Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

UhlFilms

Registrierter Benutzer

  • »UhlFilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Juli 2013, 21:48

Licht in der Ecke

Wir haben in den letzten Tagen an unserem neuen Studio gearbeitet.
Heute hat der Bürgermeister es eröffnet :)
Wir haben 2 Wände für den Greensreen angemalt. Jetzt gibt es natürlich auch ein Eck (ist ja klar ;) )
Dieses wird aber nicht gut beleuchtet. Wir haben jetzt 5 Leuchten (wie im Video zu sehen).
Wie kann man das Eck beleuchten ohne/mit möglichst wenig Schatten? (sonst ist es schon überall gut ausgeleuchtet)

2 der Leuchten sind Foxlight Studio-Leuchten um den/die Schauspieler/in zu beleuchten.
3 davon sind Baustellen-Fluter um den Greenscreen zu erhellen.

Ich hoffe im Video kann man das gut genug sehen, ansonsten poste ich noch ein Foto.



Das Logo am Schluss machen wir immer zum Video passend (seht in den anderen Videos von uns) diesmal eben die Greenscreen und da sieht man oben auch dass die Flutlichter das Licht nicht gut genug verteilen.







-----------------

Inzwischen haben wir schon eine Lösung gefunden:

eine Flutleuchte (die von oben) an die weiße Wand leuchten lassen, so dass der Greenscreen indirekt beleuchtet wird und das selbe mit den anderen 2 Flutlichter, nur dass die am Boden bleiben (von beiden Seiten) die Studio-Leuchten bleiben so wie sie waren. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UhlFilms« (24. Juli 2013, 22:16)


Social Bookmarks