Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dolphamin

Dolphamin

  • »Dolphamin« ist männlich
  • »Dolphamin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Dabei seit: 22. Oktober 2011

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Mai 2013, 17:49

Interview Belechtung

Hallo liebes Forum,

ich werde demnächst ein Interview für zwei Personen filmen. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich diese beiden Personen ausleuchte. Wie stellt man so etwas an? Würden zwei "klassische" Drei-Punkt-Beleuchtungen (eigentlich ja Vier-Punkt-Beleuchtung) reichen? Wie geht man am besten an die Sache ran? 2x die Drei-Punkt-Beleuchtung und dann zwei Scheinwerfer für den Hintergrund?

Wäre super wenn sich jemand auskennen würde und mir helfen könnte! :)

Gruß Dolphamin

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 3. Mai 2013, 01:15

Erstmal ist die Frage wo sich die Personen befinden. Sitzen sie oder stehen sie? Sind sie direkt nebeneinander oder weiter voneinander entfernt?
Dann in welchem Stil soll das Interview denn geführt werden. Soll es was "offizieleres" sein oder bleibt Spielraum zum rumprobieren.
Also 2x eine komplette Drei-Punkt-Beleuchtung wirst du nicht brauchen. Haupt- und Fülllicht wirst du denke ich mal nur einmal für beide Aufstellen müssen. Aber das ist dann auch wieder lageabhängig.

Michael - Visual Pursuit

Asisstant General Nothing

  • »Michael - Visual Pursuit« ist männlich

Beiträge: 317

Dabei seit: 2. Mai 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 74

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 3. Mai 2013, 09:45

Wie man beleuchtet hängt von vielen Faktoren ab.
Gibt es Tageslicht/Raumlicht das reinmischt?
Wie sieht die Location aus?
Wie soll das Bild aussehen? (dramatisch, langweilig, klinisch, modern,...)
Wieviel Schärfenbereich brauchst Du?
Wo können die Kameras stehen?
Wie sieht die Stromversorgung vor Ort aus?
Wie weit ist der Hintergrund entfernt, wieviel davon kommt auf das Bild?
Wieviele Kamerapositionen müssen berücksichtigt werden?

Die Antwort auf jede einzelne dieser Fragen kann das Set dramatisch beeinflussen.

Und dann bliebe noch übrig zu fragen was Du an Equipment hast, ob
Du ggf dazumieten würdest und wenn ja, welches Budget für Rent-Equipment
vorhanden ist. Eine Empfehlung ist ja spätestens dann Makulatur wenn Du
das empfohlene Gerät nicht hast und auch nicht mieten kannst/willst.

Edith sagt gerade noch dass auch der Ton eine Rolle spielt. Leuchten mit
Gebläsekühlung fallen damit nämlich meist aus. Und interviews kommen
selten ohne Ton....
It's all about the light.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael - Visual Pursuit« (4. Mai 2013, 10:43) aus folgendem Grund: Edith sagt....


Dolphamin

Dolphamin

  • »Dolphamin« ist männlich
  • »Dolphamin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Dabei seit: 22. Oktober 2011

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Mai 2013, 12:57

Vielen Dank schonmal für die Antworten!

Da habe ich wohl eine Informationen vergessen!

Die beiden Personen werden sich gegenüber sitzen, in einer gemütlichen "Runde". Also relativ nah. Die Location isthöchstwahrscheinlich Innen. Gedreht wird mit drei Kameras, eine für den Interviewer, eine für den Interviewten und eine Total mit beiden. Ich habe mir gedacht, dass bei den beiden Nahaufnahmen der Hintergrund unscharf ist, bei der Totale eher alles scharf. Strom hängt dann wieder von der Location aus ab, ist aber denke ich gegeben. Der Hintergrund wird ein großes Plakat sein.

Zum Equipment: Wir haben bisher drei Arri Scheinwerfer und ich werden mir noch weitere aus einem bekannten Filmstudio leihen können, also Licht wäre kein Problem!

Es soll sauber ausgeleuchtet werden, doch ein bisschen Platz zum experimentieren ist auch da.

Gruß Dolphamin

Michael - Visual Pursuit

Asisstant General Nothing

  • »Michael - Visual Pursuit« ist männlich

Beiträge: 317

Dabei seit: 2. Mai 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 74

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Mai 2013, 16:08

"Höchtswahrscheinlich innen". Und wenn nicht?
Innen mit Fenstern? Raumbeleuchtung? Wenn ja, welche?
Soll/muss die eingeschaltet sein? Deckenhöhe, Wand-/Deckenfarbe?
3 Arri Scheinwerfer...... 150W, 300W, 650W, 800W, 1kW, 2kW, 5kW?
Oder gar HMI? Flächenleuchte, Stufenlinser, PAR-Spot?

Dir ist klar dass in vielen Innenräumen nur 10A auf einem
Kreis zur Verfügung stehen? das reicht für 2300 W.

Strom *denkst* Du ist gegeben.

Und wenn nicht? Halten dann alle ihr Feuerzeug hoch?

Wie machst Du die Lampen fest? Stative? Rig?
Gibt es Hängepunkte an der Decke?

Sei mir nicht böse, aber mir scheint Du hast da einigen
Klärungsbedarf wenn Du das Ding nicht voll vor die Wand
setzen willst.
It's all about the light.

Dolphamin

Dolphamin

  • »Dolphamin« ist männlich
  • »Dolphamin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Dabei seit: 22. Oktober 2011

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Mai 2013, 19:39

Wow, Wow, wow :)

Mir ist ganz klar, dass meine Angaben ziemlich schwammig sind! Ich kann leider noch nicht spezifischer werden. Es ist sehr nett von dir, dass du dir die Zeit nimmst! Auch genauere Angaben zu den Lampen kann ich noch nicht nennen.

Ich wollte erstmal wissen wie man theoretisch ein Interview mit zwei Personen ausleuchtet. Eine pauschale Antwort ist wohl schwierig zu finden, aber es gibt doch Grundsätze wie man eine Standart Ausleuchtung betreibt. Mir geht es nur darum wie man es "grundsätzlich" machen "kōnnte"!!

Gruß Dolphamin

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Mai 2013, 16:02

Alles leitet sich vom 3-Punkt Licht ab. Hast du 2 Personen kann man eben Lichtquellen zusammenfassen. Alles weitere lässt sich wirklich nur mit genauer Kenntnis der Location sagen.

Dolphamin

Dolphamin

  • »Dolphamin« ist männlich
  • »Dolphamin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Dabei seit: 22. Oktober 2011

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Mai 2013, 16:44

Alles klar! Vielen dank an euch!

Ich denke es wird auf so etwas heraus laufen (siehe Bild), allerdings ohne die dritte Person.

Wenn ich mehr Informationen habe melde ich mich nochmal!


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Mai 2013, 16:48

Joar, so kann man das auf jeden Fall machen. Ich finde es bei sowas immer nicht so elegant, wenn das Hauptlicht für die beiden Personen nicht aus der gleichen Richtung kommt, aber das ist Gemachssache. Üblich ist es so aber durchaus, ja.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks