Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AlexanderIBK

Registrierter Benutzer

  • »AlexanderIBK« ist männlich
  • »AlexanderIBK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 2. Dezember 2014

Wohnort: Innsbruck, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Juni 2015, 09:25

LED Kopflampe für DSLR

Ich bin gerade auf der Suche nach einer kleinen LED Lampe für meine Canon 700D die
ich dann auf die Kamera drauf schrauben kann weil es Orte gibt wo ich keine Softbox
oder Scheinwerfer aufstellen kann und deswegen mit ISO 1600 drehen musste.

Dabei ist mir u. a. dieses Modell aufgefallen: http://www.enjoyyourcamera.com/Dauerlich…efID=factfinder

Der Angabe nach hat diese Lampe 2300 Lux. Aber was genau bedeutet diese Angabe
in der Praxis? Über Google konnte ich heraus finden dass es was mit der Lichtstärke
zu tun hat bzw. wie großflächig diese ausgeleuchtet wird.

Aber teuere Lampen auf dieser Seite haben dann wiederum einen sehr geringen Wert
von dieser Angabe. Wie kommt das zustande?

Hier mal als Beispiel eine Lampe um 300€: http://www.enjoyyourcamera.com/Dauerlich…I-95::6296.html


Ich suche eine Lampe die nicht allzu günstig ist (Qualität kann bei mir schon gerne
etwas kosten, das ist nicht allzu schlimm) und keinen sogenannten "Blaustich" hat
wie mir mal in einem Fachhandel gesagt wurde.

Sind diese 2 oben genannten Modelle ratsam oder evtl. doch zu teuer (Preis/Leistung)?

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Juni 2015, 09:49

Der CRI-Wert ist der Wert für die Farbwiedergabe. 100 entspräche dem Sonnenlicht, was eine gleichmäßige Verteilung der Wellenlängen hat. Ein Wert von 95 wäre für LEDs schon sehr gut, wenn das tatsächlich stimmt. Einfache LEDs kommen auf ca 60, teure kommen im Schnitt meist nicht über 80. Durch die Schwankungen bei der Produktion kann durch Selektion ein Wert wie 95 erzielt werden.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Juni 2015, 09:58

Der Angabe nach hat diese Lampe 2300 Lux. Aber was genau bedeutet diese Angabe
in der Praxis?

Nicht viel, da man nicht weiß in welcher Entfernung die 2300 Lux gemessen wurden (10cm,20cm,30cm). Es steht aber in der Artikelbeschreibung folgendes:

Zitat

Mit einer Beleuchtungsstärke ist die Videoleuchte von 2354 Lux ca. 50% heller als eine 100 Watt Glühbirne.

Entscheidend ist die Luxstärke auf Entfernungen von 1m/2m/3m.
Als grober Richtwert - in einem TV Studio hast Du in etwa eine Ausleuchtung von ca. 1000 Lux. Lux bezeichnet die Helligkeit (gemessen in Lumen) bezogen auf eine Fläche von 1qm.
Hier habe ich einige Vergleiche und Erklärungen zu Lux,Lumen und dem Lichtwert LW, aufgeschrieben.

Zitat

Aber teuere Lampen auf dieser Seite haben dann wiederum einen sehr geringen Wert von dieser Angabe. Wie kommt das zustande?

Neben Markennamen, Farbechtheit, CRI und Verarbeitungsqualität liegen die Unterschiede meist an unterschiedlichen Entfernungen in denen die Helligkeit gemessen wurde.

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Juni 2015, 19:45

Diese hier finde ich mehr als tauglich!
: http://www.amazon.de/gp/product/B00S0V9N…ailpage_o03_s00

Fernbedienbar, Dimmbar und wechselbaren Farbtemperature. Akku ist auch schon dabei!

Bin voll überzeugt von dem Teil. Die Farbtempertur ist aber eher als ganz grobe Richtung zu verstehen.

AlexanderIBK

Registrierter Benutzer

  • »AlexanderIBK« ist männlich
  • »AlexanderIBK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 2. Dezember 2014

Wohnort: Innsbruck, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Juli 2015, 09:10

Diese hier finde ich mehr als tauglich!
: http://www.amazon.de/gp/product/B00S0V9N…ailpage_o03_s00

Fernbedienbar, Dimmbar und wechselbaren Farbtemperature. Akku ist auch schon dabei!

Bin voll überzeugt von dem Teil. Die Farbtempertur ist aber eher als ganz grobe Richtung zu verstehen.

Danke für den Vorschlag - gerade auch wegen dem Preis/Leistungsverhältnis :thumbup: . Kannst du mir
sagen ob man sie nach links oder Rechts drehen kann (ähnlich wie bei einem Kugelkopf)?

Weil davon hab ich mal auf anhieb auf dem Bild leider nichts sehen können.

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juli 2015, 17:11

Nein, drehen lässt sie sich leider nicht.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 741

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 133

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Juli 2015, 17:28

Vom Gewicht der Lampe könnte dieses helfen:

http://www.amazon.de/gp/product/B00EUD4D…ailpage_o07_s00

Das Unterteil kann auf Blitzschuh oder auf Stativgewinde (egal welches) und oben ist ein (abnehmbarer ) Blitzschuh

Social Bookmarks