Hi,

danke für die Tipps. Ich mach mich mal schlau ob es bei uns in der Nähe Metallverarbeitende Betriebe gibt. So wüsste ich jetzt leider keinen.
Im Baumarkt schau ich dann auch mal vorbei, wobei meine Basteleien eher mies sind, weswegen ich das gerne vernünftig fertigen lassen möchte.

Mit der Weste bin ich recht zufrieden. Das Ergebniss ist gut und nach einem 20h Drehtag einer Hochzeit bin ich nur allgemein erledigt :). Ein Arm mit zwei Federn könnte vielleicht besser sein, allerdings komme ich auch mit einer Feder ganz gut zurecht. Das Preis-Leistungsverhältnis ist also top und letzten Endes kommt es auf die Bedienung an. Das einzige was mich stört ist, dass der Gurt in der kleinsten Einstellung noch immer viel zu groß ist (passe ich beinahe doppelt rein). Durch mehrmaliges umschlagen und befestigen mit dem Klettverschluss, passt es mir dann aber ganz gut und ich trage die Weste auf einer Hochzeit meist von 12-01:00 ununterbrochen.

Gruß
Anton

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 502

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 152

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. März 2016, 13:37

Ich hatte bis vor kurzem das gleiche Setup und habe die Glidecam (22mm) einfach auf den 16mm Stift gesteckt. Gut, die Glidecam sitzt dadurch nicht passgenau auf dem Stift, aber trotz des hohen Gewichtes der Glidecam Plus Kamera, bewegt sich da nix mehr.
Und von der Funktion ist die Glidecam in keinster Weise eingeschränkt gewesen und hat mich so durch die Drehtage begleitet.

LG Rockstar

a.k.87

Registrierter Benutzer

  • »a.k.87« ist männlich
  • »a.k.87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 16. September 2010

Wohnort: Minden

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 18. März 2016, 13:31

Hallo Rockstar,

du hast natürlich recht, immerhin habe ich bislang auch so gearbeitet. Allerdings wollte ich, für mein Seelenheil, dass es vernünftig sitzt :D .
Letzten Endes ist es eine Kombination aus beiden Vorschlägen geworden. In der Firma in der ich arbeite haben wir eine Werkstatt, die mir ein Rohr zurecht gesägt hat, dass exakt auf den Stift passt. Das Rohr habe ich mit Tape umwickelt, bis es im griff der glidecam festsitz und nicht rutscht.



Social Bookmarks