Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Urthona

Coptermaniac

  • »Urthona« ist männlich

Beiträge: 117

Dabei seit: 27. August 2013

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 9. Februar 2016, 21:12

Hab ich doch oben - A6300. Wenn Du nicht warten kannst/willst, eine (gebrauchte) A6000 und dann später auf die A6300 upgraden.

Bajuware

Registrierter Benutzer

  • »Bajuware« ist männlich
  • »Bajuware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 11. Januar 2016

Wohnort: Nienburg

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 15. Februar 2016, 12:13

Ich habe keinen Schimmer, wo ich dieses Video reinhauen soll, denn ich habe eine Frage dazu:



Kann mir jemand mal erklären, wie man sowas hinbekommt? Gibt es dazu Tutorials oder oder? Ich persönlich vermute ja, das dies mit After Effects gemacht wurde ... da ich aber neu bin ... habe ich leider null Ahnung, aber der Stil gefällt mir recht gut, deswegen würde ich mich gerne damit befassen! Danke für die Hinweise dazu!

Gruß andy

Ron

Registrierter Benutzer

  • »Ron« ist männlich
  • »Ron« wurde gesperrt

Beiträge: 1

Dabei seit: 18. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 18. Februar 2016, 00:13

Ich würde jetzt auch auf After Effects tippen. Aber da braucht man sicherlich noch ein weiteres 3D Programm würde ich schätzen. Die Auto Szenen wirken auf mich eher Computer-Animiert als gefilmt. Und sowas würde doch ziemlich viel Arbeit bedeuten. Korrigiert mich wenn ich da falsch liege.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 18. Februar 2016, 05:42

Hallo,

da ich zum Spaß Nachrichten mache, kann ich Dir folgendes aus meiner Erfahrung empfehlen:

- Ob Crop oder KB Format ist wurscht! Ich nutze zur Zeit eine 5D Mark II, aber meine Crop SLR würde es auch tun. Die eigentliche Bearbeitung läuft in AE oder Premiere Pro. Ich nutze für meine Nachrichtensendung PP.

- Ich persönlich würde ein dunkles Grün für den Screen nutzen, um die Reflektionen zu minimieren. Falls der Raum groß genug ist, daß Du ca. 2 Meter oder mehr Abstand nehmen kannst, ist hell oder dunkel grün fast egal. Ich habe in meiner 1 Zi Wohnung nur 1 Meter Abstand zum Greenscreen. Wenn bestimmte Ecken nicht gleichmäßig ausgeleuchtet sind, macht das nichts. Die werden "weg geschnitten" und die darunter liegende Ebene (das Hintergrundbild) kommt so wieder zum Vorschein. (außer Du läufst über diesen "aus geschnittenen" Bereich durch, dann sieht man Dich nicht) Die grüne Fläche macht das ja auch! Wichtig ist eben, daß der Bereich um Dich herum perfekt ausgekeyt wird. Dann haste es in der Nachbearbeitung deutlich einfacher. Mein Green Screen habe ich für ca. 10 Euro in Amazon gekauft :)

- Als Lampen habe ich meine vorhandene Decken-Zimmerlampe (3 Strahler) verwendet. Zwei sind auf mich gerichtet und der dritte auf dem Tisch. Neben mir stehen jeweils eine Stehlampe.

Das Ergebnis kannst Du Dir anschauen, sehr amateurmäßig. Ist eben aus Spaß gemacht worden :D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Zeitraffer« (18. Februar 2016, 05:48)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Bajuware

Bajuware

Registrierter Benutzer

  • »Bajuware« ist männlich
  • »Bajuware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 11. Januar 2016

Wohnort: Nienburg

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 18. Februar 2016, 10:14

Ron, das mit dem Video habe ich jetzt auch rausbekommen, das ist AE und zwar mit Cartoon Effekt ... und dann vermute ich, das für das Auto eine extra Ebene angesetzt wird und somit dann dieser Effekt gestaltet werden kann. Ich finde den cool!

Hallo Zeitraffer, vielen Dank für die Infos. Vollformat ist für mich wichtig, weil ich eben nicht nur Filmen will, sondern auch fotografieren. Ich habe mir derzeit eine Canon D5 Mark 2 ausgeliehen und auch eine Sony Alpha 7 Mark 2 .... um für mich zu sehen, was mir besser liegt.

Gruß Andy

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 351

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 118

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 18. Februar 2016, 12:46

Ron, das mit dem Video habe ich jetzt auch rausbekommen, das ist AE und zwar mit Cartoon Effekt ... und dann vermute ich, das für das Auto eine extra Ebene angesetzt wird und somit dann dieser Effekt gestaltet werden kann. Ich finde den cool!


Das Auto ist aber dennoch 3D… und ehrlich gesagt ist das in ner 3D Software auch sinnvoller zu lösen. Dein vorliegendes Beispiel könnte C4D's Sketch & Toon sein, oder beispielsweise die Toon & Contour Shader in mental ray (und dann aus Maya oder 3dsMax mit mr rausgerendert). Rein in AE wird das so nix. Mit Element3D als Zusatzplugin hast du zwar deine 3D Effekte, jeder "Post" Cartoon-Style dieser gezeigten Art wäre allerdings nicht trivial zu lösen und würde einiges an Rotoscoping über deine 3D als Referenz erfordern. Also: Der Style an sich für Landschaft und Auto ist ein 3D Fall, kein Post Fall. Nichtdestotrotz ist es natürlich möglich durch Roto-Animation Toon-Styles auch auf Real-Footage zu bekommen (siehe A Scanner Darkly, Waking Life… etc)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Bajuware

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 18. Februar 2016, 15:01

Google mal "Cinema 4D Sketch and Toon". Hab leider gerade keine Zeit ein richtig gutes Tut rauszusuchen, aber mit dem Tool kann man sowas machen.

Edit: Wurde schon genannt, Schande über mich.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Bajuware

Ähnliche Themen

Social Bookmarks