Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 281

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 31. Januar 2014, 11:38

Bluescreen beleuchten mit LED

Hallo,

Kurz Eure Meinung, bitte:

Ich habe in meinem Büro einen kleinen Bluescreen aufgebaut, ca B X H 2 x 2,5 m , einfach an die Wand geklebt.

Darüber habe ich eine Holzleiste, in ca 30 cm Abstand von der Wand befestigt, und davor oben eine Sichtblende gehängt, damit die Beleuchtuing für den Bluescreen nicht das restliche Licht stört.



Da will ich nun etwas Licht anbringen, um einfach nur den Bluescreen zu beleuchten.

Meint Ihr, das geht damit?
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…3509?ref=search

Vier Stück nebeneinander, anstelle der Neonröhre (die ist zu schwach....)
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

z3r0_88

Registrierter Benutzer

  • »z3r0_88« ist männlich

Beiträge: 75

Dabei seit: 5. April 2013

Wohnort: Lüneburg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 31. Januar 2014, 13:03

Das würde mich auch interessieren.
Suche auch eine günstige Ausleuchtung für einen Greenscreen

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 31. Januar 2014, 20:20

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht. Grund ist das Farbspektrum dieses Strahlers, was für 35€ gar nicht optimal sein kann. Enthalten ist dann nicht das komplette Lichtspektrum, sondern nur einzelne Peaks, die für dein Auge ein halbwegs brauchbares Weiß ergeben, Liegt dein Blau aber nun nicht zufällig auf einem solchen Peak, bekommst du eher ein Grau in der Kamera, als ein sauberes Grau.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 31. Januar 2014, 20:52

Ich bin mir nicht sicher ob Du den Bluescreen überhaupt gleichmässig ausgeleuchtet bekommst, wenn das Licht nur von Oben kommt. Da liegen gefühlte 1000ende Blautöne zwischen sehr hell oben und weniger hell unten. In dem Preisbereich 40,- Euro gibt es bessere und hellere LED Leuchten -> http://www.ebay.de/itm/Profi-Videoleucht…=item20d3b4cb5c , aber am eingeschränkten Farbspektrum ändern die auch nichts.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 31. Januar 2014, 20:59

Ich beleuchte meinen Greenscreen mit Halogen-Baustrahlern ausm Toom und mit denen kann man echt gute Ergebnisse erzielen. Kosten glaub ich 20€ mit Stativ für 400w und 7,99 für 120w. Einziger Nachteil ist, dass die Dinger gut Hitze machen.
»EvilMonkey« hat folgendes Bild angehängt:
  • beleuchtung.jpg

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 281

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 1. Februar 2014, 13:05

Hmm, ok.

Bei dieser Installation habe ich mangels Platz kaum eine andere Möglichkeit, als von oben zu leuchten....

Vorschläge / Alternativen?

Die Baustrahler (hab ich noch aus meinem alten Studio) hatte ich schon probiert, aber die sind zu nahe dran und liefern oben ziemlich helle Lichtkegel....
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 1. Februar 2014, 13:21

Es ist nicht die schönste Lösung, aber ich beleuchte den Screen indirekt. Die Strahler strahlen vom Screen weg, jeweils auf einen dieser Windschutzscheibenreflektoren:
http://i00.i.aliimg.com/wsphoto/v1/58767…indshield-b.jpg

Kriegste für 2€ in jedem Baumarkt. Die Streuen das Licht perfekt und lassen sich gut ausrichten. Hab leider kein Foto davon aber viel Raumtiefe braucht man dafür nicht. Ist alles maximal 2 Meter vom Screen weg.

Michael - Visual Pursuit

Asisstant General Nothing

  • »Michael - Visual Pursuit« ist männlich

Beiträge: 317

Dabei seit: 2. Mai 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 74

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 1. Februar 2014, 15:11

Mit was werden denn die Akteure beleuchtet?

Was immer auf den Screen geht sollte farblich dazu passen.

Falls das Halogen im weitesten Sinne ist bieten sich asymmetrische Fluter an.
http://www.thomann.de/de/ultralite_ulcy05a.htm
http://www.thomann.de/de/ultralite_ulcy10a_cyclo_fluter.htm

Die könnte man dann von oben hängen und trotzdem einigermassen
gleichmässig ausleuchten. Ich würde mindestens 2 Stück, besser drei
oder vier rechnen. Dann natürlich die 500er Variante.

Ich hab selbst unter anderem die hier:
http://www.thomann.de/de/selecon_hui_cyc…_1_fach800w.htm
Außerdem Strand Arturo (2x 1250W) und Bora Cycs.
It's all about the light.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Stoecky

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 281

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Februar 2014, 07:36

Zur Beleuchtung von Akteuren habe ich Tageslicht-Energiesparlampen - die gleichen hatte ich auch schon mla dort oben angebracht, aber da brungen sie zu wenig Leistung...

Die Sichtblende, die oben angebracht habe, habe ich auf der Innenseite mit Alu-Spiegelband beklebt, die reflektiert ganz gut.

Aber ich sehe schon, nur von oben ist also nicht so optimal und es sollte Licht sein, dass das volle Spektrum liefert.
Ich hätte noch die Möglichkeit, sowas anzubauen:
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…3390?ref=search

By the way: Wenn man die "richtige" Kamera benutzt, kriegt man das Keying bei diesem Aufbau sogar ohne Zusatzbeleutung für den Screen hin.
Hatte neulich mit einer Panasonic HPX 250 gedreht, da ging das völlig problemlos.... aber so ein Teil kann ich leider nicht mein eigen nennen :-(
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Februar 2014, 09:07

Entscheidend ist weniger, dass die Lichtfarbe dem Personenlicht entspricht, sondern dass du mit der Kombination aus Lichtfarbe, Grünton und Weißabgleich ein möglichst sauberes Grün erzeugst, das möglichst wenig andere Farben enthält.

Ideal ist es, wenn (solange keine Person davor steht) du nur im Grünbereich ein Signal hast. Grün ist der Bereich bei etwa 7 Uhr:



Entsprechend kannst du im Prinzip deinen Greenscreen auch mit grünen LEDs beleuchten, solange es das richtige Grün ist.

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 281

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Februar 2014, 09:11

Naja, nach einigen weiteren Experimenten mit Neonlampen und LEDs ist die Sache vom Tisch und ich bin wieder beim guten, alten Baustrahler.

2 x 500W ca 1m links und rechts auf den Bluescreen, zu filmende Person etwas vor der virtuellen Verbindunglinie der beiden Strahler und eine Cam mit ordentlich Weitwinkel.... Dazu zwei bis drei Halogenleuchten für die eigentliche Ausleuchtung. Das ganz auf ca. 6-7 m²....
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

Social Bookmarks