Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

fantasmo

Registrierter Benutzer

  • »fantasmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Dabei seit: 28. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Februar 2016, 22:44

Beleuchtung beim Traumschiff

Aktuell gibts in der zdf Mediathek Traumschiff und in der Endszene haben die so ne auffallend komische Beleuchtung(die ist sogar öfters so)...nämlich die Leute haben immer son hellen Lichtstreifen im Augenbereich. Total komisch als soll das irgendein total kunstvolles Stilmittel sein?!
Ist das standard? Warum und wie machen die das? (Sieht aus wie durch Lamellen geleuchtet)

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Februar 2016, 09:34

Hast du ein Beispiel? Ich hab jetzt keine Lust in der Mediathek das Traumschiff zu suchen, und dann eine ganze Folge zu sehen (!), um dann zu vermuten, was du meinen könntest...

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 405

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:23

ich habs mir jetzt auch nicht angeschaut, aber ich kenn das, was du beschreibst hört sich nach "Eye Light" an. Man kennt das in erster Linie von s/w Filmen aus den 30er/40er/50er Jahren. Beim "Film Noir" sieht man das ganze teilweise in noch extremerer Form, wo Teilbereiche des Gesichts fast komplett im Schatten liegen. Insgesamt geht es darum aus dramatischen Gründen die Augen zu betonen.


Hier wirds nochmal erklärt:
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

fantasmo

Registrierter Benutzer

  • »fantasmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Dabei seit: 28. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:49

(Nicht die ganze Folge nur ganz am Ende das Captains Dinner)...ja klingt so nach dieser Eye Light Sache. ..ist bestimmt ein Beleuchter der alten Schule, obwohls hier schon fast albern wirkt, irgendwie komisch...aber interessant mal zu wissen.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 714

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 254

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Februar 2016, 11:19

Ein Bild fänd ich in der Tat auch echt gut :)

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Februar 2016, 11:51

Für ein klassisches "Eye Light" ist mir der Effekt zu subtil, zumal sich die Gesichter bei Kopfbewegungen auch immer wieder aus dem Licht raus bewegen und einige Gesichter überhaupt kein Eye-Light bekommen haben. Sicherlich gehts ein bißchen in Richtung Glamour aber auf mich wirkt es primär wie eine nicht stimmige Simulation des Lichts im verdunkelten Saal. Da sind Säulen und es gibt ein großes Panorama-Dach und viele Wunderkerzen (seit 35 Jahren immer wieder Wunderkerzen).

Ähnliche Themen

Social Bookmarks