Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Shadow of Rosiel

Registrierter Benutzer

  • »Shadow of Rosiel« ist männlich
  • »Shadow of Rosiel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 5. August 2007

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. April 2010, 13:12

Unsichtbare Kraft zieht Person

Hi @ all,

bin auch mal wieder da. :) Da ich demnächst ein Super-Projekt am Start hab, hat es mich natürlich wieder hier hin gezogen. Ich habe folgende Frage...

Und zwar würde ich gerne Wissen, wie man es bewerkstelligen kann, eine Person durch eine unsichtbare Kraft irgendwo hin zu ziehen oder weg zu ziehen. Falls einer den Film 'Paranormal Activity' gesehen hat, spiele ich auf die Szene an, in der Katy von dem Dämon am Fuß vom Bett in den Flur gezogen wird. Wie kann man sowas bewerkstelligen?

Thx für Antworten,
MarioVC

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 929

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. April 2010, 14:03

Das kannste mit Seilen oder so machen die am ende einfach raus retuschiert werden
Du musst einmal die Perspektive mit und einmal ohne Person filmen und darfst die Cam dabei nicht bewegen. Du brauchst nämlich den freien Hintergrund um die Seile wegzumachen.

Shadow of Rosiel

Registrierter Benutzer

  • »Shadow of Rosiel« ist männlich
  • »Shadow of Rosiel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 5. August 2007

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. April 2010, 14:11

ah ich vergas, die szene ist sehr wackelig^^

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. April 2010, 14:31

Lieber ohne Bewegung filmen und das Wackeln nach dem Retuschieren digital machen.

Shadow of Rosiel

Registrierter Benutzer

  • »Shadow of Rosiel« ist männlich
  • »Shadow of Rosiel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 5. August 2007

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. April 2010, 14:36

ne das geht leider nicht, es ist ein langer POV shot

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 929

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. April 2010, 14:42

Dann ist es schwer ?( Ich wüsste nicht wie sowas gehen soll. noch nicht mal Keyen würde da gehen...

MichaMedia

unregistriert

7

Dienstag, 13. April 2010, 15:03

Hintergrund fotografieren, wackeln tracken, leerer Hintergrund an diese Bewegung/Größe/Perspektive anpassen.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. April 2010, 17:58

Wenns wirklich so arg wackelt, dann nimm dünne Seile, vielleicht sieht man die nachher nicht mal.
Wenn es dunkel ist, die Seile schwarz sind und die Kamera wackelt, müsste das gehen.

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Lutz Dieckmann

Filmproduzent

  • »Lutz Dieckmann« ist männlich

Beiträge: 255

Dabei seit: 18. Oktober 2008

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 64

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 18. April 2010, 02:05

Hi,

ich würde die Person auf Grün legen und es dann in der Post machen. Hab vor einiger Zeit einen Film für den HR gemacht, in dem ich Ähnliches gemacht habe. Hat prima geklappt.

Gruß

Lutz Dieckmann
Danke für´s Lesen. Mehr auf: http://hd-trainings.de und http://hd-filmschule.de

Lutz Dieckmann auf Facebook oder 06102/75 64 85

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 18. April 2010, 15:15

Da müsste man dann aber auch n grünes Seil haben und wie willst du dann den Hintergrund wackeln lassen ohne aufwändiges Tracking?

RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 18. April 2010, 19:48

tracken und den leeren Hintergrund auf einen der Punkte legen. Ich hoffe das geht. Wenn ich sowas mache,
dann mache ich es entweder vor Greenscreen und ziehe irgendeine Person grün an,
oder ich hab ne szene ohne gewackel
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 18. April 2010, 19:56

oder viell per Stop Motion keine Ahnung ob man das echt genug hinkriegt...

RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 18. April 2010, 20:14

Nur mal als Frage: Was ist stop Motion?

Spoiler Spoiler

Ich hoffe, das war nicht die dümmste Frage des Jahres...
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 18. April 2010, 20:15

Bild-für-Bild Aufnahme ;)

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 18. April 2010, 20:28

Ich hoffe, das war nicht die dümmste Frage des Jahres...

Das nächste Mal googelste die Antwort aber selber, fauler Sack ;)

skatermichasaar

unregistriert

16

Sonntag, 25. April 2010, 20:41

Versteh ich das richtig: Die person soll wie durch geisterhand über den Boden gezogen werden??
Ich weiss ja nicht was du für ein Budget hast, aber wenn ich sowas machen wollte ohne grossartig effekte zu verwenden, würde ich versuchen das Set schräg zu stellen, und einfach mit der Schwerkraft arbeiten. Ich weiss jetzt nicht wie ich das anders erklären soll. Also der Boden ist ne schiefe Ebene und die person rutscht einfach. Wenns wackeln soll, dann lass den Kameramann einfach mit ner Handycam hinterher "rutschen", ich wette das wackelt ganz schön :)

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 25. April 2010, 20:46

also wer das Geld hat, ein ganzes Zimmer auf ner beweglichen Plattform nachzubauen, benutzt schonmal bestimmt keine handycam :rolleyes:

skatermichasaar

unregistriert

18

Sonntag, 25. April 2010, 21:09

Da sogar bei District 9 ne Handycam zum einsatz kam, mag ich das gern mal bezweifeln. Außerdem war damit lediglich eine Hand-Kamera gemeint, Handycam ist ja nur ein Markenname von Sony, gell!!! Abgesehen davon muss es keine bewegliche Plattform sein.
Für alle die, die sich nicht selbst Gedanken machen wollen: Sowas kann man wunderbar in einem Abrollkipper machen, ihr müsst halt einfach mal fragen was ein Containerdienst in eurer Kante für die Abrollmulde haben will, wenn euch die 2-3 Wochen zur Verfügung stellt. Wir haben sowas ähnliches mal für einen Karnevalsumzug gebaut, und der hat uns das sogar kostenlos zur Verfügung gestellt.
Und gerade für einen Film kann man das ja als Sponsoring ansehen. Der ein oder andere Mittelständler steigt auf sowas gerne ein, zumal ihn das ja in so einem Fall nicht wirklich viel kostet. Es war halt nur ein Vorschlag, ich jedenfalls würde es so versuchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »skatermichasaar« (25. April 2010, 22:25)


RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 26. April 2010, 20:13

Das nächste Mal googelste die Antwort aber selber, fauler Sack ;)

Ok, ich denke, wenn die Gelegenheit kommt, frage ich lieber mal...
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

HobbyfilmNF

unregistriert

20

Dienstag, 27. April 2010, 15:06

Mann kann auch die Person auf ein skateboard legen an dem ein Seil befesstigt ist und dann ziehen (Wenn Die Person weite Klamotten trägt sieht man das Skateboard auch nicht). Die Cam seitlich so aufbauen das der Boden bzw das Seil nicht zu sehen ist und fertig ist die Billig Variante. (Mit dem Trick habe ich mal in einem Vampir Film mitgewirkt, natürlich standen wir da auf den Skateboards und es sah so aus als ob wir wenige cm über dem Boden Schwebten).