Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 23. November 2007, 18:25

Bei der Hälfte deines Textes, verstehe ich nur Bahnhof, aber gut dass du voran kommst.

Die Hauptachsen sind auch motorbetrieben?! Das ist ja super aufwendig.

biofilms

unregistriert

22

Samstag, 24. November 2007, 12:59

Zitat

Original von Renier
Bei der Hälfte deines Textes, verstehe ich nur Bahnhof, aber gut dass du voran kommst.

Die Hauptachsen sind auch motorbetrieben?! Das ist ja super aufwendig.


Jo, es ist immer schwer die ganzen Arbeiten in Worten zu beschreiben, ich hoffe zusammen mit den Bildern versteht man es zumindest teilweise. Ich versuche immer möglichst detailliert jeden Arbeitsschritt zu dokumentieren, manchmal erschlägt das sicher auch :)
Ja, alles am Kran ist jetzt motorbetrieben, ich bin gespannt wie die erste Aufnahme wird. Erstmal muss ich aber die Programmierung vom MikroController optimieren, ich hab ja noch nen Clou in der Hinterhand... dazu dann später mehr ;)

Viele Grüße, Lukas

Nomisfilm

3D-Bastler

  • »Nomisfilm« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 25. August 2007

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 27. November 2007, 09:15

Original von Biofilms:

Zitat

ich hab ja noch nen Clou in der Hinterhand...

Super, dann bleibt das Thema Spannend! *Freu*

Wo hast du denn den ganzen Mechanikkram bekommen ?

Ich plane zwar schon lange an einem Kamerakran (Elektronk ist kein Problem), aber bisher ist das immer daran gescheitert, das ich nicht wusste wo ich die ganzen Zahnräder & co. herbekommen soll (und das auch noch halbwegs bezahlbar)...
Mehr Renderpower für alle!

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 27. November 2007, 13:15

Bezahlbarkeit ist ja auch relativ, soweit ich weiß hat der gute Lukas inzwischen auch schon so einige Hunderter in dieses Projekt gesteckt, um soweit zu kommen. Wenn man einmal was funktionierendes hat, kann man natürlich gezielt einkaufen gehen und die Kosten geringer halten aber in der Entwicklungsphase geht da sicherlich so einiges den Bach runter, wo das Geld dann auch einfach mal weg ist.

biofilms

unregistriert

25

Dienstag, 27. November 2007, 20:47

Jap, die Sache war für mich recht kostspielig. Nicht nur das Material war teuer, sondern musste ich auch bestimmte Werkzeuge erst mal kaufen... Die ganzen Fehlinvestitionen zählen ich kaum noch ;)
Aber ich will dich/euch nicht den Wind aus den Segeln nehmen, richtet euch einfach nach einem fertigen Kran und ihr werden nicht so oft aufs Maul fallen. Ich wollte anfangs was ganz anderes machen (Überwachungskamera-Drehkopf als Remotehead) um Geld zu sparen, letztlich habe ich den RH dann doch selber gebaut und das doppelte bezahlt!

Die Zahnriemenscheiben, die Zahnriemen, Motoren und Kugellager kommen im Übrigen von Conrad...
Ich führe dir mal meine Bestellung auf:

Zahnriemenscheibe (10 Zähne):
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=226106

Zahnriemenscheibe (60 Zähne):
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=226045
(nicht vom Produktbild irritieren lassen, das Teil hat fast 10cm an Durchmesser)

Zahnriemen 115 Zähne bzw. Typ 230XL:
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=226095

GETRIEBEMOTOR RB 35 1:100:
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=227560

Das Axiallager gibt es zwar auch bei Conrad, aber nicht in der (für mich) passenden Größe. Letztlich gekauft habe ich es dann bei einem Eisenfachhandel (oh man, waren das unfähige Verkäufer).

Ok, wenn es noch Fragen gibt, einfach posten oder mailen...

Viele Grüße,
Lukas

biofilms

unregistriert

26

Mittwoch, 28. November 2007, 19:02

Alles im Lack

28. November 2007

Damit der Kran endlich standesgemäß aussieht, habe ich ihm einen Anstrich verpasst. Als Lackfarbe habe ich ein mattes Schwarz, speziell für Aluminium, gewählt. Das habe ich nicht nur gemacht, weil es gut aussieht, sondern auch die Lichtreflexionen (beim Dreh) gering hält. Das ist im Grunde nichts neues, aber ich wollte es nochmal anmerken ;)
So jetzt zwei Bilder aus der “Lackiererei”, weitere Bilder folgen dann beim Outdoor-Test…


Die Kleinteile (auf dem Tisch) habe ich vor dem Lackieren noch teilweise verspachtelt.


Das Stativ wird später noch um eine Halterung für die Batterie-/Controller-Box inkl. TFT-Display erweitert.

Jetzt bleiben nur noch zwei Sachen zu tun: Display kaufen und montieren und den Kran endlich testen :)

biofilms

unregistriert

27

Donnerstag, 10. April 2008, 13:43

Für alle die sich wunder, das keine Updates mehr kommen:
Ich habe mich (vor längerer Zeit) dazu entschlossen weiter Updates ausschließlich auf meinem Blog http://tech.hethfilms.de zu veröffentlichen, alles andere wäre doppelter Aufwand und irgendwie auch Foren-Spam.

Auch nach meinem Wechsel zu Hethfilms, bastele ich weiter an Projekten wie dem Kran, mehr dazu findet ihr auf der Hethfilms-Seite in meinem Profil.

Viele Grüße,
Lukas

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 10. April 2008, 14:05

Ich würde es zumindest begrüßen, wenn Du von Zeit zu Zeit hier mal an Updates im Techblog erinnerst. Sehe ich auch nicht als Spam. Wer guckt sonst schon regelmäßig im Blog dieses komischen, unbekannten Hobbyfilmchenvereins (wie hießen die noch? Hab den Namen schon wieder vergessen), der Dich kürzlich assimiliert hat? :rolleyes:
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

biofilms

unregistriert

29

Donnerstag, 10. April 2008, 14:08

Na gut, wenn ich meine persönlichen Meilensteine erreiche, mache ich hier demnächst Lärm... Aber ich freue mich natürlich immer über RSS-Abonnenten.

Werbung: http://bfilms.wordpress.com/feed

Mein nächster Meilenstein ist die Motorisierung der unteren Y-Achse...

Social Bookmarks