Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ratlooker

Registrierter Benutzer

  • »Ratlooker« ist männlich
  • »Ratlooker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 11. August 2010

Wohnort: Bramsche bei Osnabrück

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Dezember 2011, 13:58

Kamerakran

Ich benötige für 2012 bzw. ab 2012 einen Kamerakran. Ich möchte mir da aber nichts zusammenbasteln sondern schon was vernünftiges nutzen, da ich mein Handwerkliches Talent kenne.

Jetzt habe ich auch schon etwas geschaut und habe einen der in die engere Wahl kommt gefunden.

KLICK MICH

Der Camcorder ist ein Panasonic SD909 und später noch eine 5D MarkII aber in erster Linie der Panasonic.

Es muss also kein riesen Ding sein welches 5kg und mehr trägt. Eher klein und praktisch.

Kennt jemand noch alternativen zu dem oben im Link? Preis sollte nicht mehr wie 350 Euro sein max 400 Euro.

Würde mich freuen wenn ein paar Vorschläge kommen.....vielen Dank

*Topic verschoben*
Grüße Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (20. Dezember 2011, 23:31)


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 035

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1146

  • Private Nachricht senden

Vaupunkt

Registrierter Benutzer

  • »Vaupunkt« ist männlich

Beiträge: 64

Dabei seit: 6. November 2011

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Dezember 2011, 14:18

evtl. kannst du dir ja auch erstmal einen ausleihen :)
VauVideos:
Youtube
Em und Vau:
Youtube ------- Facebook

Ratlooker

Registrierter Benutzer

  • »Ratlooker« ist männlich
  • »Ratlooker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 11. August 2010

Wohnort: Bramsche bei Osnabrück

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Dezember 2011, 14:52

Die Preise stehen im keinem Verhältniss leider, danach habe ich natürlich auch als erstes geschaut.... leider gibt es nichts in meiner Nähe... und zweitens sind
die Preise teilweise so hoch da kann ich mir auch einen kaufen...

Preise wie z.B. 95€ pro Tag bis hin zu 675€ die Woche sind schon enorm..... dazu kommt noch Versand...

Da kann ich mir lieber einen kaufen. Ich benötige ihn eh das ganze Jahr über das würde jegliche Leihgebühr in die unendlichen treiben...

Aber danke dir... :thumbsup:
Grüße Manuel

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Dezember 2011, 15:19

Also wir planen für nächstes Jahr auch mit einem Kamerakran. Aber wir mieten einen. Natürlich scheint dir der Preis erstmal etwas hoch, aber dafür hast du da auch etwas richtiges Vernünftiges, was nicht wackelt und auch etwas kann.

Also den, den wir mieten, bzw. dieses Jahr schonmal gemietet haben ist ein abc-Kran mit 11 Meter Länge. Das ding war übelst gut. Und da hat sichs auch gelohnt das Geld zu investieren. Das Video hab ich aber nicht online, was wir damit gedreht haben, sonst würd ichs dir mal vorführen, aber in meinem Reel sieht man einige Aufnahmen davon



bei 0.05 0.35 0.47 0.56 sieht man den bzw. Aufnahmen davon.

Ratlooker

Registrierter Benutzer

  • »Ratlooker« ist männlich
  • »Ratlooker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 11. August 2010

Wohnort: Bramsche bei Osnabrück

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Dezember 2011, 16:17

Ui 11m ne ne das ist viel viel zu groß das Ding muss mobil sein und ich nutze es jedes Wochenende das rechnet sich wirklich nicht für mich.

Ganz klar für gute Filme und Leute die da ab und an mal drauf angewiesen sind ist das okay aber für mich steht diese Option leider nicht zur Auswahl.

Daher keine weiteren Vorschläge zum Mieten oder Leihen etc. ich möchte Kaufen. Und er muss wie schon erwähnt nicht groß sein. 3m reichen mir vollkommen aus

für meine Projekte.

Trotzdem danke für die Vorschläge zum leihen...



Habe noch einen Gefunden der in Frage kommt....

KLICK MICH


und habe in den USA auch schon auf Ebay geschaut ist bezahlbar in meiner Größe...

KLICK NOCHMAL
Grüße Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ratlooker« (20. Dezember 2011, 16:31)


tomatentheo

Registrierter Benutzer

  • »tomatentheo« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 18. Juli 2009

Wohnort: Fishtown

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Dezember 2011, 18:45

So ein Modell wie das bei Oliviatech liegt bei mir in der Garage. Hab ich mal in Kleinserie für Kumpels gebaut, allerdings mit einem Stativ wie bei den Proaims. Einer wurde nicht abgeholt, den anderen hatte ich selber im Gebrauch. Hat 2m Länge und funktioniert ganz passabel. Man kommt bis zu 3m hoch, was uns immer gereicht hat. "Nachteil" ist, die Kamera bleibt immer parallel zum Boden. Ich fummel gerade eine Pan/Tilt-Lösung zusammen, bin aber noch nicht zufrieden.
Grundsätzlich musst du dir klarwerden, wofür du die Kranshots einsetzen willst Ich finde die Jib-Lösung mit kleinem Arm am universellsten, da man auch im Räumen damit filmen und sie schnell mal eben auf ein Dollie stellen kann. Die größeren Kräne machen natürlich die spektakuläreren Shots, gerade, wenn ein Remotehead dranhängt.
»tomatentheo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Jib.JPG

Ähnliche Themen

Social Bookmarks