Du bist nicht angemeldet.

Sniper_1a3

Registrierter Benutzer

  • »Sniper_1a3« ist männlich
  • »Sniper_1a3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 1. Juni 2006

Frühere Benutzernamen: Sniper_1a3

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Juni 2008, 19:22

Steadycam-Konstruktion

HUHU

Ich hab mich mal an eine Planung für ne Steadycam gesetzt. Die Konstruktion is aus einem Video von YouTube. Ich hab das mal nachgebaut. Aber ich kanns leider nicht bauen :P

Wenn jemand Interesse hat, arbeite ich das aus und ihr könnt die Pläne haben. Aber wenn ihr eh sagt das is Dreck lass ichs lieber Gleich ;)

Die Frage ist eingedlich nur ob ihr Verbesserungsvorschläge habt?

Hier der Entwurf:

[myshare]p25081318698[/myshare]

[myshare]p25081320744[/myshare]

Viel Spass beim Meckern ;)

Bye Bye

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (17. Juni 2008, 20:31)


  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Juni 2008, 12:12

Wie und wo hat man das denn dann auf den schultern?

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Juni 2008, 12:25

Die Überschrift ist Steadycam und nicht Schulterstativ ;) Steadycams werden generell nicht geschultert. Der Entwurf hier ist am ehesten als Schwebestativ einzustufen und entsprich wie ich das sehe ziemlich exakt dem Hobbythek Entwurf der auch durchs Netz geistert. Exakt os ein Teilchen liegt bei mir noch in der Ecke, leider kaum genutzt da nicht sonderlich stabil und mir zu riskant da meine feine Kamera drauf zu plazieren.

Johle Movies

unregistriert

4

Mittwoch, 18. Juni 2008, 21:14

Hast du einen Maßstab für das Ganze?

Weißt du, welche Materialien (also was für Schrauben, Alu, Eisen, whatever...) in dem Beispiel verwendet wurden?

Würde mich schon interessieren, vorallem weil mein Vater Roboter für Automationsanlagen entwickelt :D da müsste das ja ein Leichtes sein :)

Sniper_1a3

Registrierter Benutzer

  • »Sniper_1a3« ist männlich
  • »Sniper_1a3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 1. Juni 2006

Frühere Benutzernamen: Sniper_1a3

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Juni 2008, 18:04

HUHU

Also die Schrauben sind natürlich Normteile ;) Alle aus Stahl. gewöhliche 8.8 Zylinderschrauben, also mit Innensechskant. M10, M8, M6, M4, M3... hmm etwas viele verschiedene, da müsst ich evtl noch was ändern....Muttern gibts für die M10 und M8.

Ich wollt das erst aus Hartplaste machen aber dsa wär viel zu instabiel gewesen. Im Video macht ers aus Stahl, aber da fällt einem der Arm ab ;). ich würd das ganze aus guten Alu machen. Das dürfte halten.

Die Griffe kann man auch im baumarkt oda so kaufen also auch Norm. Die Gewichte unten von ner Hantel abmachen ;). Nene also irgendwelche Gewichte für unten. hauptsache schwer genug für die Trägheit.

Das Kugellager kann man auch so kaufen. Ich hab mich eben bemüht so viel Norm wie es geht zu nehmen.

Aso wichtig! Das schwarze da das sind KEINE Zxlinder. Das sind hmm wie heissen die Dinger... Also eine große Unterlegscheibe wo auf einer Seite Zähne drauf sind, sodas sich zwei von den Scheiben immer ergänzen. Ich hoff ihr wisst was ich mein.

Aso...Bei der Befestigungsschraube für die Kamera muss man aufpassen! Das ist kein Gewöhnliches Metrisches Standartgewinde. Also nicht eine Normale Schraube reindrehen das könnt schief gehn für die Kamera wenn man zu viel Kraft hat. Das gewinde hat ne Größere Steigung. Aber was genau weiss ich nicht. Aber das lässt sich ja rauskriegen.

@HetH
Das von der Hobbythek hatte ich auch mal nachgebaut. Das war ja aus den dünnsten Zeug was es gibt ;). Das war echt Instabiel. Das was ich hier hab ist etwas durchdachter ;) Das einzige was evtl für Probleme sorgen könnte is die untere Stange. Aber die kann man ja aus was stabilerem machen. ;)

Hmm was noch..mir fällt nix mehr ein. Fragt einfach

Bye Bye


Johle Movies

unregistriert

6

Donnerstag, 19. Juni 2008, 19:02

Das sind ja schon mal nützliche Infos :)

Wenn das Ganze den Zweck auch erfüllt und nicht nur gut aussieht ist das echt nen geiles Teil!

Eine Frage noch:

Welche Maße haben die Elemente die mit den Gewichten verbunden sind? - also die Streben

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Juni 2008, 20:08

Also ich hab das Hobbythek Stativ nachgebaut (klick)und fand das kein Stück instabil. Die dort verwendeten Aluprofile kriegt man auch nicht so ohne weiteres kaputt. 1-2 Kg hält das locker aus. Man muss nur die Schrauben ordentlich fest anziehen. Problematischer war es eher immer, so ein Kugelgelenk aufzutreiben. hast du da eine geeignete Quelle gefunden?
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Sniper_1a3

Registrierter Benutzer

  • »Sniper_1a3« ist männlich
  • »Sniper_1a3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 1. Juni 2006

Frühere Benutzernamen: Sniper_1a3

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Juni 2008, 20:22

So hier mal die Zeichnungen zu den einzelnen Teilen... Das Rohr hab ich nicht gemacht weil.. hmm keine Lust :D

[myshare]p25084965370[/myshare]

[myshare]p25084967209[/myshare]

[myshare]p25084967478[/myshare]

[myshare]p25084967747[/myshare]

Sorry wegen den Maßen hab das nur schnell dran geschrieben... ;)

EDIT:

Zum Kugellager.. Ja hab ich.. Ich hatte eins in der Wertstatt liegen :D Hmm ansonsten wüsst ich grad nix. Ich frag am WE mal mein Vater der weiss bestimt ne gute Quelle..


Bye Bye

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sniper_1a3« (19. Juni 2008, 20:32)


Social Bookmarks