Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chefkoch1988

Registrierter Benutzer

  • »Chefkoch1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 8. April 2013

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 8. April 2013, 14:00

Dünnes Haar=> Platte: Bruce Willis Effekt

Hi Filmkollegen,

hab schon im Netz gesucht, leider nix anständiges gefunden.
Scheint ein sensibles Thema zu sein.

Mein Haarschopf ist in der Mitte schon sehr Licht geworden.
Bei Videoaufnahmen und Fotos sieht es immer so aus, als ob ich ne
Halbglatze hab bzw. Haare erst ab der Schädelmitte hätte.
Nun sind die meisten Männer da ja sehr empfindlich bei Portraits und
im Film mag ich es grundsätzlich auch so gestalten können, dass ein Mann
mit lichtem Haar vorkommen kann.

Mir ist aufgefallen, dass im Film bei Männer mit komplett abgeschorenen Haaren sich häufig
ein schmales Haarband um den Kopf abzeichnet, obwohl er den Anwesenden
nicht auffallen würde (Stirb Langsam 4).


Welche Einstellung kann ich bei der Kamera vornehmen und muss ich bei der

Belichtung beachten, wenn ich lichtes Haar im Bild haben will, aber keine Halbglatze
haben möchte bzw. eine Vollglatze auch als Vollglatze im Film als solche rüberkommt.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Der Chefkoch

Verwendete Tags

belichtung, Haar

Social Bookmarks