Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

raoulmike

Registrierter Benutzer

  • »raoulmike« ist männlich
  • »raoulmike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Dabei seit: 7. April 2011

Wohnort: Flamersheim

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juli 2013, 16:39

Zoetrop filmen mit DSLR

Grüß Gott liebes Forum,

also ich habe heute versucht für eine ehemalige Lehrerin von mir ein Zoetrop zu filmen mit meiner Canon 600D.
Vor ab konnte ich durch suche im Internet nur in Erfahrung bringen, dass ein möglichst hoher Shutter Speed erforderlich ist, allerdings wurden dann die Aufnahmen trotz starkem Strobo Licht zu dunkel.
Allerdings hatte ich bei Full HD mit 25fps und einem einem Shutter von 2000 aufwärts extrem starke Streifenbildung.
Nun ist meine Frage.. ist es möglich mit der Canon 600D ein Zoetrop mit Strobo Licht anständig zu filmen, und wenn ja dann wie?
Muss man vllt das Licht mit dem Shutter in Einklang bringen, ohne ihn dabei auf 2000-4000 hoch schrauben zu müssen?

Wäre dankbar für jede Hilfe! Würde mich jetzt echt mal interessieren...

Beste Grüße

Mike

"Pain is temporary. Film is forever."
- Peter Jackson


Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17:06

Ich habe es selbst noch nicht versucht aber ich stelle es mir für die Kamera sehr schwer vor.
Kannst du das Ding vom Strom trennen und von Hand langsamer drehen? Das würde alles wesentlich leichter machen!

raoulmike

Registrierter Benutzer

  • »raoulmike« ist männlich
  • »raoulmike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Dabei seit: 7. April 2011

Wohnort: Flamersheim

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juli 2013, 18:07

Langsamer drehen geht. Der Motor geht über einen Spannungsregler mit Konsole. Die ganze Platte dreht sich bei Vollster Stufe 1 mal die Sekunde.

Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht das es so schwer wird mit der Kamera, da ich im Netz Videos gesehen habe die Aussehen als wären sie mit ner einfach Digicam gefilmt...

"Pain is temporary. Film is forever."
- Peter Jackson


Social Bookmarks