Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lkllnd

Registrierter Benutzer

  • »lkllnd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 6. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. Februar 2017, 19:47

Flag / Cutter / Abdeckfahne gesucht

Hallo miteinander,

ich bin Student an einer Medienhochschule und im Rahmen eines Filmprojektes haben ich und mein Team viel Equipment ausgeliehen, darunter eine Styropor-Platte und eine Flag / Cutter / Abdeckfahne. Leider wurden mir beide Teile aus dem Keller geklaut und ich muss für Ersatz sorgen.
Kann mir jemand eine günstige Abdeckfahne empfehlen? Die Dimensionen müssen 48" x 48" sein. Ich hatte gehofft günstiger bei der Sache weg zu kommen, besonders da das Ding, das mir geklaut wurde qualitativ nicht sonderlich hochwertig war.
Gibt es vielleicht sogar eine Möglichkeit so etwas selbst zu bauen? Oder gibt es eine Sammelstelle für gebrauchtes Filmequipment im Internet, wo ich eine second hand kaufen könnte?

Ich freue mich über jede Hilfe,
LG

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 357

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 139

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:17

Hi,

das natürlich blöd gelaufen...
Aus welcher Stadt kommst du denn? Weil ich würde da zB. mal versuchen bei Technikverleihern zu fragen, ob die altes Equipment und damit halt auch vielleicht ne alte Fahne verkaufen würden. Ansonsten selbst bauen ist eher schwierig... Internet würde ich mal durchsuchen, wobei ich da vermute, dass man grad bei Fahnen oder so eher nicht fündig wird...
Ich vermute ehrlich gesagt, dass die Chancen da eher schlecht stehen etwas günstigeres zu finden...

Styro ist n Gang in den Baumarkt...

LG

Tanko

Der Basileus unter den Epigonen

Beiträge: 36

Dabei seit: 3. November 2011

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. Februar 2017, 02:14

Flaggen fehlen mir auch noch für meine Lichtausrüstung. Leider bin ich bisher auch nicht fündig geworden, werde aber mal ToXiCs Rat befolgen.
Andernfalls habe ich mir überlegt Flags selbst zubauen.
Schwarzer Bühnenmolton (ca. 4€ pro m²) eingespannt in einen Holzrahmen oder in einem Draht- bzw. Metalgespann sollte funktionieren. Um den Rahmen den Molton falten und mit der Nähmaschine nähen, tackern oder sonst wie befestigen. Aus mehr besteht der Industriestandard ja auch nicht. Wird auch nur ein Bruchteil des Preises kosten (so 10-25€ vielleicht, je nach gewünschter Größe). Flaggen sind leider ein noch viel größerer Wucher als die ohnehin schon teuren Gegenstände, die unser aller Hobby fordert.
Molton oder dergleichen sollte es schon sein und keine Bettlaken o.ä., wie du sicher weißt, vor allem wenn man "heißes" Licht und keine LEDs verwendet.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 022

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. Februar 2017, 09:58

Vielleicht kann man Seidenmalerei-Rahmen zweckentfremden? Die sind schon so gebaut, dass man sie stressfrei im Quadrat oder Rechteck zusammen stecken kann, und die kosten nicht viel. Dazu etwas Molton und fertig.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

Tanko

Der Basileus unter den Epigonen

Beiträge: 36

Dabei seit: 3. November 2011

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. Februar 2017, 14:36

Gute Idee, joey! Die gibt es gebraucht für ca. 8€ bei mir in der Nähe.
Zur Befestigung: Ein Klettverschluss schafft Flexibilität, sodass man die Flagge stets auseinanderbauen und so besser transportieren kann - anstatt sich mit der großen Fläche zu plagen.
Ich denke, ich werde in nächster Zeit dazu ein DIY-Video machen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 357

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 139

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 10. Februar 2017, 16:51

Super Ideen... und für die Eigenbedarfsnummer auch gut geeignet... Nur als Ersatzteil für den Verleih wohl eher nicht ;-)

Social Bookmarks