Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Warrior72

Registrierter Benutzer

  • »Warrior72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Dabei seit: 6. Mai 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:12

5 Studioleuchten: wegen Volt, Steckdosen etc, wie richtig ohne Gefahr anschließen?

Hi Leute,

ich hab keine ahnung und muss daher um rat fragen:
wieviele lampen kann ich an eine einzige steckdose gleichzeitig anschließen ohne dass etwas explodiert oder kaputt geht, stromausfall oder dergleichen?
kann man an eine mehrfachsteckdose (4 steckdosen die man an eine anschließt, weiss nicht wie das heisst) mehrere dieser lampen anschließen, wenn ja wieviele?
in dem zimmer wo ich filmen will sind an einer wand 2 steckdosen zusammen also direkt nebeneinander, an einer anderen wand noch 2 genauso und an einer wand nur 1. insgesamt sind es 5, darf ich die alle in einem zimmer so stark belasten?
dann brauche ich noch eine weitere für die kamera selbst und noch 2 für große ventilatoren für wind effekt.


es sind folgende Lampen:
http://www.ebay.de/itm/Fotostudio-Studio…=item51bc8b8a8b

und
http://www.studiobedarf24.de/Dauerlicht-…t-180-180-Basic

die Lampen lassen sich von der stärke der beleuchtung nicht regulieren, nur ein und aus schalten.
jetzt ist leider nur bei den glühbirnen an sich in einem set eine anleitung dabei, aber da steht darüber auch nichts. über die 2 lampen basic daylight 180 steht:
tageslicht spirallampe 30w / 5500k, lichtstrom 1.600 lumen, stromverbrauch 30w, umrechnung verglichen mit glühlampe 180w, mittlere lebensdauer 8.000h, schaltzyklen 10.000, lichtfarbe 5.500, anlaufzeit 0,6 s, dimmbar: nein.

würde mich freuen wenn jemand weiterhelfen kann,
Gruß
Andreas

Michael - Visual Pursuit

Asisstant General Nothing

  • »Michael - Visual Pursuit« ist männlich

Beiträge: 317

Dabei seit: 2. Mai 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 74

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:43

Das sind poplige Leuchtstofflampen ("Energiesparlampen") mit zusammen 375 Watt.
Die kannst Du beruhigt über eine Mehrfachsteckdose an einen einzelnen Leitungskreis
("Steckdose") anschliessen.
It's all about the light.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Warrior72

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 136

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:49

Also Grundlage Elektrotechnik...

Im Hausnetz hast du 230V und idR kommen aus der Steckdose in der Wand 16A. Das heißt über den Daumen 16*230=3500W. Also an eine Steckdose kannst du 3 1/2 KW anschließen. In der Realität würde ich es aber bei 3KW belassen.

So wenn du deine Lampen anschaust... 2 30W Lampen und die anderen haben laut Link 105W dann bist du über den Daumen bei knapp 400W. Also gar kein Problem.

Interessanter wird es bei den Ventilatoren. Wenn die mehr als 1500W pro Ventilator ziehen, dann wird es eng, da macht es Sinn einfach mal auf das Schild zu schauen, was idR auf den Geräten geklebt ist. Da steht auch die Leistung drauf, was die Verbrauchen. Wenn keine Leistung in Watt da steht, dann steht da auf jeden Fall wieviel Ampere die ziehen, dass darf dann nicht mehr sein als 6,5A pro Ventilator.

Die Kameras dürften kaum ins Gewicht fallen.

Grundsätzlich ist ein Zimmer, egal wie viele Steckdosen, meist nur ein Stromkreis, dh. ALLE Steckdosen zusammen nicht mehr als 3,5KW.
WICHTIG... wenn es ein altes Haus ist vorher auf den Sicherungskasten schauen und gucken, was für ne Sicherung drin ist. Kann sein, dass da noch alte 10A Sicherungen drin sind, dann maximal 2KW drauf geben.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

HF_HeinzeFilms, Warrior72

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:56

EDIT: Ok, jetzt wurde es mittlerweile schon gut erklärt, ich poste es trotzdem :D
In der Regel berechnet man die zulässige Wattlast mit: Ampere (meist 10-16A) x Volt (in Deutschland 230V) = 2300-3680W (Toleranz beachten, am besten nicht mehr als 80% auslasten).
Mit wieviel Ampere die jeweilige Steckdose abgesichert ist, kann man im Sicherungskasten ablesen oder beim Hausmeister o.ä. erfragen.

Habe im Anhang ein Foto gemacht, so sieht das in unserem (alten) Haus aus. Man kann gut die relevanten Werte ablesen.
»HF_HeinzeFilms« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20140513_185746.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HF_HeinzeFilms« (13. Mai 2014, 19:04)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Warrior72

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 136

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Mai 2014, 19:40

Habe im Anhang ein Foto gemacht, so sieht das in unserem (alten) Haus aus. Man kann gut die relevanten Werte ablesen.
Da hast du ja Glück mit dem "alten" Haus... und 16A Sicherungsautomaten... Ich hab tatsächlich noch 10A Sicherungen... Was so gewisse Haushaltsgeräte dann schon an Grenzen bringt :-D

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Warrior72

Ähnliche Themen

Social Bookmarks